Baumarktroller will nicht mehr

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach Einsatz von Startpilot, verbrennt dieser, also der Motor läuft kurz, geht aber gleich wieder aus.

Hallo GNFahrer

Das klingt doch eindeutig nach einem Fehler in der Spritzufuhr. Der Werkstatt würde ich erstmal nicht vertrauen (E- Starter). Ziehe doch mal den Spritschlauch vom Vergaser und teste, ob der Sprit kommt.

Gruß Nachbrenner

2

Danke erstmal für die schnellen Antworten. Jo, Spritzufuhr ist auch meine Vermutung. Laut einigen, mehr oder weniger selbst ernannten, Experten soll das Benzin durch Unterdruck angesaugt werden, also dürfte beim Abziehen des Schlauchs eigentlich nichts kommen.

0
40
@GNFahrer

Das ist durchaus möglich. In dem Fall führt noch ein weiterer Schlauch zum Benzinhan und zwar vom Ansaugstutzen, das Ding zwischen Vergaser und Zylinder. Wenn das ein automatischer Benzinhahn ist, hat er auch die Stellung Pri, bei der Stellung läuft der Sprit, falls alles o.k. ist. Meine Yammi hat auch so was und wenn ich länger nicht mehr gefahren bin, stelle ich kurz auf Pri,

0
2
@Nachbrenner

Danke, danke, werde gleich morgen mal nachsehen, ob ein Benzinhahn vorhanden ist, den man verstellen kann. MfG GNFahrer

0

Variomatik hat sich blockiert und bewegt sich nicht mehr?

Hallo, Heute hat mein Freund (der sich nicht gut auskennt) für eine Sekunde den E-Starter gedrückt der Roller wollte anspringen und er hat los gelassen. Der Roller springt garnicht mehr an und die ganze Variomatik hat sich blockiert. Vermutlich wurde ein Zahn übersprungen. Wie soll ich vorgehen? Variomatik ausbauen und wieder zurück oder lieber Werkstatt? Der Motor hat erst 2100 km hinter sich und stand 3 Jahre lang. Es ist ein Explorer Race Gt 50.

...zur Frage

Speedfight 2 springt schwer-schlecht & unregelmäßig an?

Zum Roller:

Peugeot Speedfight 2 LUFTGEKÜHLT, knapp 7.000km, alles Original bis auf einen verbauten Leovince Handmade TT Auspuff.

Ich starte den Roller per Kickstarter, nichts passiert. Nach öfterem kicken.. Ebenso über den E-Starter..Er surt, macht Geräusche als ob er kurz vorm anspringen ist, will aber nicht... Wenn ich dann aber nur den Kickstarter 3-5 mal kicke, springt er an...Wenn ich dann direkt, wenn er an ist, Gas geben, nimmt er wenig Gas oder geht aus sobald ich den Gashebel nur drehe. Ich muss ihn 2-3 Minuten ruhig stehen lassen und dann läuft er durch und ohne Probleme!

Sobald er einmal an war und lief kann ich ihn beliebig oft ausmachen und per Kickstarter und e-Starter starten, klappt super! Sobald er aber ruht um die 2 Stunden oder über Nacht ist das Problem wieder da...

Hat jemand mit diesem Problem Bekanntschaft gemacht oder kann mir da weiter helfen?

...zur Frage

Motorrad fühlt sich kernig/rauh an...

Ich hatte letztes Jahr einen schweren Unfall, bei dem mein Motorrad wirtschaftlichen Totalschaden hatte. Durch gute Kontakte habe ich fast alle Teile für einen super Preis bekommen&meine Suzi (Suzuki GSF 650) wurde wieder hergestellt. Allerdings versäumte es die Werkstatt, nach dem Motor zu schauen&kaum das ich wieder auf der Maschine saß,hatte ich einen Motorschaden. Zu meinem Glück habe ich auch wieder extrem günstig einen beschaffen können - der war nagelneu - 0 km gelaufen! Ich habe sie jetzt brav eingefahren, die Grenze von 1600 km habe ich überschritten, sodass ich wieder richtig Gas geben kann.

Nun zu meiner Frage:Seit ich den neuen Motor drin habe, fühlt sich die "neue" irgendwie kerniger an, oder auch rauher.Früher lief die "alte" ruhig&schnurrte,jetzt fühlt sich der neue Motor einfach rauher an.Sie klingt nicht anders,sondern dieses rauhe Gefühl spürt man beim Gas geben am Griff und Fussstütze. Woran könnte das liegen? Können 2 identische Motoren so unterschiedlich sein?Oder könnte es auch sein, das der vorherige Besitzer den alten Motor anders eingefahren hat und deshalb dieser ruhiger lief? Ich bin seit dem Motorschaden etwas empfindlicher auf Geräusche,deshalb irritiert mich der neue Motor / das neue Gefühl einfach.Sie läuft aber normal, verliert keine Flüssigkeiten,jedoch zieht sie um einiges besser wie vorher-sie schießt regelrecht davon...

Grüße!

...zur Frage

50 ccmRoller , Ölpumpe defekt?

Hallo ,

mein Roller lief immer nur im Standgas , sobald ich Gas gegeben habe drehte sich das Rad nur minimal. Mein Vater meinte zu mir, dass er evtl zu viel Öl kriegt. Nachdem ich die Ölpumpe abgeklemmt habe , lief er ganz normal. Nachdem ich die Pumpe wieder angeschlossen hatte lief er wieder komisch. Dh ich hab Gas gegeben bin ein paar Meter in normaler Geschwindigkeit gefahren , nur dann ging es stufenweise wieder zurück , bis ich letztendlich wieder komplett stand und nur standgas lief. Nebenbei habe ich bemerkt, dass zwischen Krümer und Motor Luft raus kommt und dass relativ viel ,weis aber nicht was das für Auswirkungen haben kann. Wie die Ölpumpe funktioniert kann ich gar nicht sagen, Ich denke nicht, dass sie in irgendeiner Weise einen Takt hat sondern einfach läuft sobald der Motor an ist. Das einzige was ich weis ist , dass sie elektrisch ist und nicht mit Seilzug.Hat jemand ne Idee , woher das viele Öl kommen kann oder wie man das dosieren kann. Oder woran ich vtl erkenn dass die Pumpe hin ist ?

Vielen Dank im voraus

Nico 

...zur Frage

BMW R1100RT

Meine BMW r1100rt springt an leuft ca.30 sekunden und stierbt ab nach einer halben stunde spingt sie wieder an stirbt aber gleich wieder ab sie .Als der Motor lief gab ich gas aber der Motor gab eine fehlzündung und starb ab.Nach einer gewiesen zeit wolte ich das Motorrad nochmal starten als ich die zündung eingeschaltet habe gab es wieder eine fehlzündung woran kan das liegen biette um andwort danke.

...zur Frage

Kawasaki Ninja 300 - Neu oder Gebraucht?

Hi, hab vor kurzem den A2 Führerschein gemacht. Nun steh ich vor der Wahl meines ersten Motorrades. Mir hat die Kawasaki Ninja 300 sehr angetan, weshalb ich mir sie kaufen will.

Nun stellt sich die Frage, ob ich sie neu kauf oder gebraucht (auf Mobile.de,...). Auf Mobile fange sie so ca. bei 4000€ an, Neu kostet sie 5,400€. Hab schiss das mir die Maschine andauernd "kaputt" geht. (das irgendwas kaputt geht und ich ein paar Hundert zahlen muss)

Hatte damals einen Roller mehr Kosten verursacht hat, als ein neuer besserer Roller. .. es endete im Totalschaden (Motorschaden 300€ + noch irgendwas was viel gekostet hätte) Hab mir daraufhin einen vernünftigen Roller für 800€ gekauft. (Fast neu nur 700km drauf und ca. 4 Monate durch München gefahren)

Ich weiß das es auf das Fahrzeug und dem Fahrzeughalter ankommt. Habt ihr irgendwelche Tipps die man beachten sollte wenn man ein gebrauchtes Motorrad kauft? Bzw. sind die 4000€ Kawasaki Ninja 300s vernünftige Maschinen oder sollte ich mehr Geld in die Hand nehmen, ODER eine ganz neue kaufen?!

Ich muss mir nämlich das Motorrad selbst zusammen sparen, weshalb ich zwei mal überleg was ich mach.

Zudem wäre die neue Maschine vom 2015er-Modell und die Gebrauchten größtenteils der 2013er-Serie. Weiß aber nicht was der Unterschied ist

Würde mich über eine Hilfe freuen

mfg Vinc

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?