Abstandswarner für Motorräder?

3 Antworten

Ich finde das nicht utopisch, da es diese System ja schon gibt, wenn auch nicht bei einem Bike. Für mich selber würde ich solche Sicherheitssysteme sehr begrüßen, aber ich möchte mich nicht davon abhängig machen wollen. Ich würde mich zum Beispiel nicht durch ein System in der Geschwindigkeit einbremsen lassen. Und bei Dunkelfahrten wäre ich auch über jede Hilfe erfreut. Also, nur her mit den Neuerungen, so lange sie mich nicht einschränken.

Hm, stimmt, Nightvision wünsche ich mir auch manchmal.. Besonders bei Fahrten durch einen Wald und glitzernden Augen am Straßenrand .. Gruß :)

0

meinetwegen sollen se ruhig modernisierungen entwickeln und OPTIONAL anbieten. ich persönlich achte bei nem bike drauf, dass es ABS hat. Ansonsten kommt mir keine Technik ans Bike, die direkt ins Fahrgeschehen eingreift. Auch einen Abstandswarner finde ich allgemein überflüssig, denn wer so etwas braucht um genug Abstand zu halten sollte lieber absteigen und ne Pause machen.

Hallo Montesa, warum gibt es in der Moto-GP kein ABS - wenn das soooo gut ist? Bin für Neuerungen immer offen, aber das, was derzeit an Neuerungen angeboten wird - dient der Sicherheit für Schlafmützen! Für Mercedes-Fahrer mit Hut. Jeglicher Schnickschnack, aber noch nie an die Grenze gefahren. Halt einfach für 0815 Piloten im Straßenverkehr. Und stell Dir vor, ein 30-40jähriger als Wiedereinsteiger kauft sich ein solches "modernes" Bike und fährt dann irgendeinmal mit einer alten Technik....... kein ABS, keine Traktionskontrolle..... - kann auch zum Nachteil werden. Und ein Abstandswarner - wo nur den Fahrer ablenkt (Sicherheit?). Mich stört schon ein Tacho beim biken, und den Drehzahlmesser brauch ich nur im 3.u.4 Gang. Was soll ich mit solchen Fahrhilfen??? da hab ich´s genau so wie my666. Elektrobikes - das ist Zukunft. Nur dann brauch ich einen Schnorchel für den Geschmack für den Benzinmotor und ein umschlatbarer Soundgenerator im Ohr (V-max, Trible, Gsxr oder Duc - Sound), aber wieder möchte ich alles ohne Fahrhilfen. Gruß hj austria

ne kleine bemerkung zum ABS in der Moto-GP: Ich bin jung und könnte nicht behaupten schon viel erfahrung zu haben. aber was denke ich mal jeder weiß ist, dass in der moto-gp keine anfänger rumfahren. die wissen auserdem wie die strecke ist. ich denke da wäre abs einfach nur unnötiger ballast.

0

Hi Hansimax! Deine Meinung ist schon OK und du bist vielleicht auch so gut, das du mit 180 PS umgehen kannst! Aber ich bin überzeugt das von 1000 Bikern nur einer davon mit den Supersportlern der heutigen Zeit es versteht das Ding zu lenken. Darum sag ich dir ABS, ASC,usw. sorgen mit 100% Sicherheit für die MÖCHTE GERN RENNFAHRER das sie halbwegs sicher unterwegs sind. Am Biertisch sind alle besser als ROSSI und Co. Aber fahr mal eine Weile solchen STARS hinterher. Da passieren haarsträubende Fahrfehler, weil diese Leute mit solchen PS Monstern überfordert sind. ...und sei mal ehrlich, wo willst du im öffentlichen Verkehr 180 PS ausnutzen? Selbst mit NUR 100 PS bist du (meiner Meinung)übermotorisiert. Ohne hier den Wichtigmacher zu spielen. Aber elektronische Helferlein werden für die Masse gemacht, damit sie solche RENNMASCHINEN überhaupt bewegen können.

0
@gspepi

Ein hoch auf die Evolution <würg>! Da bauen wir also 1a-Eisen und damit die Deppen damit zurechtkommen, die die 1a-Eisen ja von der Werbung aufgezwungen bekommen, bauen wir lauter Helferlein ein. Die Deppen gewöhnen sich an die Helfer und fallen trotzdem auf die Nase - halt nur in deutlich verschobenem Grenzbereich.

Wär ja schöner wenn jeder das kauft, wo er mit umgehen kann. Die die nach den Sternen greifen und nicht damit umgehen können, sollen doch ruhig verglühen. Das wäre die bessere Evolution.

OK, ich habe gerade einen Sarkastischen, aber ist doch wahr...

0
@my666

Pflichte dir schon bei, aber du kennst sicher einige HELDEN die sich in erster Linie ein Moped mit möglichst viel PS kaufen um zu protzen. Ob sie das Ding beherrschen, darüber denken die wenigsten nach!

0
@my666

Ich bin voll und gans deiner Meinung.Das verhält sich in vielen Bereichen so.Wir verlernen dabei das Denken und wenn eines dieser Helferlein mal den Geist aufgibt, steht man schön blöd da.Gutes Beispiel ist das Navi. Kann noch jemand Kartenlesen? Es hat alles seine Vor- u. Nachteile!

0

Was möchtest Du wissen?