Bei 3000 umdrehungen würgt die Maschine meiner KLR650A Bj.89 ab .

1 Antwort

Du meinst, das Standgas ist stabil, aber beim Gasgeben geht der Motor aus? Vielleicht ist die Hauptdüse verstopft. Hast du den Vergaser schon mal gereinigt, am besten mit Druckluft? Natürlich die Düsen dabei herausschrauben.

Wer hat Erfahrungen mit der Kawasaki Ninja 400?

...zur Frage

Kaufberatung: Suche Motorrad mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Woran könnte es liegen wenn die CDI/Zündbox summende Töne abgibt?

Seit gestern hat meine Emme (keine alte von anno dazumal sondern 4takt) ab und zu keinen Zündfunken mehr sprich beim Druck auf den Starter dreht der Motor ganz normal aber zündet nicht. Mir ist dann aufgefallen dass die CDI ganz komisch summt bzw. brummt. Sobald dieses Summen wieder weg ist läuft sie ganz normal. Allerdings ändert sich das alle paar hundert meter, sodass an normales Fahren im Moment nicht zu denken ist zumal ich gestern bereits eine halbe Stunde irgendwo festsaß. Weiß vielleicht wodurch das ganze verursacht wird, also das Summen und die fehlende Zündung? Für ein paar Ideen wäre ich sehr dankbar! VG

...zur Frage

Motorrad dreht nicht hoch

Guten Abend zusammen, (Mein Moped eine Aprilia rs4 125 4 takter.) Nach dem ich die Lichtmaschine gewechselt habe weil die defekt war und die neue eingebaut habe lief das Motorrad mit Starthilfe wieder. Und ich konnte ganz normal fahren und sie auch bis in den Begrenzer drehen doch plötzlich nahm sie nicht mehr richtig Gas an und ich konnte nur noch bis 7k Umdrehungen drehen im unteren drehzahlbereich ist alles normal nur im oberen fehlt die Leistung und sie dreht nur bis 7k. Jetzt frage ich mich voran das liegen kann. Ich hoffe ich habe meine Frage präzise genug formuliert und dah ich im Internet nichts gefunden habe und mein Freundeskreis mir auch nicht mehr helfen konnte wende ich mich an euch. MfG Fliegenklatche

...zur Frage

Yamaha Virago XV 125: Überhitzung der Batterie...Woran kann das liegen?

Starker Säureverlust nach ca. 15 km Fahrt. Ladespannung ab 2000 Umdrehungen 20 V und mehr.

Woran kann das liegen? LIMA-Regler?

...zur Frage

Speedfight one CDI

Hallo zusammen :)

Ich erkläre mal kurz : Ich habe mir einen Peugeot Speedfight one zugelegt da ich jeden tag wegen der arbeit eine kurze strecke fahren muss dieses mir aber zu lang is zum laufen ;D leider musste ich feststellen das das gute stück hin und wieder mal ne macke hat und eben einfach nicht anspringen will. Mein Nachbar hat mich dann mal dabei beobachtet wie ich den roller zur schnecke gemacht habe und immer wieder versucht habe ihn anspringen zu lassen und kam mir edlerweiße zu hilfe geeilt :P Er meinte sein Roller hat das auch gehabt und bei ihm war es die cdi daraufhin haben wir das gute stück in dem roller gesucht und auch gefunden ein bisschen dran gerüttelt und geschüttelt (und ein paar mal mit dem schraubenzieher drauf gehaun :P) und worla er springt an und schnurrt wie ein kätzchen. Da dieses problem allerdings etz immer öfter aufgetreten ist habe ich mich durchgerungen mir eine neue cdi zu kaufen weil es mir immer zu doof is in meiner handtasche einen schraubenzieher rumzuschleppen damit ich den deckel aufbekomm. Ich hab mich heute voller freude dran gemacht und das teil ausgetauscht. Die Freude wich ganz schnell einem kleinen anflug von wut als das ding wieder nicht anspringt. ich hab die alte cdi wieder angesteckt er springt an also kann es nicht am roller sondern an der cdi liegen. Der verkäufer meinte das bei den peugeot die cdis immer gedrosselt sind und es deshalb nicht ginge weil ich erst eine drossel ausbauen müsste aber HILFE wie geht den sowas oder bzw kann es ernsthaft daran liegen das die cdi eine zu hohe drehzahl hat ??? Ich brauch wirklich hilfe und danke für jede antwort !!! ;´Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?