Beste Kleidung für heiße Temperaturen?

1 Antwort

Den Spagat Sicherheit hoch und schwitzen wenig-ich schaff ihn nicht. In der Stadt oben rum volle Sicherheit mit Protektorenlederjacke vom Feinsten, unten, -na ja Jeans eben, aber dafür wieder Motorradstiefel mit eingebauter Fusskäsgarantie. Über Land oder Autobahn aber fahre ich immer in voller Kriegsbemalung mit Lederkombi, darunter ein spezieller Overall, der kühlt, hiess es, ha ha ha, aber den Schweiss aufsaugt, schweissnasser Körper an Leder-pfui Deibel und beissen und jucken tuts auch. Textil probierte ich nicht, schaut mir schon von aussen zu heiss aus:-)

Passform oder Preis einer Lederkombi wichtiger?

Hallo,

ich möchte mir demnächst meine erste Supersport kaufen und zeitgleich auch meine erste Lederkombi. Im Motorradladen hab ich zwei anprobiert: die Büse Jerez für knappe 400€ und eine Dainese für knappe 700€ (Namen weiß ich leider nicht mehr).

Nun hab ich folgendes Problem: die Büse saß wie eine zweite Haut; zwar ein klein wenig kurz an den Beinen, aber da sind nun eh die Stiefel drüber. Die Dainese hat zum Einen am Hals gezwickt und saß auch an einigen Stellen leicht in Falten.

Lange Rede...nun zur Frage: Sollte ich beim Kauf eher die Büse nehmen, da sie am angenehmsten saß oder macht der Aufpreis zur Dainese ein Plus an Sicherheit aus, für das ich mit weniger Komfort einfach leben muss? Sämtliche Protektoren hatten sie beide, bis auf Rückenprotektoren; die hab ich jeweils von der gleichen Marke drunter angezogen. Auch da saß die Weste von Büse weit angenehmer.

Mir ist klar, dass die Sicherheit nicht zwingend bei einem höheren Preis auch höher sein muss, aber bei fast doppelt so viel muss doch nen Unterschied da sein, oder?

Schonmal Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?