Angabe im Fahrzeugbrief noch änderbar?

1 Antwort

Denke, das du das jetzt auf der Zulassungsbehörde umändern lassen kannst, frag doch einfach mal jemand dort, die geben eigentlich auch am Telefon Auskunft. Hal am Besten das Anschreiben mit, das die Santander Dir nach abbezahlen der Raten geschickt hast, das ist ja jetzt Nachweis das du der Eigentümer bist.

29

Ok, werde ich demnächst machen, danke dir turboklaus!

0

Wird leichter Ölnebel beim TÜV bemängelt?

Ein Kumpel und ich haben eher zum Spaß eine Suzuki GS500E gekauft um sie wieder straßenfit zu machen und letztendlich dass mein Kumpel ein Bike für Fahrpraxis sammeln hat (Fahranfänger). Zuerst jedoch der Tüv, der jetzt den leichten Ölnebel um die Zylinderkopfdichtung bemängelt hat (Dichtung wird noch gewechselt). Ist es üblich, dass so etwas bemängelt wird? Eigentlich doch nur sicherheitsrelevante Defekte, oder sehe ich das falsch?

...zur Frage

Angefeilte Schwinge beim Tüv und Kauf problematisch?

Hallo Leute! Ich bin an einer Suzuki SV650S interessiert, die es in schönem Zustand und einem fairen Preis zu kaufen gibt. Naja, nur ein Problem: Die Schwinge ist links ein wenig angeschliffen weil ein Vorbesitzer wohl zu spät erkannt hat, dass der Schwingenschutz abgeraspelt ist. Ist das ein Problem beim Tüv oder beim Ausbessern? Die „Kratzer“ sind etwa 2mm tief... Danke!

...zur Frage

CB-Funkantenne am Motorrad - ist das grundsätzlich erlaubt ?

Muss man das irgendwo eintragen lassen, oder wie lange darf die sein und braucht man dafür eine Genehmigung ?

...zur Frage

Sind die Pazzo-Hebel eigentlich zugelassen?

Oder ist das beim TÜV egal?

...zur Frage

Nicht angemeldetes Motorrad mit abgelaufenem TÜV...

Ich habe mir ein Gebrauchtmotorrad gekauft und im April läuft der TÜV aus ... ich werde es aber auch erst April anmelden können. Wollen die bei der Anmeldestelle den TÜV nachweiß oder reicht die Haftpflichtversicherungskarte, sodass ich zum TÜV dann mit dem neu auf mich angemeldeten Motorrad fahren kann?

danke schon mal

Stefan

...zur Frage

Xenon nun illegal oder nicht?

Ich habe im Fazer-Forum gesehen, dass einer von den Kollegen dort Xenon-Licht verbaut hat. Zwar ist das für meine unverkleidete FZ6 relativ uninteressant (Bauraum), aber abgesehen davon dachte ich immer, dass Xenon-Licht bei Motorrädern nicht StVO-fähig ist? Der Autor hat aber geschrieben, dass die DEKRA nur gefragt hat, ob er es fachmännisch eingebaut hat und ein Vorschaltgerät verbaut sei. Wenn beides gegeben sei, würde dem Xenon-Licht (von einem Ebay-Anbieter) nichts im Wege stehen! Zwei Fragen: 1) Kann ein Xenon-Licht ohne Vorschaltgerät überhaupt funktionieren? 2) Ist es nun verboten oder gibt es auch Ausnahmen bei Xenon-Lichtern für Motorräder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?