Blöde Frage zum Tüv

2 Antworten

Müsstest du eigentlich auch nen extra "Wisch" für bekommen haben. Vielleicht hat ihn der Händler noch, oder er wurde vergessen... Wurde die AU denn überhaupt gemacht??

.. und ganz kurz und prägnant: wenn Dein Motorrad AUK-pflichtig ist, dann haben sie die AUK mitgemacht, sonst gäb's keine Plakette...

Ich bin im März mit meiner Benelli TreK bei der Erst-TÜV Vorführung grandios gescheitert an viel zu viel Kohlenmonoxid (>5% in Werkseinstellung) in der AUK Messung, habe deswegen dann die HU Plakette nicht bekommen trotz anderweitig mängelfreien Motorrads.

Kann ich ein "neues" Motorrad Bj. 2006 ohne Erstzulassung überhaupt noch Zulassen?

Bei dem Mopped handelt es sich um eine "neue" Honda Varadero 1000 Baujahr 2006 welche ohne Erstzulassung bei einem Händler in Spanien steht. Der spanische Motorradhändler importierte das Fahrzeug im Jahr 2007 von Chile nach Spanien. Nach Auskunft des Händlers hat er das Teil beim Import ordnungsgemäß in Spanien verzollt.

Nun stellen sich mir folgende Fragen bevor ich mich wieder auf den Weg nach Spanien mache. - Ist das Rad überhaupt noch in Deutschland zulassungsfähig auf Grund seines Alters obwohl es "neu" ist (Schadstoffklasse angeblich Euro 3)? Bzw. worauf ist bei den Fahrzeugdaten (Geräuschwerte, Euro 3, etc.) zu achten oder gibt es allgemeingültige Regeln bzgl. des ersten Zulassungszeitpunktes?
- Benötige ich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Spanischen Zollamtes vom Händler, oder handelt es sich bei der Einfuhr aus Spanien jetzt um einen EU-Import (reicht eine Steuererklärung)?
- Der spanische Händler hat mir neben den spanischen Fahrzeugpapieren auch noch die COC-Papiere für einen Aufpreis von 250€ angeboten. Was ist zu bevorzugen, bzw. genügen die spanischen Papiere?
- Muss ich das Fahrzeug vor der Zulassung in Deutschland zuerst noch "beim TÜV vorfahren"? Denn der Händler aus Spanien kann mir keinen Prüfbericht der HU liefern (war ja nie zugelassen). Bzw. wird das Fahrzeug noch als "neu" angesehen, obwohl es jetzt schon fast 4 Jahre alt ist (0km)?

...zur Frage

Nachbau Verkleidung BE ?

Hallo,

ich habe mir vor paar tagen ein neues Motorrad gekauft, ich habe bei diesem Motorrad eine Original Verkleidung dazu bekommen, die Verkleidung hat aber jetzt nicht wirklich ein cooles deisgn und hat Löcher drinn aufgrund von Sturz pads, was bei einer Supersportler total komisch ausschaut :)

Der vorbesitzer hat sehr viel ins Motorrad stecken müssen um das jetzige coole Design zu erschaffen :D Dinge wie Bremshebel, Auspuff, hat alles eine ABE oder E nummer, das Windschild nicht, das werde ich aber ändern.

Mein Großes problem ist, das Motorrad hat eine Nachbau Verkleidung aus einer bekannten seite, das Material besteht zwar auch aus ABS wie die echte, jedoch ist dieses Material nicht ordentlich geprüft weshalb das weder eine E nummer noch Papiere vorhanden sind ( bei den Amis juckt das ja nicht haha) die Verkleidung passt perfekt drauf, es ist kein billiger pfusch. Mir ist bewusst das nie ein Tüv Prüfer oder Polizist meine Verkleidung abschrauben wird um nach nummern zu suchen, jedoch frage ich mich trozdem ob ich mir da einen zu großen Kopf mache. Ich habe gehört das bei einem Auto mit zu großen Felgen als zugelassen nicht direkt die BE erlischt, frage mich nun ob ich trotzdem eine BE habe. Vielleicht kann mir jemand helfen danke :)

ps: ich fahre halt wirklich nur dann wenn mir das wetter gefällt und nur landstraßen, wenn es mich hinhauen würde und ein Splitter eine Person verletzen würde ist mir kla das dann ein Problem auftauchen könnte, aber man kann ja auch übertreiben :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?