Auto- bzw. Motorradreisezug - zu empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Abend, hab ich schon mal was zu gesagt. Ich find's klasse - abends fährst du mit dem zug weg und am nächsten Morgen bist mitten im Urlaub. Komfort und Preise find ich ok. Ich fahr übernächste Woche mit dem Autoreisezug nach Narbonne( Südfrankreich, kurz vor der spanischen Grenze ) und das für 190€ samt Motorrad im Schlafwagen. Sind gut 1800 km von mir aus - so günstig komm ich mit dem Motorrad nie hin. Wenn ich schon im März gebucht hätte wäre es für knapp 100€ zu haben gewesen. Also ich kann's für lange Strecken empfehlen.

Leider gibt es die Verbindung Lindau nicht mehr, jedoch München und Bozen. Beide lohnen sich, zumal es einfach über Nacht geht. Preis - Leistung stimmen und kommt entspannt an. Eine echte Alternative zum "direkt mit dem Mopped" fahren, sollte man jedoch in Summe 4 Mitfahrer finden, dann ist ein Autoanhänger die echte Alternative.

ich kann sowas auch nur empfehlen, habe das schonmal mit nem kumpel gemacht. sind von dortmund aus bis nach südfrankreich gefahren. ist nicht ganz billig, aber dafür sehr komfortabel. und man spart die öden autobahnfahrten!!

vg

Was möchtest Du wissen?