Ab welcher Körpergröße sollte man lieber auf ein Naked-Bike verzichten ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Körpergröße ist nicht entscheidend sondern wie Pfadfinder schon bemerkte eher die Größe des Motorrads. Wenn du auf einer Monster bequem sitzt und dich wohlfühlst dann passt das Teil für dich. Die Geschwindigkeit ist eine andere Sache - das muß jeder für sich selbst entscheiden wann die Nackenschmerzen zu groß werden :-)

Ich bin zwar nur knapp 180 groß, aber auf einem Naked Bike macht das, glaube ich, wenig Unterschied. Jedenfalls hab ich schon 2000-Kilometer-Urlaube mit einem keineswegs besonders bequemen Nacktmotorrad hinter mir, ohne ernsthaft was vermisst zu haben. (Klar ist auf einer 400-km-Autobahnetappe eine K 1200 S das bessere Motorrad...aber so eine Etappe ist auch nicht aussagekräftig für den Spaß am Reisen.)

Also aus eigener Erfahrung (179cm) weiß ich, dass ab ca. 150km/h Dauergeschwindigkeit es auf einer Monster mit Lampenschale auf Dauer unbequem wird. Ansonsten ist aber auch eine Alpenreise aus dem mittleren Deutschland kein Thema. Da aber eine Monster ja ästhetisch gesehen ein absolutes "Kofferverbot" hat, könnte es mit dem Stauraum eng werden...;-)

Hi, entscheidender ist wohl die Größe des Bikes. Bei einem Naked Bike dann vielleicht noch die Geschwindigkeit, mit der Du auf Dauer unterwegs bist. Bei einer Tour mit einer Monster wird das wohl im Rahmen bleiben...

Was möchtest Du wissen?