Alarmanlage für KTM 250SXF?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer Motocross macht sowas keinen Sinn.

Das Teil hat ja noch nicht mal einen Seitenständer, also wirst du das Teil niemals irgendwo abstellen.

So ein Teil wird mit einem Anhänger oder Maxitransporter zur Rennstrecke gefahren, beim Fahren sitzt du dann direkt drauf und im Fahrerlager hast du das Teil auch gut im Blick.

So ein Teil wird einfach nicht unbeobachtet irgendwo abgestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Louis95 28.05.2017, 11:03

Doch wird es! Sonst würde ich ja nicht fragen! Natürlich nicht im Fahrerlager oder auf dem weg hin und zurück sondern bei mir Zuhause! Dewegen Alarmanlage. 

0
blackhaya 28.05.2017, 12:12
@Louis95

Bei dir zu hause steht das teil entweder im Maxi-transporter oder du machst es mit einer Kette in deiner Garage fest.

0
Louis95 31.05.2017, 20:17
@deralte

Normalerweise wird sie bei meiner Mutter in der Garage stehen.  Wenn ich aber von der Strecke komme und ich die Maschine bei mir pflegen möchte und evtl warten kann es schon mal sein das sie eine oder 2 Nächte bei mir im Garten stehen kann! 

Da der Garten vor meiner Wohnung nur mit einem  kleinen Zaun mit Holztür ( 60cm hoch) abgesichert ist und mir selber bewusst ist das es leicht ist da was raus zu klauen hab ich mir einfach darüber gedanken gemacht weil ne Maschine  einfach schnell weggeschoben ist. 

Deshalb die Frage! Einfach auf die Frage Antworten und nich kritisieren. 😉

0
blackhaya 01.06.2017, 13:23
@Louis95

Dann musst du gucken ob die Motocross auch Elektro-Starter hat. Ohne Batterie hast du ja auch keine Stromquelle für dei Alarmaange.

Viel bequemer ist es natürlich das ganze Teil  mit einer geeigneten Kette zu sichern.

Dann gibt es noch Bremsscheibenschlösser mit Alarmfunktion. Die Dinger sind narrensicher

0

Was möchtest Du wissen?