Austausch der Kette - Fremdhersteller oder Original

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Constantin,

ich fahre mit 50PS eine gleichstarke Honda Transalp. Nie würde ich mir da wieder einen original Honda-Kettensatz draufziehen weil der bei gleicher Pflege und Belastung nur 20 TKm hält. Verschiedene Ketten-, Ritzel- und Kettenradhersteller habe ich bei über 230.000 Ges.-Km auf der Maschine schon durchprobiert. Am besten war da immer der DI.D 525VM2 X-Ring Kettensatz. Der hält im Schnitt auf meiner Maschine 45 TKm. Es gibt auch noch weiter verstärkte Ketten wie die 525ZVM2 aber die sind für Maschinen mit mehr als 100 PS gedacht und da lohnt sich Mehrpreis nicht. Kaufen kannste komplette Sätze übrigens sehr günstig bei www.kettenmax.de/ , auch für deine Maschine.

Gruß aus Bochum nach Bormujos-Sevilla/Spanien ;-)

T.J.

Mein Kettenkit ist von Enuma,ich verbaue keine Orginalkette auch die Bremsbelege sind nicht orginal,den Hersteller der Orginalklötze kannte ich gar nicht.

did kettensatz ist ok und auch günstiger du solltes aber immer die kette schmieren und auch reinigen so alle 250km auf der strasse im gelände öffter

Welche Marke/Modell von Kettensätze sind von sehr guter Qualität?

Hallo, ich fahre eine Triumph Tiger 1050, Bj. 2007. Jetzt ist ein neuer Kettensatz fällig. Wo bekomme ich sehr gute Ketten, die eine lnage Laufzeit haben, her. Ich bin bis Kardan gefahren und habe in Bezug auf Kettensätze keine Ahnung.

...zur Frage

Ketten - welche sind am Besten?

Welcher Hersteller bietet z. Z. die besten Motorradketten an, sprich hohe Zugfestigkeit und Langlebigkeit? Und wie schaut es mit Kettenkits aus, sind die Kettenräder vergleichsweise genauso gut wie Originale?

...zur Frage

Wie oft wechselt Ihr den Kettensatz?

Nach wievielen km wechselt Ihr den Kettensatz. Geht Ihr dazu in die Werkstatt oder macht Ihr solche Arbeiten selbst?

...zur Frage

Alu-Kettenrad haltbar?

Hallo Leute! Ich habe für mein Motorrad ein cooles Alu Kettenrad entdeckt, das auch noch eloxiert lieferbar ist! Es sieht einfach scharf aus, auch die Farbauswahl ist passend. Ich habe nur eine Frage: Normale Kettenräder werden ja aus Stahl gefertigt. Gibt es dann ein Problem mit der Haltbarkeit, wenn das neue Kettenrad komplett aus Aluminium gefertigt ist? Alu ist doch weicher als Stahl, oder irre ich mich?

...zur Frage

kleineres Ritzel hinten.... legal-illegal-scheißegal???

Bin stolzer Besitzer der MT-01. Sie ist zwar sehr reichlich mit Hubraum und Nm gesegnet, dennoch bilde ich mir ein das sie ein kleines bischen "mehr Bums" unter 2000 U/min haben könnte... Gestern gab mir dann ein netter Biker den Tipp es mit einem kleineren Ritzel hinten zu probieren, letztendlich würde das für mehr Vortrieb sorgen. Da stellt sich mir doch gleich die Frage, was würde der TÜV dazu sagen käme der nette Beamte auf die Idee sowas mal zu kontrollieren? Erlischt durch sowas nicht auch gleich die Betriebserlaubnis??

...zur Frage

HILFE zur Kette!!!!

Guten Tach, habe Kette (Geschlossen, DID) incl. Ritzel und Kettenrad gewechselt bei meine Kawa zx 6r bj. 95.. Ging alles gut. Beim fahren hörte ich dann ein Surren von der Kette... Habe es mir angeschaut und habe festgestellt dass es vom Ritzel kommt... Jetzt verzweifle ich langsam, habe schon verschiedene Kettenspannungen versucht, habe das Ritzel umgedreht usw... Das geräusch geht einfach nicht weg... Lager ist es auch nicht, da das Surren ohne Kette nicht Auftritt... Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen!!! DANKE im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?