600ccm vs 1000ccm sportler!

0 Antworten

Supersportler - Richtig bremsen

Guten Tag zusammen,

ich möchte hier mal die Frage in die Runde werfen, wie man einen Supersportler (ob nun 600er oder 1000er sei mal dahingestellt) effektiv in Notsituationen so schnell wie möglich herabbremst (ohne ABS!). Mir sind die physikalischen Gegebenheiten durchaus bekannt. Ich habe mich mal in das Thema hineingelesen und mir einige Lehrvideos angeschaut in denen verschiedene Bremstechniken erläutert wurden.

Unter anderem wurden da folgende Techniken vorgestellt:

  • Kurzzeitiges absichtliches Blockieren des Vorderrades durch das sehr schnelle starke betätigen der Vorderradbremse und das lösen dieser

  • das degressive Bremsen durch das starke betätigen der Vorderradbremse und langsame lösen dieser

  • das progressive Bremsen durch die erst leichte- und dann stärker werdene Betätigung der Vorderradbremse

  • das kombinierte Bremsen durch Betätigung der Vorderrad- und Hinterradbremse sowie das lösen der hinteren sobald die Blockiergrenze erreicht ist

Durch die andere Gewichtsverteilung bei Supersportlern ist ja die Stoppieneigung um einiges höher. Ich habe mich nun folgendes gefragt: Welche der verschiedenen Bremstechniken sind in einer Gefahrensituation (Untergrund griffig und trocken, Strecke geradeaus ohne Lenkeinschlag) am sinnvollsten? Und führt die erste Technik bei Supersportlern auch zu einem Stoppie oder ist da eher ein kurzzeitiges Blockieren des Vorderrades die Folge?

Ich hoffe es können sich einige erfahrene Motorradfahrer zu diesem Thema äußern.

Viele Grüße

Simon

...zur Frage

Kawasaki Ninja 600, 1000, oder doch ne 1200??? Welche Unterschiede gibts auser der Leistung

Ich will mir ne Ninja holen, kann mich aber nicht zwischen 600ccm 1000ccm oder 1200ccm entscheiden, zumal ich jetzt auch noch gesehen hab das ne gebrauchte 12er günstiger is als ne 600er, was mir die Frage nach dem Warum aufweißt. Was mir bei der 600er 2005 bj gefallen hat is das der Auspuff unterm Sitz ist, gibts das nur bei dem 600er Motell? und warum gibt es das bei dem neueren Modell (600er) nicht mehr? Vorteile Nachteile? was auch wichtig ist wie hoch sind die Unterhaltskosten der einzelnen Modelle

Noch eins hab gesehen das viele sehr heufig darauf hin weißen das ne 1200er mit 34 ps en haufen langsam rollender Stahl ist, darum gehts aber nicht, muss nur noch ein jahr warten und ich will auf jedenfall mir nicht in nem Jahr ne neue kaufen weil mir die Alte zu langsam geworden ist.

Danke schon mal im Vorfeld. lg. Micha

...zur Frage

sportler scheibe absägen(hälfte) und z.b. chrom, oder schwarz lackieren

hi, darf man mit solchen modifizierungen auf der straße fahren ? und darf der verkleidungslack in "chrom" oder "gold" sein ? mfg

...zur Frage

Mischung zwischen Supermoto und Sportler?

hallo, ich suche ein Motorrad-Modell welches eine mischung zwischen Supermoto (Stuntbike/Nakedbike) und Sportler sein soll. Es sollte für Fahrer ab 18 geeignet sein und nicht mehr als 12k kosten. Es soll zumindest nicht NUR auf Sport getrimmt sein. Wenn jemand welche kennt, würd ich mich über eine antwort freuen

Gruß :D

...zur Frage

Honda RC30 Nachfolger möglich?

Ich weiß nicht ob das nur Wunschtraum eines Freundes von mir ist (er saß mal auf einer drauf), aber manche Leute spekulieren wieder mit einem RC30-Nachfolger bei Honda, jetzt wo der neue V4 präsentiert wurde. Wurde dieser Aufwand nur wegen einer Hubraumkategorie und einem Modell betrieben, oder kommt da doch noch der Racer mit V4? Ich fände das gut, hab aber bis dato noch nichts davon gelesen. Ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?