1000ccm als erstes Motorad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klasse das Du Dir da Gedanken machst! Andere würden sich die Tausender kaufen, und anschliessend mit viel Glück auf irgend einer Intensivstation, vielleicht ohne das ein oder andere Bein/Arm aufwachen.

Ich hab als erstes Motorrad ne 125er gefahren, die 18 PS hatte. Das ein oder andere Mal habe ich auch mit dieser die Fußrasten in den Boden gerammt, und mich abgelegt. Ich hatte eine 400er Maschine bereits auf dem Hof stehen (meine ehemalige Fahrschulmaschine) aber ich hab sie verkauft, da mir persönlich die 38 PS zuviel waren.

Nach einiger Zeit ( 2 Jahre ) habe ich mich dann nach "oben" gearbeitet. Da ich während meiner Fahrschulausbildung unverschuldet einen Unfall hatte, musste die 400er gegen eine 550er mit 50 PS ausgetauscht werden. Diese bekam ich auch mal ausgeliehen, nachdem ich den Führerschein hatte. Etwa 5 Minuten nach Fahrtantritt fand ich mich in einer scharfen Kurve, die ich zu zügig nahm, auf der anderen Strassenseite wieder. Etwas zitternd zwar, aber geläutert, sagte ich mir, OK, wir fangen erst mal klein an!

Erst 4 Jahre später hatte ich eine schöne Martin Suzuki mit 1280 ccm und jede Menge Power.

Dann kam eine Motorradlose Zeit, und nach dem Wiedereinstieg hab ich mir zwar auch wieder ne Tausender gekauft, aber mit ausreichenden 70 Pferdchen, denn wenn man vernünftig Denkt, dann braucht man keine 150 PS.

Ich wünsche Dir viel Erfolg, bei der Auswahl einer vernünftigen Maschine, die dich dem schönsten aller Hobbies, dem Motorradfahren näher bringt.

Vom Roller auf eine R1,von einer Ente auf einen Ferrari,vom Segelflugzeug auf einen Düsenjet....soll ich noch weiter machen?Gut das Du Dir Gedanken darüber machst,ist schon mal etwas wert,andere machen es einfach und es gibt ein neues Kreuz am Straßenrand.Ich habe einige Jahre Erfahrungen und mehrere Moped gebraucht,bis ich mich auf eine Tausender gesetzt habe.Alle Tausender Supersportler sind Diven,die wollen behudsam behandelt werden,sonst reisen sie Dir die Eier ab,so einfach ist das.Man sagt zwar,nicht die 200Ps sind das Problem,sondern der eine Esel der versucht sie zu beherrschen,aber diese beherrschen muß erstmal erlernt werden.

Das ist noch so lange hin.... Bis dahin weißt du garantiert, welche Interessen du hast, auch motorradmäßig. Aber durchfahren würde ich auf jeden Fall!

Was möchtest Du wissen?