Auspuff eines anderen Motorrades an mein Motorrad anbringen. Erlaubt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Kann man durch die E-nr/ABE herausfinden das es nur für dieses Motorrad zulässig ist?"

Antwort: Ja.

Hier findest du alle GPR-Anlagen, die an dein Moped passen und regelkonform sind: http://www.ilmberger-parts.de/gpr-auspuffanlagen.html?manufacturer=1691&modell=14078

Der "Deeptone" ist nicht dabei.

Kurz und prägnant, klasse! DH!

4

...gelöscht.

0

Danke für die Antowort.:)

2

Grüß' Dich.

Der Endschalldämpfer (ESD) Deeptone mit EG- Zulassung passend für Deine Husky TE 125 hat bei gpr die Bestellnummer Art.-Nr.: HU.31.DC, für die Derbi DRD 125 R finde ich gar keinen (noch dazu zugelassenen).

Andersrum: In der EG- Betriebserlaubnis stehen oft seitenlange Listen aller Fahrzeuge, für die der ESD / Auspuff zugelassen ist. Rentiert sich für die Hersteller ja auch nicht, die Teile jeweils nur für ein Fahrzeug durch die Zulassung zu bringen.

Da Du so speziell fragst gehe ich davon aus, dass Du an einen gebrauchten Deeptone dran kämst? Bitte doch mal den Anbieter, in den Begleitpapieren nachzusehen, ob dort nicht vllt. eh' Deine Husky mit aufgeführt ist.

Viel Glück! Servus, Stefan

Nein, Stefan. Es dreht sich um die Derbi. Die Husky soll den ESD liefern.

1
@deralte

Vielen Dank - langsamer / genauer lesen... dann passiert das nicht :-(

1
@Spider

Wenn der Weihnachtsbraten schwer im Magen liegt... :-)

1
@deralte

Jep - gestern Raclette, heute Gans, morgen Reste (das reicht dann aber auch nochmal richtig ;-)) ).

2

:D.... Danke für die Antwort :)

1

Also eigentlich und dürfte, das sind Worte, die Dir der Herr in der Uniform dann mal gleich verwirft, wenn er Dich in einer Kontrolle genauer unter die Lupe nimmt!

VErwirrender werden die Worte dann, wenn Du sie zum TÜV Prüfer sprichst ;-) der kratzt Dir die Plakette vom Nummernschild, weil die BE Deines Bikes erloschen ist.

Und Deine Versicherung hält die Hand auf, kommt es zum Unfall mit einem nicht konformen Endtopf.

Einziger Ausweg, du besorgst Dir Informationen über die Auspuffanlage und fährst damit zur Prüfstelle, und führst ein klärendes Gespräch, ob Dir jemand solch eine Anlage ohne viel Aufhebens ein tragen würde, denn im Prinzip ist das an zu bauende Teil ja auf einem anderen Bike für den Strassenverkehr zugelassen.

Hast Du diese Hürde genommen, bist Du absolut konform auf der Strasse unterwegs.

Bedenke bitte, das Du beim nicht beachten dieser Vorgehensweise empfindlich zur Kasse gebeten werden kannst, solltest Du damit auf fallen :-/

Einspruch, Klaus. Die Versicherung würde nur dann Regress nehmen, wenn -in diesem Fall der ESD- der Auslöser des Unfalles wäre. Und das ist in meinen Augen kaum vorstellbar.

3

Ein TÜV-Prüfer kratzt nicht gleich die Plakette ab, so schnell schiessen die Preussen nun auch nicht.

Zum Unfall mit nicht konformen Endtopf siehe @deralte. In Regress wegen dem falschen Auspuff? Wohl kaum, es sei denn er ist abgefallen und jemand hat ihn dann in der Windschutzscheibe stecken.

1

Danke für die Antwort. :)

3

Was möchtest Du wissen?