Auspuff vom Roller kaputt?

1 Antwort

Mit "Rohreiniger" ist doch wohl nicht der Sanitär-Rohrreiniger gemeint, oder? Falls ja, hat sich innen alles aufgelöst (Dämmmaterial). Der Stahl wird irgendwann anfangen zu rosten (recht bald). Ich würde bei E-Bay mal nachsehen ob es nicht ein Auspuff von einer Unfallmaschine dort gibt. --- Ich habe bisher dreimal Auspuffanlagen über E-Bay gekauft. Jedes mal waren die preisgünstig und auch in Ordnung. Habe mich dabei noch nie "angeschi__en". Must natürlich die Bilder genau "begutachten". Ist da viel Rost oder Beulen vorhanden, Finger weg. Der sieht innen auch nicht besser aus. Gruß Bonny

Honda xr 125 l Arrow auspuff mehr Leistung?

Gibt der Arrow Auspuff mit dem Arrow Krümmer bei der Honda xr 125 l mehr Leistung als der normale Auspuff und lohnt sich ein Kauf? (kosten ca.380 Euro)

...zur Frage

DB-Killer Shark nachbestellen

Hallo,

habe mir gestern eine Honda CBR 125 JC 39 (Baujahr 2007) gekauft. Sie hat einen Shark Sportauspuff montiert: Shark Street GP 36 cm Honda CBR 125 2007-2010 Carbon. Jetzt kommt das Problem: Der DB-Killer ist nicht mehr dabei. Jetzt habe ich mal nach einem Absorber gesucht und diesen bei Louis gefunden: http://www.louis.de/promotion/absorber_shark_factory.asp Passt er?

...zur Frage

Bräuchte eine kleine Kaufberatung/Tipps etc.

So, nachdem es mich ja vor, puh, nem guten Monat zerlegt hat, und nun so langsam das Geld von der Versicherung nach und nach reinkommt, ist es Zeit sich im Winter nach einer neuen Maschine umzusehen. Bin bis dahin ja eine Z750R gefahren (34PS), mit der ich in den 4000km auch durchaus zufrieden war. (130% Reparaturkosten = wirtschaftl. Totalschaden)

Jetzt dachte ich mir, da ja nächstes Jahr die 48PS Regelung greift, und ich ja schon nen bisschen die eine Maschine jetzt testen konnte, wäre es doof sich blind wieder die gleiche zu kaufen, ohne den Markt vorher nochmal abzuchecken.

An sich habe ich folgende Kriterien: Entweder Naked oder Supersportler, Maschine MUSS ABS haben (ich bitte euch blöde Kommentare diesbezüglich zu verkneifen), und entweder Neufahrzeug oder Gebrauchtfahrzeug, was aber dann ebenfalls vom Händler sein müsste zwecks ausweisbarer Mehrwertsteuer (wg. Versicherungszahlung für die kaputte Maschine). Außerdem maximal 750er Klasse, 1000er sind mir persönlich dann nach dem Öffnen eine Nummer zu groß.

Die einzigen Supersportler die infrage kämen wären die CBR600RR und die Triumph 675 Daytona, da afaik dies die einzige aktuelle 600er SSP ist die ABS hat, und die gesetzliche Regelung bzgl. jedes Motorrad muss ABS haben ja erst ab 2015 greift (berichtigt mich wenn ich falsch liege).

Bei den Naked-Bikes bin ich, was die Japaner angeht,wohl schwer von der Z750R wegzubekommen (ist allerdings möglich), den "Nicht-Japanischen Markt" habe ich da aber noch nicht so genau studiert/sondiert.

Wenn jemand gewisse Tipps in den noch Unklaren Bereichen hat, so nach dem Motto "die solltest du dir auch mal anschauen", wäre ich dankbar für jede hilfreiche Antwort.

Ach ja, das wichtigste fast vergessen. Das Motorrad sollte inklusive der Drosselung (wobei man die ja mit Einbau bei den Händlern immer raushandeln kann) und kleinerem Zubehör (Auspuff, Soziusabdeckung, Blinker, Kennzeichenhalter) nicht mehr als maximal 12000€ kosten. (also bleib ich ohne das Zubehör wohl irgendwo bei 11000€ +- hängen)

Eine Ducati / Aprilia kommt also augenscheinlich nicht infrage.

Ich verbleibe erstmal mit der Linken zum Gruß (nur die rechte ist kaputt :D), wünsche eine unfallfreie Restsaison und freue mich auf eure Antworten, während ich mal die Internetseiten weiter durchstöbere.

PS: Und bitte pauschale Antworten ala "Kaufberatungsfragen gibt es 1 Billionen-Tausen-Milliarden mal" nach Möglichkeit unterlassen, da ich es ja a) ernst meine, b) zwar noch Ferien habe, aber nicht mehr 13 bin und wissen will was volltanken bei einer R1 kostet :D und c) die Frage ja schon etwas enger gestellt ist, weil ich ja schon eine eingrenzung habe, und nicht wissen will ob sportler oder tourer "besser sind"

...zur Frage

Motor stirbt nach Voll- bzw. Teillast (z.B. beim halten an der Ampel...)

Hallo liebe Community. Ich war ja schon länger nicht mehr hier. Aber jetzt habe ich ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Es handelt sich um meine alte Suzuki GSX-F 750 (GR78A) BJ. 89

Folgendes: Letztes Jahr im September lief die Maschine schon etwas "unrund" und holperig..... und ist teilweise an der Ampel im Leerlauf ausgegangen. (nur wenn der Motor schon warm war...) Da ich die Saison letztes Jahr frühzeitig beendet habe, habe ich mir gedacht, OK, der Luftfilter sitzt bestimmt zu und die kleine kriegt keine Luft. (war noch vom Vorbesitzer etc..). Bauste' im Frühjahr nen neuen ein und gut is.

Jetzt ist das Frühjahr.. Ich hab nen neuen Lufi eingebaut und heute die erste Probefahrt machen können. Aber das Problem besteht weiterhin. Ausserdem nimmt sie während der Fahrt im Teillastbereich (ca. 3.000-5.500 U/min) nur schlecht Gas an. Wenn ich da mal den Hahn durchziehe ("stottert" und "brummt" sie und dann auf einmal rennt sie wieder los.) Wenn ich den Gashahn hingegegen langsam durchziehe merkt man von diesem Effekt kaum etwas... Auch langsames Fahren im 1. oder 2. Gang (etwas mehr als Standgas) ist eher eine Qual.

Sie springt auch, wenn sie dann warm ist, eher schlecht als recht an.

Ich habe schon versucht das Standgas einfach ein wenig höher zu drehen. Jedoch bringt das nichts. Und wenn ich es so einstelle, dass sie im Standgas bei den geforderten 1.100-1.300 U/min ist, ist das besagte Problem noch schlimmer.

Nun habe ich noch ein wenig gegoogled und habe gelesen, dass man nach Arbeiten an Luftfilter, Ventilspiel, Auspuff etc. das Leerlaufgemisch einstellen sollte.

Ist das empfehlenswert und könnte das mein Problem lösen? Habe es heute noch nicht ausprobiert...

Oder könnten es auch "nur" die Zündkerzen sein (leider hab ich da beim Lufi wechsel nicht nach geschaut,, weil ich dazu wohl einen "Spezialschlüssel" brauche. Die ZK sind ziemlich "tief" verbaut und ich weiss nicht ob ich da so dran gekommen wäre. Ist immer ein enormer Aufwand, da man Verkleidung, (damit verbunden Spiegel, Frontscheibe...etc) und den ganzen Tank komplett abbauen muss.

Was könnte es sonst noch sein? Vergaser "verharzt" oder dreckig? (Da trau ich mich nicht dran glaub ich >_<)

Wäre toll, wenn der/die Ein oder Andere noch ein Idee hat was helfen könnte? Ich habe die Reparaturanleitung für meine Maschine und würde mich durchaus als Handwerklich begabt bezeichnen... Daher denke ich sollten Reparaturen eigentlich kein großes Problem darstellen (Außer Vergaser... hab angst da an den Kleinteilen was kaputt zu machen... oder ist das nicht so wild wie ich mir das vielleicht ausmale?)

Ich würde mich über Ratschläge, Tips und Tricks von Euch freuen.

Danke schonmal im Vorraus und allseits einen schönen Saisonstart.

Gruß Stephan

...zur Frage

Reservehahn Motorrad

Hallo,

Kurze Frage, vielleicht klingt sie für die meisten ein bisschen bescheuert aber ich will auf Nummer sicher gehen.

Also wenn ich bei meiner Aprilia die ganze Zeit den Reservehahn offen habe und nicht auf ON obwohl der noch drinnen hat, was passiert dann? Läuft dann einfach das Benzin vom normalen tank in den Reservetank? Denn wenn man tanken geht, wird ja der Reservetank auch automatisch mit aufgefüllt...

Habe nähmlich ein bisschen ein doofes Problem, wenn ich auf ON fahre dann stellt mir mein Motorrad nach einigen hundert Metern ab, wenn ich jedoch auf Reserve fahre dann habe ich keine Probleme.

Danke für die Antworten.

...zur Frage

Dringendst Hilfe Fußbremse betätigt kein Bremslicht nicht? Guck und Feder seh was soll ich tun?

So oder ähnlich kommen hier "Hilferufe" ins Forum.

Alle derartige Fragen einfach beanstanden und nicht beantworten? Sich freuen, dass man intelligenter zu sein scheint? Sich freuen, dass man weiß, wie man sich selbst helfen kann? Sich ärgern, dass der bundesdeutsche IQ offenbar ins Bodenlose sinkt? Gar nicht mehr antworten und warten bis die Fragesteller "reif" werden? 25er und 50er Fragen je nach Schreibweise beantworten? Fragen beantworten, wo der Fragesteller eh schon meint die Lösung zu haben? Fragen von 12 Jährigen beantworten?

Ich bekomme mehr als nur graue Haare, wenn ich mir die letzten Fragen so ansehe. Vernünftige und gut geschriebene Fragen sind jedenfalls eindeutig in der Minderheit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?