Bis zu welcher Abnutzung rentiert sich das Planschleifen einer Bremsscheibe?

2 Antworten

Ja, denke auch das lohnt sich. Bei 0,9mm kannst du noch Zigtausend Kilometer auf die Scheibe fahren.

abschleifen kostet auch Geld. Damit wird die Scheibe aber noch dünner, bringt noch weniger Wärme weg, bzw. kann sie "verarbeiten". Da geht es um ein paar €, die aber der Sicherheit dienen. Es gibt auch "Untermaße" einer Bremsscheibe, erkundigt euch beim Hersteller.

Rutscht ein abgefahrener Hinterreifen bei Nässe?

Anscheinend ist mein Hinterreifen an seiner Grenze angelangt. Mein Schwager meinte es hat die Marke berührt, an der man das sieht. Habe das nicht so mitbekommen, denn meiner Ansicht nach hat der reifen noch Profil. Nun ja. Will die Reifen aber erst im nächsten Frühjahr wechseln, obwohl der Vorderreifen noch über 2mm Profil hat will ich ihn auch wechseln lassen. Denke es ist besser, wenn beide gleich neu sind. Da ich aber noch fahren möchte solange meine Hände nicht anfangen zu frieren, denn es gibt doch noch schöne Sonnentage im Oktober und im November, frage ich mich, ob der abgefahrene Hinterreifen Einfluß auf die Fahreigenschaften hat. Worauf muss ich bis zum Frühjahr aufpassen? Im Winter fahre ich sowieso nicht. Kann der mir bei schlechtem Wetter wegrutschen? Viele Grüße Liborio.

...zur Frage

Gewinder der Kurbelwelle nach/kleiner Schneiden?

Hallo @ all,

meine Frage ist recht simpel gestellt, beantwortet eher nicht wenn man, wie ich, keine Ahnung davon hat, also erhoffe ich mir hier einige brauchbaren Antworten von Leute die sich auskennen.

Also, das Gewinde meiner Kurbelwelle ist ausgelutscht und deshalb ist die Mutter nicht mehr festzuschrauben, dieses "kleine" Problem verursacht aber Kosten in imenser Höhe würde ich die KW austauschen müssen deshalb?

Bin nun schon fündig geworden was es nachschneiden angeht, dass es durchaus möglich wäre, was ich jedoch bisher nicht gefunden habe ist eine Antwort darauf ob ich die KW ausbauen müsste dafür (was gleich auch bedeuten würde, die Kosten blieben hoch denn dann kann ich auch gleich ne Neue einsetzen, der Wechsel ist ja das teure).

Also, nachschneiden ist ja auch das falsche Wort dafür denn nachgeschnitten ist sie, brachte nicht viel, ich will das Gewinde eine Nummer kleiner schneiden lassen, ist das möglich und auch ohne Ausbau?

Habe auch mal ein bild mit beigefügt.

Liebe Grüße und Dank im voraus aus FFM

...zur Frage

Schlauch aus Butyl bzw. Naturkautschuk?

Ich habe mir zu meinen neuen Reifen auch gleich neue Schläuche bestellt und nach der Lieferung festgestellt, daß der Vorderradschlauch (Michelin) aus Butyl  und der Hinterradschlauch (Heidenau) aus Naturkautschuk ist. Die Fa. Heidenau beschreibt den Naturkautschuk als sich besser dem sich durch Wärme/Reibung verändernden Reifen anpassend bzw. wenn ein Fremdkörper eindringt, geht die Luft angelblich viel langsamer aus, als bei Butyl. Kann es zu Problemen kommen wenn ich mit Schläuchen aus diesen unterschiedlichen Materialien im Vorder- bzw. Hinterreifen fahre? Ich habe nachgeschaut - von der Fa.Heidenau gäbe es für meinen Vorderreifen nur einen "Cross-Schlauch" aus Naturkautschuk der aber ca. doppelt so dickwandig ist, wie der Hinterradschlauch - vielleicht dann auch keine so gute Kombination? Wer kennt sich bei dieser Thematik gut aus und kann mir weiterhelfen?  Vielen Dank für jeden Rat!

 

 

...zur Frage

Wie ändert sich die "Temperaturfestigkeit" wenn man 20/50 und 20/40 Öl mischt?

Gleich vorweg: Ich kenne natürlich die Antwort, aber neben mir sitzt jemand, der muss mit einem "bestimmten" Mitglied verwand sein. Er weis nichts und das auch noch besser. Ich versuche es ihm bisher vergebens zu erklären. Nun soll er es "schwarz auf weiß" lesen. Ich wollte ihm eigentlich helfen und bei seinem Bike einen Ölwechsel machen. Denke mal ich lasse es lieber.

Es hat drei neue Flaschen mit Motoröl. Alles mineralische Öle vom gleichen Hersteller. Zwei je ein Liter-Flaschen 20/50 und eine Flasche 20/40. In dem Motor gehen 2,3 Liter Öl rein, also ausreichend. Filter habe ich für ihn heute besorgt.

Immerhin weis er schon, dass Öle untereinander mischbar sind. Er meint, dass er bei seinem Motorrad (auch eine Intruder, aber 750´er) dadurch die "Temperaturfestigkeit" nicht mehr ausreicht (ich schmeiß mich weg, grins). Außerdem kann er sich nicht entschließen ob 20/50 besser ist als 20/40. Ich fahre seit Jahren 20/50 ohne Probleme. Aber ich möchte nicht vorgreifen.

So, nun versucht mal, ob ihr es ihm erklären könnt. Laienhaft, einfach, simpel und für ihn verständlich (Grins). Ich habe es aufgegeben. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?