Arbeitet ihr aktiv an eurer Sitzposition beim Kurvenfahren?

1 Antwort

Wann immer es die Strecke und die Geschwindigkeit zulässt, unbedingt ja.

problem beim abbiegen an einer kreuzung nach rechts

Hallo liebe Biker-Community,

nach vielen Jahren Motorrad-Abstinenz (genauer gesagt, seit meinem Führerschein) habe ich mich nun entschlossen und mir eine 600er Yamaha gekauft. Ich bin auch gleich 70 km damit nach Hause gefahren und hatte (bis auf den ersten Kilometer) relativ wenig Probleme.

Das einzige Problem, das ich mir wirklich nicht ganz erklären kann, ist völlig lächerlich und mir etwas peinlich, aber es ist so, dass ich es beim Abbiegen aus dem Stand nach rechts manchmal nicht schaffe, direkt auf die rechte Spur einzubiegen und somit gelegentlich auf die Gegenfahrspur komme und dann wieder auf die rechte Fahrspur rüberzeiehen muss. Da ich das Problem kenne, warte ich natürlich vor dem Abbiegen, bis die "Gegenfahrspur" der Strasse, in welche ich einfahre, ebenfalls frei ist, aber ich vertstehe nicht wie das passieren kann. Beim Linksabbiegen habe ich das Problem nicht; vielleicht auch, weil ich dort einen größeren Bogen fahren kann. Fahre ich zu schnell los und schaffs deshalb nicht, auf meiner Spur zu bleiben? Bei niedrigeren Anfahrgeschwindigkeiten habe ich halt immer etwas Bedenken, dass mir das Teil umkippt. Weiß jemand Rat?

...zur Frage

hat jemand ein tipp für mich wie ich das mit dem kreis fahren hin kriege?

hallo zusammen, ich mache grad mein Führerschein, daß normale fahren im verkehr klappt ja auch schon... aber ich muss ja diese kreise und Slalom fahren... und die kreise krieg ich einfach nicht hin... ich mach den Führerschein auf meinem eigenem Bock einer kawa En 500 weil ich auf die Fahrschulmaschinen nicht rauf passe... (bin zu kurz...) und ich habe angst wenn ich kreise fahren soll... ich weiß das es mit einem Chopper schwerer is aber ich muss das ja trotzdem hin kriegen... kann mir jemand ein tipp geben wie ich die angst vor dem umkippen beim kreis loswerde?? und wie ich den kreis hinkriege?? den Spruch: "schlag den Lenker ein" hör ich von meinem Freund der viel mit mir übt aber auch von meinem Fahrlehrer... wegen dieser Blockade im Kopf komme ich nicht weiter mit meinem lappen...

kann mir jemand helfen??

lg Jessi

...zur Frage

Wie am besten enge Kurven bergab fahren?

Hallo,

als Neuling habe ich deutlich mehr Respekt vor engen Bergabkurven als engen Kurven bergauf. Bergauf fahre ich immer mit etwas Gas und das Motorrad kommt mir dadurch stabiler und sicherer vor.

Wenn ich nun eine enge Kurve bergab anfahre, schalte ich davor schon meist runter und bin in der Kurve schon im Gang. Bremsen versuche ich in der Kurve zu vermeiden, habe aber schon die Hinterradbremse nutzen "müssen" (mehr Schräglage habe ich mir nicht zugetraut), weil das Motorrad mir in der Kurve zu stark von selbst beschleunigt hat. Ich lasse das Motorrad also möglichst durch die Kurve rollen. Dennoch habe ich meist ein komisches / unsicheres Gefühl in den Kurven.

Mache ich etwas grundsätzlich falsch oder hat jemand Tipps, wie ich Kurven bergab besser angehen kann?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?