12V Steckdose bei einem Roller einbauen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach die doch einfach an die Standlichtbirne mit dran. Aber die Sicherung nicht vergessen!

11

Nicht allzu gut , da Licht immer brennt und wenn an der Dose auch ein starker Verbraucher ist , bekommst du Probleme mit der Sicherung .

0

Einmal kennst Du die Steckdose auch direckt an der Batterie anschliesen oder Du schaltest ein Universalrelais über das Standlicht an und gehst über die Arbeitskontakte auf die Batterie,die Sicherrung kannst Du dann da zwischen anschliesen.

Gilera FXR 180 34tkm, BJ 98 um 1000 € als Zweitaktflitzer empfehlenswert oder überteuert?

Hallo!

Ich möchte mir einen neuen Gebrauchtroller kaufen. Ein Neuroller kommt eher nicht in Frage, da es keine 2-Takter mehr gibt und ein Roller mit 19 PS unter 250 ccm auch fast nicht zu finden ist unter 3000 €. Darum bin ich auf folgendes Gefährt gestoßen:

http://www.laendleanzeiger.at/searchdetail_popup.cfm?SEARCHBUTTON=YES&SEARCH1=gilera%20runner&SEED=164&ADNOLIST=68240385%2C67784447%2C67677942%2C65319184&PAGENO=1&SHOWADNO=67677942

Auf 1000ps habe ich einen vergleichbaren um 2000 gesehen, allerdings mit 10tkm weniger Laufleistung vom Händler. Nun zu den Fragen:

Ist der Preis angemessen / gerechtfertigt, da diese Woche noch ein neues Pickerl gemacht wird und neue Reifen montiert werden oder ist es dieser Roller nicht mehr wert. Ich denke so:

Pro 2-Takt, 19 PS, selten, guter Sound, gute Marke

contra hohe Laufleistung, älter

Kann ich mit diesem Gerät auch mal ab und zu auf die Autobahn mit so 100 km/h oder ist es mit einem 1-Zylinder-2-Takt-Motor nichtmal mit 100 km/h empfehlenswert? Und wie genau ist der Tacho dieses Gefährts? Es soll ja schon eine echte Rarität sein. Irgendwie reizt es mich schon, aber Alter und Laufleistung ist auch wieder abschreckend. Fazit: 1000 € fair oder sollte man ihn noch um xx € runterhandeln, damit der Kauf vertretbar ist. In Österreich müssen wir zudem noch 160 € anmeldung zahlen. Es ist wirklich schwierig. Lg

...zur Frage

Vespa PX125 - Batterie wird heiß?

Hallo! Ich bin neu hier, habe aber schon gesehen dass hier einige Experten unterwegs sind und finde es toll, dass ihr euch Zeit für die Fragen anderer nehmt! Vielen Dank schon einmal!

Mein Problemfall: Vespa PX 80, Baujahr 1981, 12V. Gerade neu aufgebaut auf 125ccm, neu lackiert, neuer Kabelbaum, alle elektrischen Verbraucher neu. Alle Massepunkte zur Karosserie geprüft.

Problem: Heute habe ich bei der Endmontage aus Versehen einen Kurzschluss erzeugt, als der Gaszug ein direktes (+)-Kabel zur Batterie (geht an die Zündbox, musste kurz raus) streifte. Die Sicherung ist geflogen und ich dachte, damit sei es das gewesen. Nach dem Zusammenbau habe ich dann gemerkt, dass die Batterie sehr warm geworden ist, obwohl der Zündschlüssel nicht steckte und kein Verbraucher aktiviert war. Die Batteriepole oder Kabel sind nicht warm, nur die Batterie selbst, mehr auf der (-)-Pol-Seite als auf der (+)-Seite.

Nun kenne ich mich mit Mechanik etc. schon ein wenig aus, Elektrik bin ich aber echt noch am Anfang. Kabelbaum einbauen, löten und so etwas geht, aber so richtig steige ich nicht durch. Deswegen - ich habe ein paar Dinge gemessen, hoffentlich könnt ihr mir sagen was das genau bedeutet :-)

--> Batterie hat abgeklemmt zwischen den Klemmen einen Ruhestrom, kann das sein? Ca. 0,5A - sie wird warm und ist nun schon fast vollständig entladen (abgeklemmt). Ich nehme an, sie ist hin. Kann man bei einer intakten Batterie abgeklemmt auch einen Ruhestrom messen? Müsste das nicht 0A und die Ruhespannung sein?

--> Batterie kaputt ist noch verschmerzbar, aber ich möchte wissen ob der Kabelbaum korrekt montiert wurde oder ob irgendwo ein Fehler vorliegt. Deswegen: Als die Batterie noch eingebaut war mit einer neuen Sicherung, konnte ich einen Ruhestrom (Zündschlüssel war raus) von ca. 0,05 A messen. Ich nehme an auch wenn die Batterie intern einen Kurzschluss hat und sich deswegen entlädt und erwärmt, dürfte das nicht sein, oder? Liegt hier ein Massefehler vor? Wenn ja: Könnt ihr mir für ein Fahrzeug ohne einzelne Sicherungen Tipps geben wie ich den Fehler finden kann, ohne das ganze Teil nochmal zu zerlegen? Wie gesagt, als ich den neuen Kabelbaum eingebaut habe, habe ich immer durchgemessen ob die Karosseriemasse verbunden ist. Ansonsten alles nach Schaltplan (Blinker, Standlicht und Hupe funktionieren auch).

Sorry für so viel Text, aber ich nehme an das ist besser als zu wenig ;-)

Vielen Dank fürs Lesen und vll. für ein paar Hilfestellungen !!

Gruß Hamza

...zur Frage

Scheinwerfer leuchtet nicht mehr richtig!

Mein Abblendlicht leuchtet nur noch sehr schwach, mein Fernlicht funktioniert super. Birne und Sicherungen alle OK. Habt ihr einen Tip für mich, bevor ich die Werkstatt aufsuche?

...zur Frage

Schalter Seitenständer?

Hallo,

mein Sohn hat eine 125er supermoto von Kreidler. Jetzt vor dem TÜV ist aufgefallen das der Schalter am Ständer nicht geht. Also neuen Schalter bestellt, der Stecker war ein anderer, diesen ausgetauscht und alles sah super aus. Motorrad angemacht, den Ständer hoch geklappt, den ersten Gang eingelegt und der Motor geht aus. Wenn der Ständer unten ist bleibt der Motor im ersten Gang an. Habe ich etwas verdreht? Die stecker getausch und es bleibt das gleiche Problem.

Was ist falsch bzw. defekt?


...zur Frage

Blinkermontage

Hätte mal eine Frage zur Blinkermontage bzw. Funktion und Unterschiede verschiedener Blinkerrelais.

An meiner alten GSX 400 L zicken leider die Miniblinker und ich hab keine Ahnung weshalb. Relais funktioniert. Die Blinker haben 21W Birnen, wie auch die Originalblinker. Die Originalen haben keine separate Erdung, sprich es führt nur ein Kabel zum Blinker. Meine neuen Miniblinker haben 2 Kabel. Mit der Erdung bin ich jetzt direkt an den Rahmen bzw. habe es auch schon direkt über Minus der Batterie versucht und bis jetzt keinen Erfolg gehabt. Entweder Warnblinker, keine Funktion oder zu schnelles Blinken.

Kann es sein, dass ich evtl ein anderes Relais verbauen sollte? Ist ein mechanisches 3pol verbaut. Wie ist denn der Unterschied in der Funktionsweise eines 2 bzw 3 poligen Relais oder hat es evtl Sinn ein Elektronisches zu verbauen wie es auch für LED Blinker verwendet wird? Oder bringen Blinkerwiederstände den erwünschten Erfolg???

Habe mittlerweile schon mehrere Sicherungen beim Verkabeln zerschossen weil wirklich nichts so funktioniert wie ich es von meiner Kawa gewohnt bin. Leider ist auch kein Schaltplan aufzutreiben...

PS: Das Mopped hat nur eine Kontrollleuchte für Blinker. Kann hier evtl eine Überspannung an die anderen durchkommen?!

...zur Frage

DIN Adernfarben Farbkennung für Motorräder

Hallo,

welche DIN Farbkennung git es für Motorräder? Fernlicht Abblendlicht Stoplicht Rücklicht Standlicht Leerlaufschalter Ladekontorlleuchte Blinkrelais Gibt es spezielle Farben für Relais?

Im Voraus Dankend.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?