Ab wann ist ein halb privater Schrauber verantwortlich für Fehler?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Dein Bike bei einem solchen Schrauber warten und reparieren lässt und dabei vielleicht die Mehrwertsteuer sparst, dann bewegst Du Dich selbst ausserhalb des Gesetzes.

Du könntest ihn dann zwar wegen irgendwelcher Mängel vor den Kadi ziehen, stündest dann aber wegen Steuerhinterziehung gleich daneben.

Wenn er aber offizielle Rechnungen schreibt, dann ist er für seine Fehler auch in vollem Umfang verantwortlich.

Er ist nach dem Gesetz auch für Fehler in vollem Umfang verantwortlich, wenn er keine offiziellen Rechnungen schreibt. Die Haftung ergibt sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen Dienstleister und Kunde. Und ein Vertrag ist hier klar zustande gekommen, ob schriftlich oder nicht, spielt keine Rolle. WIE die Leistung dann abgerechnet wird berührt die Pflicht, die Dienstleistung korrekt auszuführen nicht.

0

Hallo, vielen Dank für die vielen Antworten, war gottseidank bisher eine theoretische Frage!

0

Was möchtest Du wissen?