125 ccm Leichtkraftrad, A1 Führerschein - Kosten, Anlaufstellen, Dauer

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nachtrag :

beim Warten auf Antworten habe ich mich im Hintergrund weiterhin belesen und bin auf eine Website gestoßen, die behauptet, dass man für das Fahren eines Leichtkraft ->Rollers<- mit über 80 km/h immer noch über 18 sein muss. Galt das Gesetz von 2013, dass die Drosslung von 125er Maschinen auf 80 km/h für Minderjährige wegfallen lässt etwa nur für Leichtkraft Räder und nicht für Leichtkraft Roller ?

deralte 30.08.2014, 18:05

Das Internetz hat Licht und Schatten. Das, was du gelesen hast, gehört zum Schatten. Gesetzesmüll und deren Kommentare werden nicht entfernt. Vergiss es einfach.

4
rolandnatze 31.08.2014, 16:03

hat irgendso ein Lakai geschrieben.....

0

Hi, ich kann dir meine Erfahrungen mit Schein etc. ja auch mal schreiben :) Hab den Schein selbst vor 2 Monaten gemacht, das hat mich ca. 1200€ gekostet.. wobei ich recht billig weggekommen bin (hatte keine 2 Rad Kentnisse vorher, hab aber trotzdem nur die Pflichtstunden machen müssen)... was das Motorrad angeht: ich hab mal bei meiner Versicherung nachgefragt, wenn du die 125er auf die Versicherst oder auf deine Eltern (falls diese keine Maschiene besitzen) kostet so um die 400-600€, günstiger wirds erst wenn du dich für nen Roller entscheidest. für um die 800-1000€ bekommst du ne ganz gute gebrauchte Ybr oder 04er Cbr... du musst nur gucken ob gerade was in deiner nähe ist und das ist in NRW (wo ich auch wohne) leider die letzten Monate nicht der Fall gewesen.. Als Fahranfänger können 40km+ ohne Praxis ne sehr sehr lange strecke sein, vor allem bei schlechtem wetter und ohne Begleitung oder Navi. Falls deine Eltern grundsätzlich gegen ein Motorrad sind, erspar dir den vielleicht noch erzwungenen Schein, das Geld ist verschwendet wenn du nicht fährst (ich spreche aus Erfahrung, bin selbst den ersten Monat nicht gefahren...). Kauf dir vor allem eine Maschiene mit wenig oder billiger Verkleidung.. Eine sehr schöne günstige Duke oder Yzf bringt dir nichts, wenn du bei nasser Straße über den Asphalt rutscht und du 2000 € für ne neue Verkleidung bezahlen musst. Für mich ist das günstigste Ideal-Bike die Cbf von Honda, sieht nicht zu ranzig aus, hat noch genug Leistung und ist mit weniger als 5tkm sehr günstig zu bekommen. Und da die Cbf noch nicht soo lange gebaut wird, ist sie gebraucht nicht so alt (nichts gegen ältere maschienen, siehe 04er cbr, dt etc.)

Motoguzzzi 08.09.2014, 14:52

Jop so siehts wohl aus!

Gerade 125 sind gut und viel gebraucht zu haben, da sie oft verkauft werden wenn die Besitzer auf größere Maschinen umsteigen, was ja oft das ziel ist. Führerschein richtet sich immer ein wenig nach Fahrschule, also wo du es machst und wie du dich eben anstellst, wenn du dich super anstellst kannst du quasi auch theoretisch fast nur mit den Sonderfahrten deinen Führerschein bekommen. Du musst es halt beherrschen können. Die Preise der Fahrschulen sind sehr unterschiedlich, was ich bei meinem Klasse B Schein gemerkt habe. Einige Freunde von mir haben fast das Doppelte gezahlt, frag am besten mal bei allen Fahrschulen nach wie viel die Anmeldung und die Fahrten kosten. Dauer ist auch von dir abhängig wie oft du Fahrstunden nimmst. Ich habe meinen Führerschein Klasse A bei Südstern gemacht : http://www.fahrschule-suedstern.de/fuehrerschein-klasse-a.html Fand die Lehrer und Preisgestaltung nett und fair. Übrigens findest du auf der verlinkten Seite noch einige Infos die dir vielleicht helfen!

Lg viel Spaß und Erfolg!

0
rolandnatze 31.12.2014, 14:21

@bartomix: das ist leider dummsinnig was du da schreibst: wer keinerlei Zwei- Radkenntnisse hat , der kann unmöglich nur die Sonderfahrten gemacht haben !! Wie soll das aussehen ?? 1. Fahrstunde und gleich Überland-oder Autobahnfahrt ?? Das geht nicht, ausserdem hättest du dann nicht 1200€ sondern weniger gebraucht. Ein blutiger Anfänger braucht mindestens 2-3 Doppelstunden auf dem Platz meistens aber mehr. Und ausserdem: wann hast du denn die Grundübungen gelernt, auf der Nachtfahrt oder Autobahn ?? Entweder du erzählst hier grossen Mist oder dein Fahrlehrer hat kräftig gemauschelt.......

0

Hallo Kevin.

Mein Sohn ist gerade dabei, den Führerschein zu machen und wir haben schon eine Kostenerhebung gemacht, allerdings für dem Raum Berlin. Der Führerschein, vorausgesetzt alle Prüfungen werden beim ersten mal bestanden, kostet so 1500 Euro. Was die Versicherung angeht, so soll das Motorrad die ersten 2 Jahre auf meinen Namen angemeldet werden. Ich habe mir eine Honda XL 125 mit 15PS ausrechnen lassen. Bei 75% Einstufung sind im Jahr 263 Euro fällig... Zum Vergleich: Meine BMW (98 PS) kostet im Jahr 68 Euro...! Von den billigen Chinakrachern würde ich im übrigen die Finger lassen. Ersatzteilversorgung ist mies und die wirst Du andauernd benötigen! Lieber ne Gebrauchte von einem namenhaften Hersteller, wo mitlerweile auch Hyosung zu gehört. Die haben sich ganz gut gemacht!

Viel Glück! Mosam

deralte 30.08.2014, 16:24

Nein, nicht die ersten zwei, sondern mindestens die ersten drei Jahre lang solltest du Versicherungsnehmer sein. Erst dann kann dein Sohn den Rabatt übernehmen (FS= volle(!) drei Jahre). Auch danach wird er finanziell bestraft, da er die Sondereinstufung (Zweitfahrzeugregelung) nicht übernehmen kann.

3
Mankalita2 30.08.2014, 21:19
@deralte

Ähm... da kenn ich mich auch noch nicht aus Kostja... im Moment läuft das Teil mit 4 Rädern meines Sohnes noch auf mich (schon seit... puuuuhhhhhhh 5 Jahren... etwa), das 2-Rädrige hat er gleich auf sich angemeldet... das heißt, er macht dann wieder, wenn er das 4-Rädrige Teil mal auf sich anmelden will, wieden nen gewaltigen (???) Satz nach oben?

Lieben Gruß - Christine

0
a1808459 30.08.2014, 16:48

Und wie funktioniert das, die Maschine über die Eltern zu versichern ? ich habe mal testweise meine Daten in einige Tarifrechner der Versicherungen eingegeben und nichts unter 500 € rausbekommen. Wäre das dann nicht gewissermaßen Versicherungsbetrug, wenn man die Maschine auf den Vater anmeldet und überwiegend der Sohn damit fährt ?

0
Mosam 30.08.2014, 17:20
@a1808459

Nein, dass ist kein Problem. Wenn dein Vater die Versicherung abschließt, dann muss er angeben, dass hauptsächlich Du das Fahrzeug fährst.

4
Zum Führerschein: Ich wohne in NRW, was muss ich hier ungefähr für einen A1 Führerschein hinblättern und wie lange dauert der etwa ?>

Wenn nichts dazwischen kommt und keine Extrafahrstunden nötig sind, sieht es vom zeitlichen her so aus:

Theorie: 12 Doppelstunden Grundstoff, 4 Doppelstunden Zusatzstoff

Praxisstunden: 5 Fahrstunden Überland, 4 Fahrstunden Autobahn, 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

Zeit Praxis Prüfung: Bis 45 Min

Quelle: http://www.theorie24.de/ratgeber/klasse_a.php

Hallo Kevin,

kurze und übersichtliche Antwort hier:

Kosten: je nach dem 1000 Euro +/- 200

ganz klar : gebrauchtest Markmotorrad ( zu empfehlen Yamaha, Honda, KTM) | für ein durchschittlich gutes Gebrauchtfahrzeug solltest du jedoch 1200 - 2000 schone einplanen, da unter 1000 meist nur Plunder ist ( Motoren kaputt, Elektrik funktioniert nicht etc.)

ABER: denk an die Kosten für die Motorradkleidung, die ich jedem auf jeden Fall empfehle! Hierbei solltest du nochmal ca. 300-500 Euro einplanen.

Also überleg es dir gut, A1 Führerschein und Motorradfahren sindkostenspielige Sachen, über die man sich von Anfang an im Klaren sein sollte.

Hi Kevin, schön dass du ne 125er fahren willst, leider sin 1900-2000 net ehrlich realistisch. -Führerschein Kosten : rechne mal mit 1200-1600 €, das sollte dir die Sicherheit wert sein. Daher sind deine 2000€ leider etwas knapp bemessen. Wenn du schon bissl Erfahrung hast, würde ich mit 1000-1300 rechnen. Ein REX Leichtkraftrad kostet bei REAL 2500€ siehe hier:

ich würde 1500€ für ne ordentl. Gebrauchte rechnen. ne Alternative wäre ne alte Mühle aus en 90ern und ein Reparatur Handbuch dazu kaufen.... schua mal hier 450€ , dann steckst du noch 400 rein... http://www.ebay.de/itm/Yamaha-virago-125-ccm-bj-98-/271591946150?pt=Motorr%C3%A4der&hash=item3f3c2437a6

Hallo Kevin,

Erstmal ein Lob für Deine Fragestellung! Viele Jugendliche sind leider nicht in der Lage Fragen vernünftig lesbar hier zu stelen!;-)

Die Entscheidung ein gebrauchtes Markenfahrzeug zu kaufen ist definitiv richtig! Die Gründe hast Du selbst schon genannt.

Den ungefähren Preis für den Führerschein kann dir eine Fahrschule auch am Telefon nennen weil bei den meisten hier der Führerschein schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Es kommt natürlich auch darauf an wie Du dich anstellst;-) Hol dir doch einfach ein paar Angebote von Fahrschulen.

Viel Erfolg

Alpen 30.08.2014, 15:17

Ironie des Schicksals;-) Im ersten Satz fehlt gleich ein "l" ;-)

2
deralte 30.08.2014, 15:22
@Alpen

Du kennst die Strafe: Zehn Minuten ab inne Ecke.

3
Alpen 30.08.2014, 15:27
@deralte

Oder ersatzweise Fischölkapseln schlucken?;-))

2
deralte 30.08.2014, 15:34
@Alpen

Du Kasper :-)) Aber nu mal voll im Ernst: Schluckst du inzwischen diese edlen Omega-3-Fettsäuren?

1
Alpen 30.08.2014, 16:24
@deralte

Selber Kasperl! ;-) Als Allgäuer hat man eine naturgegebene Abneigung gegen Fisch der noch dazu in einer Blisterpackung "rumschwimmt" ;-)

4
a1808459 30.08.2014, 15:44

Danke auch für diese Antwort. Die Antworten scheinen ja auf dieser Plattform etwas länger zu brauchen aber auch irgendwie qualifizierter zu sein als auf der Hauptplattform. Was die Rechtschreibung angeht, das verstehe ich auch nicht. Wenn ich doch ernstzunehmende Antworten haben möchte, sollte ich auch eine lesbare Frage verfassen.

5
Alpen 30.08.2014, 16:26
@a1808459

Wir sind hier durch die Bank schon etwas älter und lesen,verstehen und schreiben nicht mehr so schnell;-)

4
Mankalita2 30.08.2014, 21:22
@Alpen

räusper ich weiß ja nicht woran's bei dir liegt ;-))) und will das oben geschriebene jetzt ja bestimmt nicht unterstreichen... aber ich für meinen Teil, war Mopped fahren fett-grins....

Lieben Gruß - Christine

1

Hallo Kevin,

Fragen wie deine tauchen hier oft auf. Am besten machst du dich mal über unsere Themen- liste von A bis Z oben rechts im blauen Feld der Startseite von MF vertraut. Beim Anklicken findest du viele Info's unter A1 und Führerschein. Mach dich schlau ;-)

Wir sind an sich eine Plattform für technischen Rat, wenn wer ein Problem mit seiner Maschine hat, weisst du.

Zeitlicher Rahmen von 6 - 8 Wochen reicht in der Regel völlig aus. Die Dauer richtet sich nicht zuletzt nach deinem eigenen fahreríschen Können, und was die Kosten anbelangt: Schau dich selbst um bei den Fahrschulen in deiner Nähe, denn preislich bestehen da oft ganz erhebliche Unterschiede. Gutes Gelingen!

a1808459 30.08.2014, 14:30

Danke für die ANtwort. könntest du mir eventuell auch noch etwas zur Versicherung sagen ? habe dazu erstaunlich wenig in den Fragen gefunden (die ich, während ich hier auf Antworten warte mal durchgucke)

1
Jayjay12 30.08.2014, 14:52
@a1808459

Kann ich dir leider nicht sagen, hab's probiert bei der HUK Coburg. Du benötigst die jeweiligen Kfz-Identifikationsnummern aus dem Fahrzeugschein, also Fehl- anzeige. Schätze, du wirst noch weitere Antworten erhalten oder versuchst es per eigener Suche im Inet.

Auch hier gilt: jede Versicherung hat eigene Prämien und Preise. Zudem musst du wissen, ob du die Kiste haftpflicht- und teilkaskoversichern willst. Bei Neufahr- zeugen wäre eine Vollkaskoversicherung angebracht. Wie gesagt, je mehr du bereit bist, Adam & Eva selbst rauszukriegen, umso willkommener bist du auch mit eigenem Motorrad mal hier. Gruss Jayjay

0
deralte 30.08.2014, 15:00
@a1808459

Dafür gibt es eine Lösung: suche dir einen Versicherungs-Makler. Das gleiche gilt auch für dich,Jan. Wenn ich schon diese bayerische Buchstabenkombination lese, bekomme ich Brechreiz.

1
Alpen 30.08.2014, 15:11
@deralte

Räusper;-) Nix gegen Bayern,Kostja ;-)

1
Jayjay12 30.08.2014, 15:15
@deralte

Laut lach...Na, das hör' ich doch gern. Das "Netz" hat mir 2 Möglichkeiten genannt, die Unaussprechlichen und die mit A und Doppel-L, bei denen ich ebenfalls Juckreiz kriege ;-P

1
deralte 30.08.2014, 15:17
@Alpen

Niiiiiie im Leben würde ich gegen Bayern oder deren Ureinwohner wettern. :-) Ich kann doch nix dafür, dass diese Stadt, in der diese "Versicherung" beheimatet ist, in Bayern liegt und Jan diesen Verein genannt hat.

1
deralte 30.08.2014, 15:20
@Jayjay12

Die mit "A und Doppel-L" auch gaaaaanz weit links liegen lassen. In Hannover gibt es gute und günstige Versicherungen. Beide kürzen sich mit drei Buchstaben ab...

1
a1808459 30.08.2014, 15:47
@deralte

Und nochmal als ganzes eine Abschlusseinschätzung bitte, bist du der Meinung, dass es möglich ist, sich eine Gebrauchte Marken-Maschine, einen A1 Führerschein und das entsprechende Zubehör (Helm, evtl. Schutzkleidung, ein Topcase, eine Regenhülle usw.) für ca 1900 € zu kaufen ?

(und ganz davon ab von meinen ca. 200 € Jährlich die Versicherung zu bezahlen ?)

1
deralte 30.08.2014, 15:58
@a1808459

Eine Antwort in Politiker-Deutsch: Dieses Vorhaben entbehrt einer gesicherten und soliden Finanzierung. Alternativ-Antwort: Vertage deinen Plan in das Frühjahr 2015. Jeder zusätzliche Groschen (Cent) ist immens hilfreich.

2
Jayjay12 30.08.2014, 16:17
@a1808459

Rundheraus gesprochen ist das unmöglich, Kevin!

Allein für die gebrauchte Maschine kannst du ab 1000 € aufwärts rechnen, wenn sie in nem halbwegs guten Zustand sein soll. Second-Hand Schutzkleidung von Qualität oder eine neue Kombi samt Stiefeln & Handschuhen kostet auch. Der Helm muss neu sein und kostet zwischen 200 und 600 € übern Daumen gepeilt.

Für das gebrauchte Topcase und die Regenkombi kommst du bei ebay günstig weg, das ist das Wenigste. Aber richtig fett bist du natürlich beim Führerschein dabei, und auch die Einstiegskosten für Versicherungs- neulinge sind sehr happig...leider. Da gerade junge Leute mit wenig Fahrpraxis die häufigsten Unfall- verursacher sind, langen die Versicherer dort am deftigsten zu. Vielleicht wäre die Finanzierung einer Maschine ein Thema für dich, zumindest als Überlegung, um dich nicht so verausgaben zu müssen. Wie siehst du das?

3
a1808459 30.08.2014, 16:34
@Jayjay12
Vielleicht wäre die Finanzierung einer Maschine ein Thema für dich, zumindest als Überlegung, um dich nicht so verausgaben zu müssen <

Um sicher zu gehen, dass ich diese Idee richtig verstehe, du meinst damit, dass ich eine Maschine auf Raten kaufen soll ? bin mir bei der Formulierung nicht ganz sicher.

0
Jayjay12 30.08.2014, 16:48
@a1808459

Von "Sollen" kann keine Rede sein, Kevin. Ist nur eine Idee. Vielleicht kann dir jemand anderer dazu was sagen, denn damit kenne ich mich viel zuwenig aus. Falls es dich interessiert, dann frag mal nen Händler. Auch gebrauchte Maschinen können nämlich finanziert werden. Ich finde, je mehr du weisst und in Erfahrung bringst, umso besser.

Bin gleich weg, Freunde treffen und Live-Musik umsonst und draussen hören. Freue mich schon saumässig drauf. Ciao und bis die Tage ;-)

1
a1808459 30.08.2014, 16:50
@Jayjay12

Okay, das sollen war vielleicht etwas unglücklich formuliert, war mir nur nicht sicher, ob du mit "finanzieren" eine Ratenzahlung meintest, danke für den Rat bis hierhin und viel Spaß :-)

1
a1808459 30.08.2014, 19:02
@Jayjay12

Also ich muss sagen. nachdem ich mich eine Weile mit dem Thema Helme beschäftigt habe, dass ich zwischen 200 und 600 € für den Helm sehr übertrieben finde. Ich sehe im Internet ganz andere Preise. Hier zB: http://www.amazon.de/G-Mac-Pilot-Motorrad-Helm-Integralhelm-Polycarbonat/dp/B00CTLLYZS/ref=pd_cp_auto_0

Und was das Topcase angeht, das muss nicht zwangsläufig sein, war nur so ein Gedanke. Bin ich richtig informiert, dass nur Helmpflicht besteht, und man sich nicht unbedingt teure Schutzkleidung kaufen muss ?

0
badboybike 30.08.2014, 20:01
@deralte

Die A..... gehört, zumindest in meiner Stadt, zu den Günstigeren und zu denen mit den besseren Leistungen. Ich weiß nicht was ihr habt...

0
Mankalita2 30.08.2014, 21:31
@a1808459

Ich verstehe gut, dass du auf den Preis achtest, ist auch vernünftig. Doch bitte tu dir selbst einen großen Gefallen und geh in ein Motorradzubehör-Fachgeschäft (Louis, Polo, Hein Gericke etc.) und lass dich mit dem Helm beraten! Du musst deswegen nicht den teuersten nehmen! Aber ein Helm sollte a) Qualität haben und b) absolut top passen! Kaufe bitte keinen Helm und sonstige Schutzausrüstung über's Internet, auch wenn die Preise noch so verlockend sind! Diese Dinge sollen dich (im ernstfall deine Gesundheit und dein Leben) schützen! Und das klappt nur dann, wenn sie gut passen! Also hilft nur eines: anprobieren! Alle oben genannten Geschäfte bieten auch sog. "Hausmarken" an, das ist keine schlechte Qualität zu anständigen und erschwinglichen Preisen.

Gute Schnäppchen kannst jetzt bald im Herbst machen. Da gibt es reihenweise Angebote, weil sie die diesjährigen Artikel los haben wollen, nächstes Jahr kommen wieder neue und dafür brauchen sie Platz im Ladengeschäft. Also ;-) warte noch bis Herbst (September, Oktober...) und schau dich dann mal dort um.

Viele Grüße - Christine

4
deralte 30.08.2014, 22:10
@badboybike

@BBB: Wenn ich von einer Materie Ahnung habe, dann von Versicherungen.

0
badboybike 30.08.2014, 22:32
@deralte

Das weiß ich ja. Aber die Vergleiche, die ich bei jedem meiner Fahrzeuge angestellt habe (5 Stück), ergaben jedesmal eine nur minimalen finanziellen Unterschied. Und wenn der Unterschied Mal größer war, bin ich zu meinem Vertreter hin und habe ihm den günstigeren Preis der Konkurenz unter die Nase gehalten. Jedesmal hat er reagiert und ist mit dem Preis runter!

Ich kann also sagen, dass ich meine Fahrzeuge so günstig versichert habe wie bei einer Direktversicherung, habe aber den Vorteil eines Vertreters vor Ort und den Vorteil eine Versicherung zu haben, die nicht viele Fragen stellt. Da habe ich mit anderen Versicherungen schlechtere Erfahrungen gemacht. Und auch wenn die A teurer wäre - wichtiger als der Versicherungsbetrag ist doch, dass die Versicherung zahlt wenn man es erwartet und nicht, dass sie unnötig alles rauszögert. Oder!?

0
rolandnatze 31.08.2014, 16:50

6-8 Wochen für den Führerschein reichen völlig ??? Nee, wo hast du diesen Wert denn rausgesaugt ?? bei 16x Theorieunterricht und einer rechjt anspruchsvollen Ausbildung und Teenies die nie Zeit haben und keinen Bock auf Theorie lernen haben (den Fragesteller mal ausgenommen), dauert so ein Schein allerbestenfalls 8 Wochen, wobei 16-20 Wo-c hen oder 4-5 Monate viel realistischer sein dürften... 6-8 Wochen hast du damals in 1979 für deinen Klasse 4 gebraucht, stimmts ??

1
Jayjay12 31.08.2014, 17:37
@rolandnatze

Grins....so ähnlich, nur besser: in knapp 4 Wochen war das Thema durch mit dem Einser;;;hatte genug Fahrpraxis vor dem Schein ;-) Hm ja, der Fragesteller packt das in Kürze, so wie der drauf ist. Gruss JJ

1
moppedden125 01.09.2014, 12:22
@rolandnatze

Vor einem Jahr: von der Anmeldung bis zum Schein: 5 Wochen - naja, halt in Österreich - und bin auch kein "lernfauler" Teenie ;-)

Nö - im Ernst, wollte das schnell "erledigen", hab ein (persönliches) Gespräch mit dem Fahrschulleiter geführt und konnte den Führerschein innerhalb von 4 Wochen (gerechnet ab der ersten Fahrstunde) abholen.

@ Kevin: scheinst ein vernünftiger Kerl zu sein, warum klapperst nicht einfach die Fahrschulen ab und fragst dort einfach nach Kosten, Dauer etc. - dabei kannst du nämlich auch gleich feststellen, welche Fahrschule dir am besten liegt, welche dir vielleicht sogar preislich etwas entgegenkommt und bekommst die Infos von Leuten, die dir da wirklich die für deine Region richtige Info bzgl. Preis geben können.

2
rolandnatze 31.12.2014, 14:27

@jayjay12: Sorry, woher hast du dein Wissen, dass 6-8 Wochen reichen ?? Bist du aktuell oder von 1985 ? In der Regel brauchen die Kids heute eher 20-28 Wochen(5-7 Monate) !! Weisst du, dass die 16x zur Theo müssen ? Die meisten FS bieten nur 1-2x pro Woche an, wie soll da 6 Wochen hinkommen ? Sorry , aber dein Tipp ist dahingehend absolut kontraproduktiv, wenn dir die Kiddies sowas glauben sollten. 16-jährige haben es heute leider nicht ganz so eilig mit dem Lernen und fallen auch nicht gerade selten durch die Theorie....

0
Jayjay12 06.01.2015, 18:43
@rolandnatze

""@rolandnatze:**

Besonders herzlichen Dank für die guten Wünsche zum Neuen Jahr, das kam gut und freut mich, zeigt es doch, was für ein solidarischer + herzensguter Typ du bist: DH, mach weiter so, du bist auf nem guten Weg!! :-P

Nachdem diese Frage Ende August 2014 gestellt und beantwortet wurde...- auch von dir selbst, wenn mich nicht alles täuscht, werter Kollege.-..nicht wahr?! - und du diesellben Argumente mit viermonatiger Verspätung so charakterlich charmant wie du nun mal zu sein scheinst, auf den Tisch des Hauses packst, grinse ich mir schon einen, Natze gg

Du wirst es nicht für möglich halten, aber mein Wissen ist so taufrisch wie mein derzeitiger Dreitagebart ;-9

Zufällig kenne ich mehrere Fahrschulen, die über die Wintermonate Intensivkurse für Theorie & Praxis anbieten: Es hat demnach seine 100%-ige Richtigkeit mit mei- ner vormals getroffenen Aussage, wonach der Führerschein in nem Zeitraum von 6 bis 8 Wochen zu bewältigen ist!

Tja dann wünsch ich dir mal, dass du in 2015 ein bisschen mehr als bisher voir der eigenen Haustüre kehrst: Soweit ich weiss, findest du dort reichlich dürres Gras und Gerümpel die Menge,,,,was nur drauf wartet, dass du endlich deine Hausauf- gaben machst! Wünsche dir die dringlich nötige Energie dafür, roland, gelle?! ;-)

Nichts für ungut!

Hebe die Hufe..JJ

0

Was möchtest Du wissen?