Batterie austauschen ohne Probleme möglich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es von den Maßen her passt warum nicht, es dauert nur länger bis dieser Akku voll geladen ist. Entscheidender ist, ob deine Lichtmaschine genug Leistung für Fahrlicht, Griffheizung und Bordsteckdose (fürn Kaffeekocher?) aufbringt. Falls nein, dann nützt dir ein Akku mit mehr Leistung nichts, außer das die Verbraucher etwas länger brutzeln können, bevor du stehenbleibst.

46

Diesen Punkt solltest Du (bimota79) besonders beachten!!!

Fährst Du z.B. viel Stadtverkehr und der Akku wird nicht richtig geladen, bringt's Dir nichts. Für alte 2-V BMW gab es dafür damals den so genannten "Behördenregler" - ein Lima-Regler mit geänderter Kennlinie.

0

Schließe mich Endurist und Silverbullet an. Wenn du eine Garage mit Stromanschluss und eine Bordsteckdose hast und die größere Batterie regelmäßig lädst bzw. pflegst, kommst du auch mit den deinen vielen Verbrauchern durch den Winter.

Warum dreht mein 50er Runner im warmen zustand nur 1000-1100 mit umdrehungen trotz maxmimalem Standgas ?

Hallo! Habe passend zum Wetter meinen Gilera Runner aus dem Winterschlaf geweckt. Habe ihn letzten Oktober gebraucht gekauft und anschließend bei einer Werkstatt einmal komplett checken lassen und alles einstellen bzw. reinigen lassen. Bin ihn danach aufgrund des Wetters allerding nur recht selten gefahren. Nur ergibt sich folgendes: Ich war vorgestern in der Garage, hab neues Vollsynthetisches Öl in den Roller gefüllt und wollte mal eine runde fahren. Die Batterie war natürlich leer und ich musste ihn kicken aber das ist ja denk ich mal nicht so schlimm :D Bin dann auf jeden Fall so ca. 20km gefahren und der Roller lief ziemlich gut. Als ich dann mal anhalten musste hat der Roller ausgekuppelt und ist einfach ausgegangen. Hab mir das ganze dann mal angeguckt und er ist auch nicht mehr direkt angesprungen wie am Anfang, sprich musste öfters kicken. Als er dann an gegangen ist bin ich zurück gefahren. In der Garage ist mir dann aufgefallen, dass der Roller ziemlich niedrig dreht. Der war teilweise bei 800-900 U/M und ist dann einfach aus gegangen. Auch ist die elektronik immer an und aus gegangen wenn er so niedrig gedreht hat, sprich Tacho und Anzeigen etc. Wenn ich Gas gegeben habe war alles gut. Als er dann kalt war und ich ihn wieder angemacht habe blieb er auch an und sprang auch beim ersten kicken wieder an. Hab also das Standgas mal hochgedreht und bin heute noch mal die selbe strecke gefahren. Das gute ist, der Roller ist nicht mehr ausgegangen weil er wenn er warm ist im Stand mit ca. 1000-1200 U/M dreht. Beim kalt start sind es allerdings ca. 2500 U/M. Ich weiß, dass ein Roller im kalten zustand im stand höher dreht als wenn er warm ist, aber so viel ? Vor allem find ich den Unterschied von 1200 im warmen zum 2500 im kalten ziemlich krass. Was ich vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass die Standgasschraube jetzt ganz draußen ist. Aber dafür sind 1000-1200 doch etwas wenig, auch wenn er warm ist oder ? Wie ihr seht habe ich kein Akkutes problem, würde aber gerne vermeiden dass es zu einem kommt weil vielleicht doch etwas nicht in Ordnung ist :D

LG und danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?