A2 Führerschein langer Slalom

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

der lange Slalom 4x9m und 2x7m wird natürlich im 2. Gang mit ca. 30 Km/h gefahren und nicht mit gezogener Kupplung durchgerollt. das sollte ein Fahrlehrer der Kl. A schult dringend wissen, falls nicht gibt es Google. Was Fritzdacat schreibt ist natürlich Schwachsinn pur: hier geht es darum eine Fahrprüfung zu bestehen und keine Stuntshow zu zeigen !! Je schneller man fährt, desto eher wird ein Hütchen fliegen und beim 2. Fehlversuch ist die Prüfung nicht bestanden. Also solche Tipps helfen dem Fragesteller 0,0% weiter, er ist Fahrschüler, zur Erinnerung !! Link, der alles erklärt: http://www.fahrschule.de/verkehrsrecht/Pruefungsrichtlinie/Fuehrerschein_Pruefungsrichtlinie_Anlage_2.pdf

Solltest dich mit deinem Vokabular vielleicht etwas einbremsen, ich hatte mich nicht auf die Prüfung bezogen sondern auf die Slalomfahrerei allgemein. Diese Slaloms schneller zu fahren ist sehr lehrreich, weil man dabei gut lernt, wie viel stabiler man mit einem eingefederten Bike fährt und wie man dieses Einfedern durch gezieltes Gasgeben unterstützen kann. Aber das steht natürlich in keiner Prüfungsrichtlinie. .

1

Hallo liebe Community,

bitte auf den Ton achten. "Schwachsinn pur" ist hier selten etwas, und wenn, wird es normalerweise gelöscht. Alles weitere ist eher "diskussionswürdig" ;)

Danke und beste Grüße,

Yanto vom motorradfrage.net-Support

2

mopedden125 hat ja schon alles wichtige gesagt, ein anderer Aspekt der Sache ist : je schneller man fährt desto mehr Spass macht es, durch den Slalom zu fahren.

Was möchtest Du wissen?