Apillia Tuono fährt gerade einmal Neunzig km/h?

1 Antwort

Servus!

Gegenfrage. Warum müssen Motoren die ersten 1.000 km mit niedrigeren Drehzahlen und bestenfalls vielen Lastwechseln eingefahren werden?

Es gibt Hersteller, deren Bikes bei Auslieferung ein Mapping haben, damit man diese Drehzahlen nicht überschreitet. Und wie sich an deinem Beispiel und Fahrverhalten zeigt, aus gutem Grund.

Du schadest dem Motor an sämtlichen Stellen mit beweglichen Teilen, denn diese benötigen Zeit, um entsprechend einlaufen zu können. Das sind dann die Bikes, die einen hohen Ölverbrauch und wenig Leistung haben, wenn man sich nicht an die Einfachvorschriften hält.

Beim ersten Kundendienst wird normalerweise dann auch ein anderes Mapping aufgespielt.

Infos hierzu gibt's bestimmt in der Bedienungsanleitung, die man vorher gelesen haben sollte, bevor man sich drauf setzt und fährt!

Danke schön für die Info, dass Handbuch habe ich gelesen, leider wird das Thema „Einfahren" nicht erwähnt. Aber dafür ist es in X-beliebigen Sprachen. Meinen Händler habe ich auch schon gefragt, er sagte nur, ich sollte nicht über 6000 U/min kommen.

0
@Matthi

Im deutschsprachigen Teil der Betriebsanleitung wird das Einfahren durchaus erwähnt.

Zitat: Das Einfahren des Motors ist von grundlegender Bedeutung für dessen spätere Lebensdauer und richtigen Betrieb. Wenn möglich auf kurvenreichen bzw. hügeligen Straßen fahren, auf denen der Motor, die Federung und die Bremsen besser eingefahren werden. Die Fahrgeschwindigkeit beim Einfahren ändern. Auf diese Weise werden die Bauteile "belastet" und anschließend durch das Abkühlen der Motorteile "entlastet". Beim Einfahren bitte darauf achten die Motorbauteile nicht übermäßig zu beanspruchen. Achtung:

ERST NACH DER INSPEKTION AM ENDE DER EINFAHRZEIT KANN DAS FAHR-ZEUG DIE BESTEN LEISTUNGEN ERBRINGEN.

Während der ersten 500 km (312 Meilen), folgende Vorschriften beachten: Auf den ersten 100 km (62 Meilen) müssen die Bremsen behutsam betätigt und plötzliche oder längere Bremsvorgänge vermieden werden. Damit wird ein richtiges Einlaufen des Abriebmaterials der Bremsbeläge an den Bremsscheiben ermöglicht. Von 0 - 300 km (0 - 187 mi) den Gasgriff über längere Strecken nicht mehr als die Hälfte öffnen. Von 300 - 500 km (187 - 312 mi) den Gasgriff über längere Strecken nicht mehr als ¾ öffnen.

Die vom Händler während der Einfahrzeit empfohlene Beschränkung auf 6000 U/min wird an anderer Stelle erwähnt.

5

Was möchtest Du wissen?