3 Antworten

Nimm ein Schloß mit Alarm,dann ist Deine Chance das Schloß vor dem losfahren nicht zu vergessen größer.Ich benutze solche Schlösser nicht mehr,geht beim vergessen zuviel kaput.

Wenn man sie linksseitig in Fahrtrichtung ausrichtet und links einschlägt (macht man in der Regel eh wegen des Lenkerschlosses), schaut man beim Aufsitzen quasi direkt darauf. Dann kann da eigentlich nichts passieren. Zumindest habe ich es auf diese Weise noch nie vergessen.

0

Hallo, leider funktioniert das mit dem richtigen Link einstellen bei mir nicht. Mein ein Alarmschloss von Hein-Gericke für 40,-€ welches lt. einem verkäufer von Oxford hergestellt wird. Man kann es auf der Katralogseite 367 sehen.

Es ist, wie Enigmaenomine schon schreibt. Du schiebst es über die Bremsscheibe und "klickst" es zu. Der Bolzen lässt sich nicht erreichen, etwa um ihn durchzusägen. Das Schloss macht einen durchaus soliden Eindruck und ist aufgrund Größe und Gewicht dabei recht gut mitzunehmen. Geliefert wird es in einer Tasche, die mittels Klettverschluss z. B. am Lenker befestigt werden kann (wenn man will). Ich benutze es seit zwei Jahren und bin damit vollauf zufrieden.

ja und wenn der das mit Alarm haben will dann sollte der

das hier ABUS® Detecto 7000 RS1

oder

XENA ALARMSCHLOSS XN 15 nehmen wobei ich für ABUS bin :)

ich verkaufe ja son Zeugs, werde vom Vertreter beraten.oder halt mein Onkel :) bei dem mit Alarm war ich nicht dabei schade

0

Was möchtest Du wissen?