Batterieladegerät / Powerpack / Erhaltungsladen --> Ohne Steckdose

5 Antworten

Hallöchen, ich habe für dieses Problem nun die perfekte Lösung gefunden! Meine Harley steht auch in einer Garage ohne Strom. Ich habe ein ganz normales Ladegerät für sie gekauft und schließe das einfach an diese Powerbank hier an: https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F182854258322

Sie hat einen 230 V Ausgang und man kann das Ladegerät einfach anstecken. Ich muss keine Batterie ausbauen und brauche keinen Strom in der Garage. Hat super funktioniert. Kann ich nur weiter empfehlen!

LG Sally

Mädel, lese dir mal die Antwort von "Bonny2" durch. Dann solltest du verstehen, dass du Unfug geschrieben hast.

0

Ich habe meine Batterie ausgebaut und lager diese zu Hause. Alle paar Wochen kommt sie an das Ladegerät mit Erhaltungsfunktion.

Da du schreibst,deine Garage sei nicht beheizt, (was ja nicht so ungewöhnlich ist,außer sie ist so groß, das du nebenbei noch schrauben kannst, ) dann ist die Wartung deiner Batterie aber nur nur eine halbe Sache.Eine Batterie sollte an einen kühlen ( keine z.B.tiefgekühlte Fertiggarage aus Beton ) Ort,nicht unter +10-Grad gelagert werden.Abklemmen muß man die Batterie zum Laden ja sowieso,dann kannst du sie auch gleich ausbauen und richtig warten,z.B. Flüssigkeit kontrol.(,natürlich nach dem Laden ) und Pole sauber machen. Selbst bei der Wartung mit Batteriewächter sollte die Temp. nicht unter+10 Grad liegen. Dein Powerpack,kannst du ja auch nicht in der Garage laden,du verstehst was ich meine.

Gruß Fred.

Wie oft Batterie laden ?

Hallo, möchte meine Batterie jederzeit startklar haben. Noch ist sie ausgebaut und ich hab sie vor ca. 2 Monaten zum letzten Mal geladen. Da ich nur ein normales Ladegerät besitze möchte ich sie jetzt wieder mal zwischendurch laden. Ist das überhaupt notwendig oder gar schädlich, oder ist es kein Problem z.B. alle Woche ein paar Stunden zu laden ?

...zur Frage

Starthilfe mit Ladegerät

Kann man ein gutes, elektronisch geregeltes Ladegerät im angeschlossenen Zustand zur Starthilfe mißbrauchen, um die Batterie dann durch Herumfahren weiter zu laden oder himmelt man dadurch eine der angeschlossenen Komponenten? Gruß Wolfgang

...zur Frage

Geht eine Batterie bei Kälte schneller kaputt oder wird sie nur schneller leer?

Ist es immer noch sinnvoll, eine Batterie den Winter über ins Warme zu holen, weil sie in der Kälte schneller kaputt geht? Oder ist das regelmäßig laden ausreichend, egal ob drinnen oder in der Garage?

...zur Frage

Wie oft hängt ihr die Batterie im Winter an ein Ladegerät?

Ich habe zwar so ein Saito-Daurladegerät, kann das im Winter aber nicht ständig an der Batterie lassen, das Kabel ist im Weg. In welchem Abstand hängt ihr eure Batterie im Winter an ein Ladegerät?

...zur Frage

Wie schliesse ich eine 12 V Steckdose an eine 2009 Vulcan 900 LT an?

Ich moechte ein Navi oder ein Handy versorgen. Ueber die Steckdose sollte auch ein Luftpumpe zum Fuellen der Schlafsaecke angeschlossen werden koennen. Ich bevorzuge die Anbringung am Lenker, wegen es einfachen Zuganges. Gibt es wassergeschuetzte Steckdosen (wenn sie nicht benutzt werden)? mbrux1954

...zur Frage

230V Steckdose an Motorrad mit Spannungswandler technisch möglich?

Hallo Leute! Für eine längere Campingreise mit dem Motorrad habe ich mir überlegt, dass eine 230V-Steckdose für Kamera und andere Geräte ohne 12V-Anschluss praktisch wäre. Im Automobilbereich gibt es ja diese Spannungswandler, würde das theoretisch auch am Motorrad funktionieren oder sind hier die Kapazitäten nicht groß genug?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?