"Anfängermotorrad" mit 18.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Jacey.

Ich kann die Antwort von Mankalita nur befürworten,es ist dein Motorrad und von Gewicht

her, denk ich hast du bei deiner Größe auch keine große Probleme. Ein Freund von

meinen Sohnemann, legte sich eine 600er Honda zu fuhr sie zwei Jahre gedosselt und

dann offen. Der offene Motor verlieh ihm ein kaum zu verbergedes grinsen ins Gesicht.

Der Vorteil seiner Meinung sei, er kenne sein Baby in und auswendig bis auf seinen

jetzt offenen Motor,wo er noch gerne dazulernt. Für deine weitere motorradzeit viel

Spaß und halt die Ohren steif.

Gruß Fred.

Kurz und knapp: ob gedrosselt oder von Haus aus unter 34PS, ob Enduro, Sportler oder Chopper (schauder) - fahr, wenn Du Deinen Führerschein hast, einfach so viele Motorräder zur Probe, wie Du magst und kannst. Eine Sachempfehlung voller rationaler Gründe kann nie das Gefühl ersetzen, wenn Du das erste Mal auf einer Maschine sitzt, die ersten drei Kurven fährst und feststellst: das passt, das ist meine.

Ein Motorrad, das Deine Freunde Dir empfehlen, muß also nicht unbedingt das Richtige sein. Details wie Gewicht und Ausstattung können Dir beim Vorfiltern helfen, aber nicht beim Aussuchen. Und wenn Du ein Modell gefunden hast, das Dir optisch, technisch und vom Gefühl her gefällt, dann such Dir den passenden Deal dazu.

Ich hab damals auch noch weit vor der Prüfung angefangen, Motorräder zu recherchieren, auf welchen probezusitzen und mich von Motorradfahrern im Freundeskreis bezüglich ihrer Vorlieben bereden zu lassen - am Ende ist es statt einer vernünftigen kleinen japanischen Universal-Reiseenduro eine italienische Diva geworden - eigentlich überhaupt nicht mein Beuteschema, aber ich bereue nichts!

Wie wärs mit der Yamaha wr 250 X die ist schick und darfst auch noch ungedrosselt fahren... LG ENDUROLIO

Jacey 25.03.2012, 16:36

Die WR250X ist wirklich Schick. Danke. Ich werde bald sowieso bei einigen Händlern Probe sitzen und die WR250X werde ich mir auf jedenfall merken!

0
sinsan 25.03.2012, 21:25
@Jacey

Hi, dieses Modell ist ein Sportmotorrad und mit den 130KG zu leicht um von einem Stufenführerschein gefahren zu werden. Wenn du auf Parkplatz rumballern stehst(driften,wheely) und natuerlich durch die City und enge Kurven ziehen, hamma Teil aber mit 7l Tankinhalt auch keine Reichweite ueber 200km.

0
ENDUROLIO 27.03.2012, 22:40
@sinsan

Aber sie ist so hübsch das sind wir uns doch einig oder? :)

0

Vielen Dank für die tollen Antworten! Hat mir wirklich weitergeholfen. Ich habe ja auch noch ein bisschen Zeit und soweit ich weiß ist die Maschine in der Fahrschule eine Xj6. :) Danke nochmals und ich werde noch Probesitzen und Fahren auf jeden Fall. Wünsche euch allein noch eine schöne und Unfallfreie Saison!

Hi Jacey,

wenn dir die Yamse gefällt, warum nicht? Du musst ja eh die nächsten zwei Jahre mit 34 PS fahren. Ich bin froh, dass ich mich als "Übergangsmofa" für die CBF 600 entschieden habe. Wie schon in einer früheren Antwort von mir geschrieben: Würde eine 34 PS Karre nehmen, die kurz übersetzt ist. Dann geht damit auch richtig was vorwärts! :)

Viele Grüße

Toto

Was möchtest Du wissen?