Beim Schräglagentraining Brett in Schräglage überfahren, wer hat das schon gemacht?

1 Antwort

nun, das kommt darauf an, wie schräg und schnell du bist. aber generell ist es so, dass du einen fahrwerkswackler merkst, vielleicht einen kleinen versatz, sonst nichts. mehr geht die düse, wenn du einen ca 20cm breiten, nassen alustreifen überfährst, davor fürchten sich gestandene profis. aber auch hier genau dasselbe, ein kleiner versatz und das wars. solange du selbst nichts am motorrad veränderst, also kein gas gibst, wegnimmst, bremst, passiert im prinzip nichts. wenn du einmal den lenkimpuls gegeben hast und die schräglage eingenommen hast, will das motorrad auch hier seine stabilität beibehalten. im prinzip lönntest du in einer langgezogenen kurve in schräglage freihändig fahren, das pöpp bleibt wie es ist. gruss der kurvenflitzer

Danke für die Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?