Ab welchen Außentemperaturen kann man wieder mit optimalen Grip auf der Straße rechnen?

1 Antwort

Für die Schräglage und Beschleunigung, die auf einer Landstraße vernünftig sind, reichen circa 20 Grad bestimmt aus. Auf der Rennstrecke brauchst du die richtigen Reifen, Reifenwärmer etc.

Kann man bei einem Highsider einen Sturz verhindern?

Bei den Motorradrennen, stürzen selbst Profis sehr oft bei einem Highsider. Bekanntlich entsteht er, weil das Hinterrad beim wegrutschen wieder Grip bekommt, die Federbeine eintauchen und sich schlagartig "entladen". Das Bike bockt sich auf und man geht "vorne über ab".

Ich habe bis vor kurzem Spaß daran gehabt in kleinen scharfen Kurven mit Drift heraus zu beschleunigen (Straßenkreuzung, abbiegen). Es passiert öfter, dass auf kleinen Ölflecken das Hinterrad wegrutscht. Damit muss man in einer Großstadt leben. Bisschen vom Gas und nichts passiert, solange das Vorderrad Grip hat. Aber seit meinem Hightsider hinten und gleichzeitigem Lowsighter vorne auf einer breiten Ölspur habe ich nicht mehr so richtig Bock darauf.

Nun Konkret: Beim Driften habe ich ja noch etwas Grip. Gas wegnehmen und austarieren. Alles prima. Was ist aber wenn ich, aus was für Gründen auch immer, die Bodenhaftung hinten völlig verliere? Gas wegnehmen? Irgendwann ist der Grip wieder da und ich habe den Hightsider. Gas geben, rutsch noch mehr. Hochschalten kann bei sofortigem Grip das Hinterrad blockieren. Hat jemand irgendwelche Erfahrungen wie man einen Sturz verhindern kann? Es ist auch nicht nur das beabsichtigte Driften gemeint, sondern wie reagieren, wenn dass Hinterrad den Bodenkontakt völlig verloren hat. Gruß Bonny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?