Bin ich für die Cagiva Raptor 125 zu groß?

2 Antworten

Eigentlich nicht, aber warte bis das Gehirn nachgewachsenist und sich der Körpergröße angepasst hat. Bonny

Konstruktiv mein Freund..

1
@lordlauzi

In Bezug auf  Deine Frage nicht, war auch nicht beabsichtigt.Ich habe auch nicht beabsichtigt Dich zu beleidigen, sondern nur zum Nachzudenkenzu bewegen wie Du die Frage beantworten würdest, wenn Du Dich nicht selber kennenwürdest. Wir wissen nur Deine Größe, aber nicht Deine Körperfülle, ob Du bequemdie Beine auf die Fußrasten stellen kannst, bist Du lang und dünn, oder großund schwer usw., usw. ----

Solche Fragen kommen hier oft, kann man aber nichtbeantworten, da man den Fragesteller auf dem Moped sehen muss um zu urteilen. Auchdas nur eingeschränkt, da das "Wohlfühlgefühl" nur der Fahrer selberbeurteilen kann. Einige fühlen sich trotz der Körpergröße wohl, andere nicht. Gegenfragevon mir: Ich möchte mir eine Lederhose kaufen, bin 1,78 m groß. Meinst Du, dassmir die Hose von Polo passt? Verstehst Du jetzt was ich meine? ;-)

Bekommst von mir aber trotzdem "einen Daumenhoch", weil Du vernünftig und nicht beleidigend geantwortet hast. DieKritik in Deinem Kommentar ist aus Deiner Sicht berechtigt und auch vernünftig.Gruß aus Berlin, Bonny

0

Einfach mal probesitzen beim Händler,dann weißt du es genau.

Benzin 2T was ist zu beachten?

Hi ich habe vor mir demnächst eine 125ccm Maschine zu kaufen und bin dabei auf die Cagiva Raptor gestoßen. Als Kraftstoff is dabei Benzin T2 angegeben jetzt wollte ich wissen was das Konkret bedeutet, kann man das ganz normal an der Tankstelle tanken? ...?

Danke schon mal im Voraus

...zur Frage

Unterschied Cagiva Super City N2 und 2F?

Hallo,

Kennt jemand die Unterschiede zwischen der Cagiva Super City 125 "2F" und "N2"?

LG, Max

...zur Frage

Ktm duke 125 vs cagiva raptor 125

Hallo Also die ktm ist natürlich geil aber ist sie den preis von mind 3000€ gebrauchtwert auch wert und krig ich nach 2 jahren noch genug dafür zurück oder ist es besser die cagiva raptor 125 für 1250€ gebraucht zu kaufen lohnt sich das mehr und ist sie trotz des kleinen preises qualitativ hochwertig? Ps: mache in 2 monaten den A1

...zur Frage

125er Cagiva Raptor: wie viele Kilometer sind da ok? Oder doch eine KTM Duke?

Hallo allerseits ich mache bald meinen A1 und wollte nach Erfahrungen mit der Cagiva Raptor 125 (oder auch Planet) fragen. Ich finde das Motorrad schon sehr ansprechend. Die Optik gefällt mir supergut und auch über Fahrverhalten/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit und Bremsleistung habe ich nur positives gehört. Natürlich ist es so dass die nicht mehr produziert werden und ich mir daher eine gebrauchte kaufen müsste. Jz ist die Frage wie viele Kilometer sind da noch vertretbar? Sind da 30000 noch ok? Hätte als Alternativen eine mit 17000, 11000 und sogar nur 3000 Km. Sollte ich jz nur nach den Kilometern gehen und wie ausschlaggebend sind die für den Gesamtzustand der Maschine? Verträgt das Bike auch etwas mehr Kilometer und ist eher robust, oder muss da mit der Zeit viel gemacht werden? Ich könnte mir sogar eine KTM Duke kaufen, würde aber eigentlich die Cagiva vorziehen, weil ich die schon nicht jeder hat und sie etwas besonderes ist. (und ich spiele mit dem Gedanken die offen zu fahren -> 30ps :D). Ist es jetzt bescheuert die der KTM vorzuziehen?

Ich weiß Fragen über Fragen, aber würde mich über jede Antwort freuen, auch über Erfahrungen mit den beiden Maschinen.

LG und schon mal vielen Dank CactusJoe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?