Achtet Ihr beim Fahren immer auf alle Verkehrsschilder am Straßenrand?

4 Antworten

Ich versuche immer so aufmerksam wie möglich unterwegs zu sein, aber gelegentlich entgeht mir schon mal ein Verkehrsschild. Einmal bin ich im Tiefflug auf unbekanntem Gebiet in einer langgezogenen Rechtskurve (zu meinem Glück) auf eine mit 105 Km/h fahrende Kolonne aufgelaufen und einen Kilometer weiter stand die Polizei und kassierte alle ab. Die Lagen auf einer Böschung in mehreren Metern Höhe versteckt mit einem Lasermessgerät, dort war eine ganz kurze Strecke eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70Km/h wegen einer Einmündung auf der anderen Strassenseite, keiner in der Kolonne hat das gesehen oder beachtet. Ich bin danach zurückgefahren und habe das Schild erst beim zweiten mal gefunden, so versteckt angebracht war das. Bei so einer Polizeifalle hilft keine Aufmerksamkeit, da müsste man Hellseher sein1

Auf weniger bekannten Strecken nutze ich Geschwindigkeitsbeschränkungen als Hinweis auf mögliche Gefahren. Trotzdem habe ich dann manchmal schon gedacht: "Ist ja irre - wie soll ich in dieser Kurve die erlaubten 80km/h überhaupt fahren!? Ist ja immer noch zu schnell..."

Das liegt natürlich auch am bevorzugten Streckenverlauf (zwinker).

Gemein ist eine Änderung auf Straßen, die man beinahe täglich fährt: Neulich habe ich an der B12 Richtung Freyung gleich nach Passau bemerkt, daß an der Stelle, wo bis vor Kurzem die 80km/h- Beschränkung aufgehoben war, nun ein weiteres 80er Schild steht, die Beschränkung also weitergeführt wird. So ist es nicht mehr ganz so verwunderlich, daß die mobilen Blitzer "plötzlich" genau dort (und nicht mehr wie bisher 300m früher) stehen.

Wegelagerei sowas!

Mein Glück, daß ich an dieser Stelle immer schon zum Abbiegen weg von der Bundesstraße die Fahrt verlangsame ...

Also, bis auf Schilder wie Halteverbot und Parkzonen achte ich schon sehr auf die Schilder. Ob ich diese dann haargenau befolge.... das ist ein anders Thema. Aber viele Schilder sind schon hilfreich.

Fährt ein mobiler Blitzer hinterher?

Hallo Community, mir ist heute etwas seltsames passiert. Ich bin an einem Auto vorbei gefahren, welches am Straßenrand stand. Dieses ist mir dann direkt hinterher gefahren und hat sich an einer sehr beliebten Raser-Kurve wieder an den Rand gestellt. Ich bin die Kurve ein paar mal hoch und runter gefahren. Ein paar Kilometer dahinter stand das Auto dann wieder am Straßenrand. Ich hoffe nicht, dass es ein mobiler Blitzer war, der mich da verfolgt hat. Kann es sein, dass mobile Blitzer so schnell und oft ihre Position wechseln oder mich sogar verfolgen? Klingt wahrscheinlich etwas paranoid aber ist eine ernst gemeinte Frage... Vielen Dank für alle Antworten im Voraus!

...zur Frage

Motorrad-Führerschein Hilfe o:?

Guten Tag, Ich verstehe jetzt nichts mehr so wie ich es mal Verstanden habe :D, Ich bin Momentan 16...Fahre Zurzeit eine Yamaha Aerox mit 25 '-'...Die aber natürlich schneller fährt...Das dass die Polizei nicht endlich mal Rafft das jeder Jugendliche Schneller mit einem Mofa fährt aber nun gut.... Und mein Großer Traum wäre es mit 18 ein Motorrad zu Fahren.... Ich verstehe das aber jetzt garnicht mehr :D..Klar ich darf mit 18 nicht direkt eine Supersportler fahren sondern erst mit 24-25 denke ich mir....Aber was muss ich denn jetzt für einen Führerschein machen wenn ich mit 18 ein Motorrad fahren möchte '-'....A2...A1 Oder was es da sonst noch gibt...Das Internet erklärt mir das zu Miserabel für so einen Dummkopf wie mich :)... Und wie läuft das denn ab wenn ich mit 18 meinen Motorrad Führerschein mache...(Ich denke ich darf dann nur 125 Fahren bis ich 24-25 bin Ja ehm) Also wenn ich mit 18 den Motorrad Führerschein mache, dann mache ich ja erst Theorie (Also die 30 Fragen für den Führerschein) und dann Praktisch... soo Und wenn ich dann mit 24-25 auf was Größeres umsteigen will muss ich das dann nochmal machen....Es gibt hier nämlich viele Fragen bezüglich ''A1 oder A2'' Was ist sinvoller...Die Antworten darauf.....Mach den A2 mit 18 damit kannst du direkt auf was größeres umsteigen wenn du dich an die Geschwindigkeit erstmal gewöhnt hast....Ich bin auch so ein Yamaha Verrückter und wenn ich den Führerschein mache mit 18 würde ich mir gerne eine neue 125er beim Yamaha Store kaufen (Keine Sorge bevor Antworten kommen ''Erstmal Geld auftreiben kleiner''....Ich Spare für ein Motorrad schon etwas Länger, den Führerschein spendiert mir Glücklicherweise meine Mutter :D'') Ja ehm und dann wollte ich mir gerne eine neue 125er Kaufen..Darf ich das denn Tuen oder muss ich was gebrauchtes kaufen.. O:.....Ehm ja Das war es auch Bitte um Aufklärung :D

...zur Frage

Sind Motorradfahrer im Verkehr viel aufmerksamer als Autofahrer?

Das ist zumindest meine Ansicht, denn wenn ich mit dem Motorrad fahre erlebe ich eine Fahrt viel bewußter als mit dem Auto. Mit dem Auto kann ich ruhig dahinschleichen, da ich mich recht sicher in der Karosse fühle. Auch die Beschleunigung hält sich bei 2 Tonnen Gewicht in Grenzen. Mit dem Motorrad kann ich viel schneller beschleunigen und erreiche 100 km/h in nur ein paar Sekunden, auch auf Strecken wo nur 70 km/h erlaubt ist, um dann wieder abzubremsen. Ich finde ich nehme den Verkehr um mich herum viel ernster und beobachte viel mehr als beim Autofahren. Liegt wohl daran, daß man sich auf dem Motorrad etwas unsicherer fühlt als beim Autofahren. Oder was meint ihr dazu?

...zur Frage

Frage zum Ausweichen vor parkenden Autos auf der Straße

Hallo, soweit ich weiß muss man blinken sobald man die Spur wechselt beim Überholen von Autos auf der Straße. Also Schulterblick, blinken überholen, schulterblick, blinken..

mein persönliches Problem in der Fahrschule momentan ist, dass ich irgendwie nie die Fahrspur wechsel (ich bleibe immer Rechts, halte trotzdem 1,5m Seitenabstand ein) und trotzdem werde ich ständig gerügt das ich nicht geblinkt/geschaut hätte. Tu ichs aber immer, bekomm ich zu hören das ichs übertreibe..Noch größer sind meine Probleme mit Kreuzungen wo rechts eine Spielstraße ist wo man das Schild erst sehr spät sieht, da fahr ich dann auch immer extrem langsam hervor xD jemand Tipps? Bitte nicht "Schalt dein Hirn an" das sind die einzigen beiden Probleme welche mich die Prüfung kosten könnten..

...zur Frage

Welche Möglichkeiten zur Leistungssteigerung gibt es?

Also einmal vorab: Ich bin ein Rookie hier im Forum und, das muss ich gleich vorwegnehmen, werde dieses wohl auch recht einseitig bereichern - oder belasten - wie man es nimmt eben. Aber ich denke dafür ist es ja auch teils da, oder, um es mir gutzureden: man braucht ja auch so ahnungslose Vögel wie mich hier im Business damit der Laden läuft ;-)

Nun einmal ein wenig konkreter: das Motorrad um das sich meine Gedanken drehen ist eine Yamaha SR400 (BJ 14/15). Dieses meiner Meinung nach wunderschöne Retro-Remake gehört aktuell noch meinem Onkel, er würde es mir aber zur VErfügung stellen, was natürlich ein Traum wäre. Die 23 PS die der Optik gegenüberstehen sind jedoch trotzdem irgendwie ein bisschen mager, zumal die SR ja nicht gerade in der Ultraleichtgewichtklasse kämpft - eine Gemeinsamkeit, die ich mit ihr teile! Nein, Spaß beiseite, mit 80kg bin ich wohl wirklich noch erträglich, jedoch fange ich mit meinen 1,90m auf so einem Bike mit einer solch aufrechten sitzhaltung ja doch recht viel Wind. Naja viel Grede, wenig Sinn: Ich wäre daran durchaus interessiert dieses schöne Töff ein wenig zu dopen. Dabei ist mir allerdings vor allem die Legalität wichtig - Abgas, Lautstärke, Straßenzulasuung etc sollten stimmen. Daher meine Frage: welche Anpassungen am Originalen Mopet kann ich vornehmen (Einstellungen, Zubehör etc.), um die Leistung meines Knadderadengs zu steigern und worauf muss ich beim Kauf dann achten (Legalität, E-Zeichen, ECE-Zulassung (hab ich irgendwo gelesen, keine Ahnung was das ist) und sowas halt)? ibt es irgendwelche Umbauten die sich in ihrer Preis-Leistung besonders lohnen?

Ich freue mich jetzt schon auf die NAchrichten dieser bisher äußerst sympathisch wirkenden Biker-Community und hoffe dass ihr mir weiterhlfen könnt! Ach ja, und habt bitte NAchsicht mit mir und meinen evtl. dämlichen und offensichtlichen (weiteren) Fragen, ich gib mir ja Mühe. Das hab ich übrigens auch schon vor meiner Anmeldung hier im Forum, allerdings werde ich aus geschätzten 1.487.295 Testberichten etc in 46 verschiedenen Sprachen einfach nicht schlau zumal diese dann doch immer zu einer erstaunlichen Vielzahl an unterschiedlichen Ergebnissen und Fazits gelangen. Auch ergab meine Eigenrecherche nach Aftermarket Teilen wenig Ergebnisse im Netz zumal die SR400 ja doch eine Maschine ist, die man hierzulande nur selten düsen sieht :-)

Also nochmal kurz und bündig:

danke für eure Hilfe, die Antworten und Ratschläge, ich bin sehr dankbar dafür!

Liebe Grüße,

eure Kiste :-D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?