1 Antwort

Der Aufwand kann recht groß sein, wie auch im nachfolgendem Link zitiert: https://www.motorradonline.de/recht-und-verkehr/begrenzungsleuchten-bei-motorraedern.765243.html

Die Blinker und -gläser müssen gegen solche mit entsprechender Zulassung getauscht werden. Ein Umbau von vorhandenen Blinker ist nur zulässig, wenn diese bereits ein entsprechende Prüfzeichen für Standlicht und als Blinker besitzen. Neben dem Abdeckglas muss natürlich auch das Innenleben entsprechend ausgerichtet sein.

Bei US-Blinker bei PKW war es oft so, dass dort dann 2 Glühlampen drin waren, hierzulande müssen die Reflektoren dafür auch vorhanden sein. Ein Umbau auf eine solche Dimmfunktion mit nur einer Glühlampe benötigt ein entsprechendes Steuergerät.

Um aufzufallen, dürfte die Nachrüstung von Tagfahrlicht einfacher und schneller zu realisieren sein.

wann brauche ich ein anderes Blinkerrelais?

Ich habe zur Zeit an meiner Suzuki Bandit (Baujahr 95) noch riesige Blinker dran. Ich würde gerne auf Miniblinker (Halogen oder LED) umrüsten. Die im moment verbauten Lampen haben 12V und 21W. Wann brauche ich ein anderes Blinkerrelais? Wenn ich z.b. Lampen mit 10 Watt oder 5 Watt einbaue? Ich bin für jede Antwort dankbar!

...zur Frage

Honda Xr 125 LED Blinler + Relais

Hallo Leute !!

Ich habe folgendes Problem:

Mein Nachbar (gelernter Elektriker) und ich (Gymnasium 11. Klasse) wollten das Blinkerrelais und die Blinker an meiner Honda Xr 125 L3 wechseln, zu einem LED Relais und LED Blinker.

Nur (jetzt das Problem) blinken die Blinker nicht ordnungsgemäß wenn wir alles angeschlossen haben. Wir haben mehrere Optionen probiert. Mal Blinken alle 4, mal leuchten (nicht blinken [!]) alle 4 oder nur 2, jedoch nur schwach, und mal leuchten gar keine.

Unser Ziel ist es natürlich, dass beide Seiten separat blinken. Wie müssen die genauen Steckverbindungen lauten ( am Stecker des Relais und an den Steckern der Blinker) um ein ordnungsgemäßes Blinken zu erlangen.

Danke im voraus.

MfG

PS: Ein Schaltplan würde möglicherweise hierbei zur Veranschaulichung und zum besseren Verständnis dienen.

...zur Frage

Blinker für Yamaha R6

Hallo zusammen, ich hatte letzte Woche leider einen Rutscher und benötige deshalb neue Blinker (vorne und hinten!!) für meine R6 (Rj05). Könnt ihr mir welche empfehlen?? Da ich mich überhaupt nicht auskenne in Sachen: LED, Miniblinker, Farbe: getönt??, Adapterplatten, Widerstände und Relais?? Und was brauch ich noch alles zum einbauen? Ein Link wäre auch sehr hilfreich!!

LG & vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

LED Blinker halb ausgefallen bei ausgeschaltetem Motor?

Die Zubehör-LED-Blinker (von Louis) an meinem Motorrad (Hyosung GT650i) machen in letzter Zeit ein wenig Ärger. Bei ausgeschaltetem Motor blinken nur noch die Hälfte der LED, manchmal auch ein oder mehr Blinker gar nicht mehr. Bei laufendem Motor kein Problem! Alle Blinker blinken mit voller Stärke. Batterie ist neu, Spannung in Ordnung, Blinker schon 2,5 Jahre alt. Widerstände an jedem Blinker einzeln, wasserdicht verlegt. Hat jemand eine Idee was das sein kann?

...zur Frage

Was muß bei LED-Blinkern an der Elektrik geändert werden ?

Irgendwas mit Relais wurde mir im Freundeskreis gesagt. Aber genau weiß es wieder mal keiner.

...zur Frage

Blinker doch nicht defekt?

Die Blinkersaga geht weiter ;) Gestern habe ich eine Frage bezüglich der linken Seite gestellt, die nicht mehr richtig funktioniert (nicht mehr alle LEDs). Heute habe ich noch mal getestet, und mir ist folgendes aufgefallen: Beim ersten Mal blinken hat vorne links den Geist aufgegeben, dafür ist hinten mehr angekommen. Als ich dann rechts getestet habe, wo gestern alles i.O. war, dasselbe Spiel! Nach ein paar Versuchen und danach Warnblinker an geht nun vorne gar nichts mehr, hinten so gut wie alle LEDs. Wie gesagt, Batterie ist randvoll, und seit dem letzten Mal fahren ist eigentlich nichts anders :-/ Kann es vielleicht doch an der Elektronik, oder an einer Sicherung o.ä. liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?