A2 Führerschein mit Vorbesitz von B, welche Theoriestunden genau?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist, wie beim normalen Führerschein Klasse B, egal. Du musst lediglich die klassenspezifischen Inhalte (meist gekennzeichnet durch B1/B2 beim Auto und demnach A... beim Motorrad) besuchen. Das erklären dir sicher die Fahrlehrer bei der Anmeldung nochmal genauer.

Bei der Klasse B ist das genauso. Du musst 12 Mal den Theorieunterricht besuchen, und die 2 Zusatzinhalte, die aber jeweils verpflichtend. Meiner Meinung nach kompletter Unsinn, aber mich fragt ja keiner. Keinem bringt es was, wenn du dir 12x die 90 Minuten über Verkehrszeichen anhörst. Du musst dir nur die anderen Inhalte selber aneignen, fällst eher durch und hast Langeweile dabei.

Ich zumindest war alle 14 Themen da und hab dann auch im ersten Versuch und ohne viel zu lernen mit 0 Fehlerpunkten bestanden.

bitte dran denken du darfst nur 7 statt 10 fehlerpunkte haben, da du ja den klasse b schon hast

0

Ähhhhhh ja. Ist das was neues? Ich hatte, als ich den A machte auch bereits den B (neeee ich habe den guten alten 3er) und ich musste Theorie komplett machen.

Warum fragst du nicht in der Fahrschule in der du deinen Schein machst? Die sollten das doch eigentlich aus dem Stehgreif beantworten können....

Die Fahrschule kann Dir das genau sagen, einfach anrufen oder dort vorbeischauen ;-)

Darf man in der Schweiz mit 16 Jahren einen 125ccm fahren??

Das der einfach heruntergedrosselt wird, damit er nur noch 40km/h fährt. Ist das erlaubt? oder nicht?

Dürfte ich dann mit so einer Maschine fahren, wie auf dem Bild?

...zur Frage

Darf man mit Soft-Foam-Protektoren in die Prüfung?

Hallo

Mein Cousin macht bald den A2 und Möchte sich jetzt in kürze Motorrad Bekleidung kaufen. Ihm gefiel eine Jacke und Hose aus dem Internet doch diese haben Soft-Foam-Protektoren drinnen. Und unsere Frage wäre gehen diese genauso wie die harten Protektoren durch. Und darf man mit diesen Protektoren in die Prüfung weil er möchte die Klamotten nicht umsonst kaufen.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen mit diesen Protektoren gemacht ?

P.S die Prüfung würde in Berlin stattfinden

Danke :)

...zur Frage

48 PS Drossel und anmelden?

Moin Moin, ich hätte da mal eine kurze Frage..

Ich hab mir heute ein Motorrad gekauft, welches jedoch zu viel PS für meine Führerscheinklasse hat (A2). Wollte mir dann eine 34/48 PS Drossel holen und wollte wissen ob es egal ist ob die jetzt für meine Yamaha XJ 600 Diversion oder für eine Suzuki GS z.B. ist?

Und der 2. Teil der Frage lautet: Wie sieht das mit dem anmelden etc. aus? Muss ich erst zur Versicherung, die als 48 PS versichern lassen, und dann zum Straßenverkehrsamt und das dann eintragen lassen? Weil die bei der Versicherung wahrscheinlich ja auch den Fahrzeugbrief sehen wollen, wo dann noch die 62 PS drinne stehen.. Aber wenn ich das erst eintragen lasse, es dann versichere, müsste ich rein theoretisch doch nochmal zum Straßenverkehrsamt und müsste alles doppelt bezahlen? Was wäre da die kostengünstige Variante?

Bedanke mich schonmal im vorraus für jede nützliche Antwort!
MfG

...zur Frage

Autoführerschein mit 17 + Motorradführerschein?

Da man, wenn man Motorrad- und Autoführerschein zusammen macht, viel Geld spart, möchte ich wissen ob man wenn man den Autoführerschein mit 17 macht trotzdem den Motorradführerschein zusammen mit dem Autoführerschein machen kann. Also kann ich mit 17 Auto- und Motorradführerschein machen, obwohl ich das Motorrad erst mit 18 fahren darf?

...zur Frage

600ccm: welcher Führerschein?

Hallo, ich habe eine Frage zu den Führerscheinen: ich möchte mir eine Maschine mit 98PS und 600ccm holen. Das Problem ist, dass ich nicht weiß, welchen ich brauch bzw. ich das machen soll. Hier ein Ausschnitt: Zusatzinfo zur Klasse A: Die Klasse A, beinhaltet die Klassen A1 und M. Das Mindestalter beträgt hier 18 bzw. 25 Jahre. Mit der Klasse A dürfen Krafträder mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h, auch mit Beiwagen, gefahren werden. Die Fahrerlaubnis der Klasse A berechtigt nur zum Führen von Krafträdern mit einer Motorleistung von nicht mehr als 25 kW und einem Verhältnis von Leistung/Leergewicht von nicht mehr als 0,16 €kW/kg, bis zum Ablauf von zwei Jahren nach der Erteilung. Dies gilt nicht, wenn der Bewerber bei der Erteilung der Fahrerlaubnis das 25. Lebensjahr vollendet hat.

Zusatzinfo zur Klasse A1: Die Klasse A1 gilt für Leichtkrafträder und Fahrzeugführer ab 16 €Jahre und beinhaltet die Klasse M. Hier gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und nicht mehr als 125 cm³, sowie 11 kW für 16 €bis 17 jährige. Ab den vollendeten 18. Lebensjahr unbegrenzt.

Mein Problem: man kann eine Maschine zwar drosseln, aber nicht den Hubraum. Kann ich mit A1 also schon gedrosselt fahren, oder nicht? Danke, euer NeuerNutzer :P

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?