125ccm Roller - Zulassung nur mit Zulassungsbescheinigung Teil 2 möglich?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der vorübergehenden Stillegung verbleibt die Zulassungsbescheinigung Teil 1 bei der Zulassungsstelle.Den Roller entweder auf dem Anhänger oder mit Kurzzeitkennzeichen(gelbe oder rote Nummer)zum TÜV bringen(mit ZB Teil 2)Zur Zulassung entweder Doppelkarte oder neuerdings PIN-Nr.der Versicherung,Pers.Ausweis,ZB 2& TÜV-Bericht mitnehmen.(Bleibt das Fahrzeug im alten Kreis,auch das alte Nummernschild)Und genug Euronen !!!

Und neuerdings auch die Bankverbindungsdaten nicht vergessen, da die KFZ-Steuer direkt vom Konto abgebucht wird. Ohne Bankverbindung keine Zulassung !

0

ach ulrich, was währen wir ohne Deinen Sachverstand ;-)

0

hi...., mit einem vorübergehend stillgelegtem Kfz darfst man mit den entstempelten Schildern auf dem direkten Weg zum TÜV fahren und wieder zurück. Dto. Zulassungsstelle. Nummernschilder müssen vorhanden sein. Deckungsbestätigung muss vorliegen. Wer zweifelt, bitte mal beim TÜV anrufen. Das Vorhandensein aller Papiere ist notwendig, sonst kein TÜV und keine Zulassung. Ist auch klar. Es geht natürlich auch mit Kurzzeitkennzeichen. Aber warum das? Kurzzeitkennzeichen wird bei Beantragung nur vorauslagt, (bis zu die 100 EUR für 5 Tage je nach Versicherer) kostet i.d.R. aber nichts, wenn die anschließende Zulassung via gleichem Versicherer erfolgt. Gutschrift erfolgt bei Policierung. Ausnahmen soll es geben. Also auch hier vorher nachfragen. (Vers.-Agenten etc.) Meine Info ist nicht von heute. Dient nur als Hinweis. Bitte selber klären, was möglich ist. Es sollte aber so gehen. Die Gesetzgebung ändert sich nicht alles Tage. Gruß Ebbi

0

Was möchtest Du wissen?