Beim Schräglagentraining Brett in Schräglage überfahren, wer hat das schon gemacht?

1 Antwort

nun, das kommt darauf an, wie schräg und schnell du bist. aber generell ist es so, dass du einen fahrwerkswackler merkst, vielleicht einen kleinen versatz, sonst nichts. mehr geht die düse, wenn du einen ca 20cm breiten, nassen alustreifen überfährst, davor fürchten sich gestandene profis. aber auch hier genau dasselbe, ein kleiner versatz und das wars. solange du selbst nichts am motorrad veränderst, also kein gas gibst, wegnimmst, bremst, passiert im prinzip nichts. wenn du einmal den lenkimpuls gegeben hast und die schräglage eingenommen hast, will das motorrad auch hier seine stabilität beibehalten. im prinzip lönntest du in einer langgezogenen kurve in schräglage freihändig fahren, das pöpp bleibt wie es ist. gruss der kurvenflitzer

Danke für die Antwort!

0

Schräglage und wegrutschen

1.Wenn bei meiner XRV am Hinterreifen noch ein ca 1.5cm breiter Angststreifen steht, ist der Vorderreiferreifen schon bis knapp auf die Kante abgefahren. Verträgt das Motorrad noch weitere Schräglage, oder rutscht dann der Vorderreifen weg? 2.Wenn ich in Schräglage beschleunige (60PS), ist dann die Gefahr dass das Vorderrad wegrutscht, da es ja beim beschleunigen entlastet wird, oder rutscht zuerst das Hinterrad. 3. Wenn ich in Schräglage Gas wegnehme, wird dann das Vorderrad mehr belastet und hält besser oder rutscht es eher weg? Oder rutscht wieder zuerst das Hinterrad?

...zur Frage

Wer hat schon Erfahrung mit mobile.de Betrügern gemacht?

Immer öfters stoße ich beim Stöbern und Suchen auf mobile.de oder motoscout.de auf sehr günstige Angebote. Wenn man dann mal eine email schreibt, kommt immer direkt was von Kreditkartenzahlung, Überweisung... (oft auf englisch) zurück. Wieso unternimmt mobile oder motoscout nichts dagegen? Nach meinem Gefühl gibt es immer mehr von diesen Betrügern. Ist von euch schonmal jemand auf sowas reingefallen?

...zur Frage

Hat sich bei euch schon einmal der Lenkungsdämpfer im Straßenverkehr spürbar bezahlt gemacht?

Hatte von euch schon jemand ein Erlebnis, bei dem dieser wirklich eingreifen musste? Und wie war es dazu gekommen?

...zur Frage

Motorradsicherheitstraining (ADAC vs. Fahrschule)

Hi ihr Biker,

der ADAC bietet diverse Sicherheitstraining an (Basis, Aufbau etc.) und ich habe mal an einem Basistraining teilgenommen. Weiterführende Training sind aber nicht gerade in meiner nächsten Umgebung (Oberpfalz) und deshalb will ich wissen ob Fahrschulen auch solche Gruppentraining durchführen und ob ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt. Es wäre ja keine 'direkte' Schande wenn unser Club mit ca. 10 - 12 People an sowas teilnehmen würde und dann sollte doch auch der Preis bei einer Fahrschule bezahlbar sein, oder ?

...zur Frage

Was lernt man bei einem Fahrdynamiktraining auf dem Gelände Boxberg?

Sicherheitstraining mit dem ADAC habe ich schon gemacht, auf die Rennstrecke möchte ich nicht: Was erwartet einen bei einem Fahrdynamiktraining vom Motorrad Action Team auf dem Gelände Boxberg? Dem jubelnden Beschreibungstext von Motorrad misstraue ich ein wenig. Was lernt man dort?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?