Bieten Versicherungen eine sog. Mobilitätsgarantie-/Versicherung für Motorradfahrer an?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar bietet dir dein Moppedversicherer dir das an. Das Teil heißt in der Regel Fzg.-Schutzbrief und wird von vielen Versicherern gleich mit der Haftpflichtversicherung mitverkauft. Die Jahresprämien sind sehr moderat. Die Leistungen unterscheiden sich unerheblich. Sind jedoch gelegentlich schon mal besser, als die von ADAC. Und das für diesen Preis. Wenn du ADAC-Mitglied bist, kannst du ja mal beim ADAC nachfragen. Dafür allein aber extra Mitglied zu werden, lohnt nicht. Da sind die Versicherer allesamt preiswerter. Die Leistungen gehen von Kleinreparaturen bis 150,- oder 250,- EUR, die am Schadensort direkt vom Pannendienst vorgenommen werden können, über das Abschleppen bis hin zu Leihmaschinen und Hotelübernachtungen. Ferner kommen noch Auslandsrücktransporte im Krankheitsfall etc. dazu. Hinsichtlich der Leihmschinen, und auch der Hotelübernachtungen ist fast immer darauf zu achten, dass der Schaden nicht innerhalb eines bestimmten Radiusses vom Heimatort stattfindet. Hier gilt meistens eine Luftentfernung von 50 KM. Innerhalb dieser Zone gelten diese Leistungen nicht. Sonst könnte man ja vielleicht auf die Idee kommen, mal eben im Hotel auf der anderen Straßenseite zu übernachten, wenn das Mopped mal nicht anspringt. würrrgggxxxxxx...... Alsoooooo....., frage mal deinen Versicherungsmenschen oder gehe zum ADAC.... Gruß Ebbi

Eine hervorragende Möglichkeit bietet HUK24.de an<. Für €6,00 (in Worten sechs) habe ich sowohl für meinen 125ccm Roller als auch für die K100 BMW einen In- und Auslandsschutzbrief- Habe Ihn bis jetzt 1 x für die BMW und 2 x für den Roller in Anspruch genommen. 1 Anruf zu einer Festnetz-Hotlein, 30 Minuten später würden die Fahrzeuge abgeschleppt und zu der von mir gewünschten Werkstatt gebracht.

44

Toll Reinhard, wegen dir werden die Policen ja langfristig wieder steigen. ;-) Gruß T.J.

0

Grundsätzlich kannst Du alles versichern lassen. Es kommt auf den Preis an, den Du bereit bist zu bezahlen. Was genau willst Du denn versichern lassen? Dass Dein Motorfahrrad immer funktioniert und Du keine Panne hast, bzw. dass Du eine Ersatzmaschine bekommst? Versicherungstechnisch wohl kein Problem, aber wie gesagt, die Prämie die Du dann bezahlen musst...

39

Die so gennanten Verkehrsservice- oder Schutzbrief-Versicherungen sind in aller Regel für ´n "Appel und nen Ei" zu haben. Ebbi hat es bestens erklärt. Es gibt aber selbstverst. Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Versicherern.

0

Saisonkennzeichen oder Ganzjahreskennzeichen, was ist besser?

Hallo,

ich kaufe mir im Frühjahr ein neues Motorrad, und da stellt sich mir die Frage, ob ich mit einem saisonkennzeichen nicht besser dran wäre als mit einem Ganzjahreskennzeichen.

Aus Erfahrung, und angesichts der tatsache dass ich mein neues Motorrad nicht durch Streusalz beschädigen möchte, weiß ich, dass ich zwischen Dezember und Februar höchstwahrscheinlich eh nicht fahren werde.

Einziger Vorteil des Saisonkennzeichens wäre die Ersparniss. Ich habe versucht mich diesbezüglich zu informieren, allerdings führen die meisten Webseiten als Hauptargument für das Saisonkennzeichen die Tatsache auf, dass man es nicht 1 mal pro Jahr ab- und wieder anmelden muss (was ich bei meinem letzten Motorrad mit Ganzjahreskennzeichen sowieso nicht gemacht habe, es stand angemeldet in der Garage).

Außerdem soll dadurch die Kosten für Versicherung und Steuern sinken. Wie viel würde ich ca sparen, wenn ich mir ein Saisonkennzeichen (03-11) zulege, und findet ihr, dass sich das lohnt?

(Yamaha MT07 2018)

Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Zahlt meine Versicherung bei Diebstahl auch meinen teuren Zubehör mit?

Wenn ich es natürlich mit REchnungen belegen kann...?!

...zur Frage

Wie versichert man ein finanziertes Motorrad am besten?

Hallo,

Ich bin auf das Angebot von Honda mit der 50/50 Finanzierung gestoßen. Nun würde mich interessieren wie Ihr das Motorrad versichern würdet. Muss es Vollkasko sein oder reicht schon eine Teilkasko oder Haftpflicht?

...zur Frage

Frage wegen Versicherung.. auf wen zulassen?

Nun habe ich dieses Jahr in meinem hohen Alter den A und B Schein gemacht und bald soll ein Motorrad her. Ich selbst war war noch nie Versicherungsnehmer und soweit ich das verstanden habe würde ich bei 125% anfangen. Da aber mein Lebensgefährte, auf den auch unser Auto versichert ist bei 30 oder 35% liegt wäre es möglich, das Motorrad auf ihn zu versichern obwohl er keinen Motorradführerschein hat? Und kann es dann irgendwo versichert sein oder die selbse Versicherung wie beim Auto? Kenne mich wirklich kein bisschen damit aus und mein Freund ist genervt von mir :( Will mir am Montag ein Motorrad anschauen und habe keine Ahnung was ich tun muss wenn ich es nehme. Zulassung, versicherung, Nummernschild usw... Kenne da leider niemanden der mir helfen könnte.

...zur Frage

Wildunfall - Teilschuld?

Hallo zusammen,

ich hatte in meinem Urlaub einen Unfall. Nun stellt sich die Frage, was die Versicherung deckt.

Situation: Meine Freundin ist vorgefahren und hat am Straßenrand ein Eichhörnchen entdeckt und hat stark runter gebremst. Ich habe kurzzeitig nicht aufgepasst und daher zu spät gebremst. Ergebnis: minimaler Schaden am Motorrad meiner Freundin (stabile Alukoffer ;-) ) großer Schaden bei mir (Frontverkleidung durch das Auffahren und Seitenverkleidung durchs umkippen).

Beide haben wir nur eine Teilkasko. Wäre es also möglich, dass unsere Haftpflicht jeweils einen Anteil des Schadens des Anderen trägt?

Soweit ich weiß, darf man für Kleintiere keine Vollbremsung hinlegen. Also hätten wir beide eine Teilschuld.

Geht sowas oder stellt sich die Versicherung grundsätzlich quer? Zur Info. Die Polizei wurde nicht gerufen (wir kennen uns ja).

Könnt ihr weiterhelfen?

Gruß, RF600

...zur Frage

Wird es repariert oder bekomm ich ein neues?

Hiho,

war heute mit dem Motorrad unterwegs als es anfing zu regnen, eine Frau hat mir die Vorfahrt genommen. Habe eine Vollbremsung gemacht und habe gemerkt das ich es nicht mehr schaffe stehen zu bleiben, beim Ausweichmanöver ist mir das Motorrad weggerutsch. Mein Motorrad ist gegen das Auto gerutscht und ich 10 meter weiter weg. Kein Verkleidungsteil ist unverkratz. Ein teil des Lenkers ist abgebrochen, ein Blinker ist ab, ein Spiegel ist ab und die Elektronik funktioniert nicht mehr. Ich habe den Unfall ohne eine Verletzung überstanden..... Meine Frage, wird es repariert oder bekomm ich ein neues? Es ist erst 3 Monate alt und hatte nicht einen Kratzer. Die Polizei hat alles aufgenommen, die Fahrerin des VWs hat auch zugegeben das sie mir die Vorfahrt genommen hat.

Ich hoffe euch passiert sowas nicht!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?