Batterie und Winterpause? was ist die bessere Vorgehensweise - ausbauen oder permanent laden?

2 Antworten

mache das so ähnlich wie acheron, fahre auch hier und da mal ne runde. und wenn es alle 2 wochen sind. sonst must du die halt einmal laden nachm winter, und dann läuft das. aber permanentes laden leuchtet mir nicht ein. wenn du eh nicht fährst über winter würde ich dir also empfehlen die zum saisonstart einmal voll aufzuladen und dann eine größere strecke zu fahren.

Die Batterie in der Winterpause nicht auszubauen zerrt sehr an der Leistung der Batterie, wie auch ich schon fest stellen musste. Die neue Batterie wird seit dem im Winter ausgebaut und ans Ladegerät angeschlossen. Nicht nur,dass eine Batterie teuer ist - für mein Motorrad zwischen 70 und 120 € - auch ist es sehr lästig mit nicht startendem Motorrad liegen zu bleiben. McDrive

Blinker Sicherung brennt beim fahren durch und Batterie entlädt sich schnell?

Hallo,

Es handelt sich um eine Honda CBR 600f PC35 Baujahr 2007. Habe sie nach der Winterpause wieder angeschmissen und einmal durchgecheckt. Alles hat funktioniert sie ist sofort angesprungen, Blinker haben funktioniert und das Standgas konstant bei 900-1000 Umdrehungen. Bin gestern dann auch Mal ne Runde gefahren und beim ersten abschalten bemerkt, dass die Batterie komplett entladen ist und die Blinker nicht funktionieren. Die Sicherung ist durchgebrannt und nachdem ich sie ausgetauscht und die Batterie an einer Ladestation aufgeladen habe hat es wieder funktioniert (Blinker gingen, konstantes Standgas). Bin heute auch nochmal Probe gefahren und beim fahren wieder gemerkt dass die Blinker nicht mehr gehen. Nach abstellen des Motors sprang sie noch zwei Mal und dann war auch damit wieder Schluss. Auch das konstante Standgas hat sich verabschiedet und schwankt jetzt zwischen 500-700 Umdrehungen (der Motor ist sogar nach zwei/drei Minuten von alleine abgesoffen). Könnte es sich um einen Kurzschluss oder ein kaputtes Kabel handeln? Bin leider blutiger Anfänger und kein wirklicher schrauber und deswegen auch ein wenig ratlos...

...zur Frage

Eine defekte Batterie als Brandursache ?

Hallo Community !

Ich habe vor Kurzem über Freunde von einem Bekannten dieser etwas erfahren; die genannte Person lud zuhause Motorrad- und Autobatterien auf und eines nachts entstand ein Brand. Das Haus und andere Habseligkeiten waren nicht zu retten, alle blieben jedoch glücklicherweise unverletzt ! Die Feuerwehr ging zu diesem Zeitpunkt von zwei Ursachen aus, entweder das Ladegerät oder eine Batterie. Dass das Ladegerät u.U. schon recht betagt war und daher zu dem Brand führte kann man sich gut vorstellen, aber wie warscheinlich ist es, dass eine Batterie so defekt ist, um beim Laden oder sogar ohne angeschlossenes Ladegerät zum Brand zu führen ?

Weiterführend wäre es interessant zu erfahren, wie die Versicherung in so einem Fall auf Ansprüche reagiert. Bleibt man auf den Kosten sitzen und gibt es spezielle, verpflichtende Regeln zur Lagerung von Batterien so wie man z.B. kein Benzin in Garagen lagern darf ?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für Eure Antworten und wünsche einen angenehmen Start ins Jahr 2012 !

...zur Frage

Was ist bei einer Lithium Ionen Batterie (Akku) zu beachten?

Es geistern im Netz viele Meinungen zu diesen Akkus rum.

Ich möchte vor allem wissen wie stark die Selbstentladung ist und wie es tatsächlich um die Brandgefahr bestellt ist. Die Shido von Polo wird ja bspw als explosionsgeschützt und nicht brennbar bezeichnet. Könnte ich damit dann mein Moped mit einer Akku Powerbank starten wenn die Batterie mal leer ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?