A1 mit 16 Jahren, oder bis zum B1 warten?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Bis zum Autoführerschein warten 67%
Mit A1 beginnen 33%

4 Antworten

Bis zum Autoführerschein warten

Wenn es nur um ein reines Fortbewegungsmittel geht, aber sonst keine Affinität zu Motorrädern besteht (außer dass man es "cool" findet und die Probezeit beim Auto verkürzen kann) scheint es sinnvoller zu sein auf den Autoführerschein zu warten.

Im Endeffekt ist es auch der Führerschein, den du vermutlich am ehesten nicht nur in der Ausbildung gebrauchen kannst.

Mit A1 beginnen

Servus!

Die Frage kannst nur du selbst beantworten!

Wenn du in der Stadt wohnst bzw. alles gut mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen kannst, dann kannst du gut auf ein motorisiertes Zweirad verzichten.

Willst du hingegen auf dem Land unabhängig von anderen mobil sein, dann macht der Führerschein durchaus Sinn.

Der A1 bringt noch den Vorteil mit, dass du dann mit 18 die Probezeit schon weg hast, falls du dir nichts zu Schulden kommen lässt.

Falls du überwiegend im Stadt-/ Ortsbereich unterwegs sein möchtest, dann ist auch ein Roller eine gute und wesentlich günstigere Variante. Mit den 45 km/h (meist laufen sie ja etwas schneller) kann man auch gut mit dem innerstädtischen Verkehr mitschwimmen.

Mit A1 beginnen

Falsche Fragestellung!

Motorrad will man fahren, oder nicht! Das ist eine Frage des Herzens und keine Wirtschaftliche!!

Geht es dir nur darum, in die Schule zu kommen, lass es bleiben.

4 Räder bewegen den Körper, 2 die Seele!!!

Bis zum Autoführerschein warten

In dir steckt nicht der Mopedbazillus.

Was möchtest Du wissen?