Ab welchem Ölverbrauch hat man Anspruch auf Nachbesserung wärend der Garantiezeit?

1 Antwort

Die Entscheidung liegt wohl letztendlich beim Hersteller und die vertreten meistens die Meinung das bis 1l/1000km alles im grünen Bereich ist. Gibt es z.B. ein Gerichtsurteil ab wann man Anspruch auf eine Motoröffnung hat bei Neufahrzeugen.

Benelli 125 mit Yamaha Motor hat ein Problem. Hilfe gesucht was es sein kann?

Hallo Leute; Brauche mal Hilfe. Ich habe vor einiger Zeit eine Benelli 125 Velvet erstanden, welche ab Werk einen Yamaha Motor verbaut hat. Auch der Vergaser ist von Yamaha bzw. dort bekam ich auch schon Teile wie den E-joke. Problembeschreibung: Sie zieht nicht richtig nach Kaltstart und läuft nur ca.70-80 km/h. Ist dann relativ zäh am Gas, wenig drehfreudig und fällt auf der Steigung zurück. Halt kraftlos. Das bleibt auch so, auch über 10km. Dann stelle ich sie ab für weniger als eine Minute und dann nach dem Neustart ist es meist als wäre ein Schalter umgelegt und dann läuft Sie 100km/h und zieht ab 60km/h erst richtig hat Kraft usw. als würde ein Turbo einsetzen welcher vorher nicht da war.

Nun dachte ich zuerst, dass das die elektrische Kaltstarteinrichtung ist und habe diese ausgetauscht. Ich habe mehrfach den Vergaser gereinigt und das brachte gar nix. Irgendwas ist faul und ich steig einfach nicht dahinter. Ich bin mit offenen Tankdeckel gefahren. Ich habe den Sprit aus einer Flasche von oben kommen lassen. Nix gebracht.

...zur Frage

Motorrad im Leerlauf laufen lassen während ein paar Minuten schädlich?

Hallo, ich wollte fragen, ob es denn schädlich ist, wenn ich ein Motorrad zb sagen wir 2-3 Monate in der Garage bei Schnee stehen hab und ab und zu einmal den Motor laufen lassen würde im Stand im Leerlauf für ein Paar Minuten? Ist es auf dauer schädlich und welche Teile könnten da kapputtgehen oder abnutzen? Respektiv was können die folgen sein wenn man dies öfters tut?

Was mir bewusst ist, ist folgendes:

  1. Für die Umwelt alles andere als gut wegen dem Ausstoß
  2. Unnötiger verbrauch/Lärm/Gestank 3.Zündkerzen verrußen?
  3. Überhitzung? (Motorrad ist luftgekühlt)

Mich würde es rein aus technischem Interesse mal Interessieren, ich kenne auch jemanden der sagt es wäre schädlich wenn man es öfters tut, und einige andere die sagen dann das Gegenteil dass es nicht schlimm ist ... eine richtige Antwort darauf habe ich nicht wirklich bis jetzt gefunden auch nicht im Internet ;)

...zur Frage

Ablagerungen am Auspuff, hoher Ölverbrauch und "Kratzen" was kann das sein?

Habe an meiner 125er Duke 2014 im letzten Sommer nen Akra dran gemacht und fahre sie so gut wie täglich von März bis Oktober (mittlerweile 30 000 km drauf, da sie mein bruder auch schon täglich gefahren ist). Vor ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass sie ziemlich viel Öl verbraucht, und schon im Herbst ist mir aufgefallen das sich an den Rohren vom Auspuff (siehe Bild, ist nur an den nähten) Öl ablagert. Früher dachte ich das wären Abgase die aus den undichten Nähten kommen aber Ich bin mir ziemlich sicher das es verbranntes Öl ist, was am plausibelsten erscheint wegen dem hohen Ölverbrauch, außerdem ist es eher zäh in der Hand, nicht pulvrig (wenn ich das Zeug abreibe).

Nun meine frage: Was ist da los, irgendwas im Motor undicht oder wie?

Muss ich mir sorgen machen? Habe noch die verlängerte KTM Garantie, macht die Werkstatt sowas auf Garantie?

Zudem ist mir noch was anderes aufegfallen:

Beim Gas wegnehmen "kratzt" es öfters mal aus Richtung des Getriebes, könnte aber auch der Motor, sein bei 4-6 Tausend Umdrehungen "kratzt" es auch wenn ich etwas Gas gebe und das in allen Gängen... weiß jemand was das sein könnte?

Vielen Dank schonmal für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?