An alle Fahrer Ü 60,macht Euch das Motorradfahren noch Spaß?

4 Antworten

Hoffe, dass nicht alle unter 60jährigen automatisch zu den Klugscheissern gerechnet werden, auf jeden Fall habe ich (52) nicht vor, mit 60 oder auch 70 mit dem Motorradfahren aufzuhören. Ich muss zugeben, dass der Gedanke, irgendwann einmal nicht mehr fahren zu können, mir etwas Angst macht, wenn ich nicht mehr "rumstreunen" wird es schwierig... diese Rollator-Nummer oder den ganzen Tag nur in der Gegend rumsitzen ist nicht so mein Ding.

Hm, da könnt man doch bestimmt ne Halterung am Möppchen für anbringen, damit Du den für den Notfall mitnehmen könntest, duck und wech :-)

0
@user5432

Wäre ein Fortschritt, seit Dr. House gibt es ja schon einen Stockhalter für die SC57 :-)

0

Ich werde dieses Jahr 56 jahre alt.Angefangen habe ich mit einem Chopper, mit eingetragenen 27Ps,nur die Drossel muß der Vorbesitzer verlohren haben,danach kam die ZX 6R und dann meine jetzige ZX10R.Das Moped macht einfach Spaß ohne Ende,außerdem ist das Adrenalin pur.Ich mag es wenn das Teil seine Kraft voll entfalltet und die Post abgeht,dann werde ich das Dauergrinsen nicht mehr los und so muß es sein.Meine Frau sagt immer,je oller,je doller und ich sage immer...na und.

Hallo, ich bin 70 und es macht mir immer noch Spass. Mach auch immer wieder mal ein Fahrsicherheitstraining, das klappt alles noch recht gut.

Armin

Was möchtest Du wissen?