Als Motorradfahrer in Stau in der Mitte fahren, Kippe dabei wegwerfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rauchende und gleichzeitig Fahrende Biker habe ich bislang nur sehr, sehr selten gesehen.

Egal wer etwas wegwirft bzw. nicht in dafür vorgesehene "Annahmestellen" verbringt, ob Fußgänger bis LKW Fahrer, tätigt eine illegale Müllentsorgung und wird mindestens mit einer Ordnungswidrigkeit (je nach Art des Mülls) bestraft, Strafhöhe hiernach mindestens 20-50 Euro: http://www.autofahrerseite.eu/sicherheit/210-zigarettenkippen-nicht-aus-dem-autofenster-werfen.html

Au weiha, au weiha --- das darf er doch nicht. ------

Und nun? Hinterher und über das Handy, natürlich im Stand und den Motor aus, das Militär rufen. ----

Was meinst du, wie oft ich bisher gesehen habe wie Rollerfahrer (Pizzaboten) bei der Fahrt geraucht haben. Wenn ich alles anzeige, bräuchte ich ein eigenes Polizeirevier.

Natürlich ist beim Fahren das Rauchen Schwachsinn (Rauchen sowieso schon. War selber viele Jahre Pfeifenraucher), da der Fahrtwind manchmal heiße Glut ins Auge bläst. Fliegende Kippen landen unberechenbar und können sehr großen Schaden anrichten. In einer Landstraße durch einen Wald, ist das sogar schon kriminell.  Ich habe schon Kippen von Autofahrern ins Gesicht bekommen. Aber viel öfter Wasser von der Waschanlage. Was ich in dem Fall gemacht habe und noch mache, schreibe ich hier nicht. Hier lesen noch Jugendliche mit (Grins).

In der Mitte bei einem Stau langsam durchfahren, wer macht denn so etwas? Du musst mich gesehen haben, ich bin der Einzige der so etwas macht. --- In Berlin gibt es solche „Leermeister“ (ja, Leermeister), die stellen sich absichtlich so hin, dass das Motorrad auch im Stau steht weil die selber im Stau stehen. Ist mir selber passiert, sogar bei starken Regen ---- In anderen Bundesländern bilden Autofahrer kurz eine Gasse, damit man langsam und vorsichtig durchfahren kann. In dem Fall bedanke ich mich dann auch höflich durch „Kopfnicken“.

Beobachte andere Motorradfahrer ruhig genau. Ich hoffe ja nicht, dass Du zu den „Lehrmeistern“ gehörst, die ihre Umwelt genau beobachten will sie andere Menschen „tadeln“ müssen um sich selber „göttlich“ zu fühlen. --- Man sieht sich oft mehrmals im Leben und manchmal ist man auf Hilfe von Anderen angewiesen. Bonny.

Hm... sorry aber... ich habe noch nie Motorradfahrer gesehen, die beim "in der Mitte durchfahren" eine rauchen. Besonders in solchen Situationen ist höchste Aufmerksamkeit gefragt und wenn nötig, eine schnelle Reaktion. Nicht jeder Dosenfahrer findet es gut, wenn Motorradfahrer in der Mitte durchfahren, und macht einer die Gasse dicht, sollte man vielleicht besser beide Hände am Lenker haben.

Beim "im Stau stehen" habe ich nur sehr sehr sehr selten jemanden auf dem Motorrad rauchen sehen. Ab und an mal einen Rollerfahrer innerorts, aber Motorradfahrer? Hm... maximal ein oder zweimal.

Hi,

nein ganz und gar nicht! Warum sollten denn Motorradfahrer nicht in der Mitte durchfahren, ich war mir nur unsicher, ob es eigentlich erlaubt ist. 

Danke für den Link. Habe auch mal gegoogelt und hab dabei die Seite gefunden: http://bussgeld.org/umweltschutz/ da ist nur von Bußgeld zwischen 10-20 € die rede.

Vielen Dank für die ganzen hilfreichen Links. Ich werde mich dann mal belesen.

Was möchtest Du wissen?