Bezahlt eine Haftpflichtversicherung auch Zubehörteile?

3 Antworten

Ja sie werden bezahlt. Aber auch davon nur der Zeitwert. Rechnungen sind hier das wichtigste. Wenn du die nicht hast, siehts schlecht aus.

Alles,was durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen wurde,wird bezahlt.Auch Zubehör und Anbauteile,Kleidung,Helm,etc.!Verletzungen sind ebenfalls durch die gegnerische Versicherung abgedeckt.Unbedingt ein eigenes Gutachten anfertigen lassen.Auch dieses trägt die gegnerische Haftpflicht,genau,wie Deine Anwaltskosten.

hallo Kesha,

da Dir Dein Kumpel aufgefahren ist, ist dieser Unfallverursacher. Das muss bei der Versicherung auf jeden Fall so bezeichnet werden (kein Schuldanerkenntnis).

Die gegnerische Versicherung muss die Reparaturkosten übernehmen, die erforderlich sind, das Bike wieder in den vorhergehenden Zustand zu versetzen (ausgenommen sind hier nach der StVZO nicht zugelassene Teile).

Ausnahmen sind hier: Der sogenannte wirtschaftliche Totalschaden. Dieser entsteht dann, wenn die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs übersteigen würden.

Würde mich an Deiner Stelle mal mit meinem Versicherungsbüro als Berater in Verbindung setzen.

Dankeschön! Das hört sich ja schon mal gut an, dass wenigstens rechtlich gesehen mein schadensfreier Zustand wiederhergestellt werden muss. Die Teile sind alle StVO-zugelassen, also kein Problem.. Eigentlich müsste man auch noch den Rahmen vermessen lassen, oder? Greetz

0

Was möchtest Du wissen?