Besser Lackstift oder kleinen Pinsel für kleine Ausbesserungsarbeiten verwenden?

1 Antwort

Ich kenne eigentlich nur Lackstifte, die einen kleinen Pinsel in der Kappe haben. Das spielt aber auch keine Rolle. So alleine kriegst du es nie völlig unsichtbar hin. Wenn der Kratzer nur ganz geringe Tiefe hat mit Feinpolitur geduldig wegpolieren. Wenn er tiefer ist, mit Lackstift auffüllen..trocknen lassen schleifen..wieder Lackstift..schleifen..usw, bis der Kratzer aufgefüllt ist, dann alles blank polieren. Hier ist eine schöne Anleitung: http://www.takie.de/e34-kratzer.jpg Allerdings fehlt auf der Grafik die äußere Klarlackschicht. Wenn es nur diese erwischt hat, reicht geduldiges Polieren. Wenn nicht muss mann eben Abkleben ,da möglichst viel Klarlack am unbeschädigten Lack erhalten bleiben sollte. Am Ende ist die Kratzerstelle dann ohne Klarlack, was man durch Konservierung mit von Hand aufgetragener Wachspolitur ausgleichen sollte.

Was möchtest Du wissen?