Neue Antworten

  • Z800e Drossel im Nachhinein einbauen?
    Antwort von Peter12599 ·

    Woher weiß ich aber welche Drossel eingetragen ist? Im Zulassungsschein (Teil I und II) find ich nix. (Österreich)

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Lese dir in Ruhe noch einmal deine eigene Frage durch. WAS hast du dort geschrieben? (= 48ps eingetragen )

    Jetzt behauptest du, du könntest nichts finden? Willst du die Leseer auf den Arm nehmen?

  • Dient der Lenkanschlag nur dazu, den Tank vor dem Lenkerende zu schützen?
    Antwort von Daniel289 ·

    Einige Beispiele:

    https://youtu.be/n3olIoEh2G4

    Was denkst Du wo der Lenker hingeht wenn das passiert? Beim 2. letzten Motorrad im Clip wird das sehr deutlich.

    Der Lenker wird aus welchem Grund auch immer an den Anschlag gehämmert und wird über den Anschlag zurück auf die Gegenseite des anderen Anschlags zurückgeleitet um dann wieder in geradeaus stellung zu kommen. Wenn der Anschlag fehlt oder was rumgebastelt wird kann die Umlenkung auf die andere Seite nicht statt finden und man stürzt.

    Die Anschläge sind am Lenkkopflager angebracht, dass Lenkkopflager absorbiert übrigens auftretende krafteinwirkungen bis zu 10 Tonnen. Daher soll man da auch keines falls was schweissen oder andere Termische eingriffe vornehmen !!!

  • Ps, Nm, Drehmoment?
    Antwort von tellensohn ·

    Salue

    Deine Fahrschulmaschine, die BMW, und die MT07 liegen in der Leistungs-Charakteristik recht nahe beieinander. Die Street Twin hingegen ist ein ausgeprägter Dampfhammer.

    Daher ist es eine Mentalitätsfrage und Du solltest die Triumph auf jeden Fall Probefahren. Liegt Dein Pflichtenheft eher bei schnellen Etappen auf Landstrassen und Autobahnen, bist Du mit der Yamaha wohl glücklicher.

    Ich persönlich, angesichts der heutigen Geschwindigkeitslimiten, liebe Dampfhämmer, die ihr Drehmoment locker aus tiefen Drehzahlen schütteln. Die Trimuph wäre mein Favorit. Bei den Strassen die 10 Minuten von mir wegliegen, sind die maximalen "Kampfponys" egal.

    Tellensohn

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Ist das die Gegend wo Du wohnst?

    Falls ja, hast Du in mir eine Art erweckt, die ich sonst nicht kenne: Neid. --- Nee, gönne ich Dir von Herzen. Traumhaft!!!

    Gruß Bonny, aus dem "Luftkurort Berlin", wo es auf Grund einer "Deutschland-zerstörerischen Partei" viele Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt. Dafür aber bald nur noch Fahrradwege und Menschen mit Kopftücher. --- Ich ziehe hier weg!

    Kommentar von tellensohn ,

    Lieber Bonny2

    Ich wohne im CH-Mittelland, wo es relativ flach ist (flach heisst, die Berge sind nicht so hoch). Es sind aber nur gerade 10 Minuten Fahrzeit zum nahen Jura-Hügelzug. Dieser ist zwischen 600 und 1700 Meter hoch und wird durch unzählige kleine, kurvenreiche schmale Strassen durchzogen.

    Die Aufnahme zeigt die Anfahrt zum Scheltenpass auf ca. 1000 Meter Höhe. Es hat auf diesen Strassen sehr wenig Verkehr. Da kommt mein Leitsatz: "Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist die Gerade, die Schönste aber ist die Kurve" voll zum tragen.

    Verirrst Du Dich je mal in die Schweiz, lass dieses Motorradparadies ja nicht aus.

    Hals und Beinbruch aus der Schweiz

    Tellensohn

  • Z800e Drossel im Nachhinein einbauen?
    Antwort von fritzdacat ·

    Falls du einen A2-Führerschein hast, darfst du dieses Motorrad auch gedrosselt nicht fahren, weil es mehr als 70 kw ungedrosselt hat.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Nutzt du eine neue Form der Mathematik? 95 PS = 69,8724 kw!

    Kommentar von fritzdacat ,

    da habe ich mich wohl verrechnet, ziehe meine Antwort zurück

  • Ps, Nm, Drehmoment?
    Antwort von geoka ·

    Die MT07 hat ein breit nutzbares Drehmomenband, was schon bei 3t U/min schon hoch liegt, den Gipfel bei 6,5t hat und ab 9t rapide wieder abfällt, während die max. Leistung bei rund 9.000 anliegt. Also Dampf unten rum, nach oben wird es zäher, aber insgesamt schneller.

    Die Triumph hat einen höheren Drehmomentberg der bei ca. 3,1t den Höhepunkt findet, davor und danach jedoch rel. stark abfällt. Hier ist Schaltarbeit eher gefragt, will man auf der Landstraße stets im optimalen Drehmomentbereich bleiben

    Für mich würde das Fazit zugunsten der MT07 ausfallen, da sich diese schaltfauler auf Landstraßen fahren lässt. Auch für schnelle Strecken geradeaus scheint mir die MT07 eher geeignet zu sein.

    Aber: das allein wäre immer noch nicht mein Auswahlkriterium, denn angenehm sitzen will ich ja auch noch. Also Probesitzen bzw. Probefahrt durchführen.

  • Ps, Nm, Drehmoment?
    Antwort von blackhaya ·

    Das ganz soll ein Retro-Bike sein.

    Damals hatten die Motorräder noch nicht so viel PS. Und vor 30 Jahren gab es auch kein Motorrad was in Deutschland offiziel angeboten wurde mit mehr als 98 PS.

    Um bestimmte Höchstgeschwindigkeiten oder Beschleunigungswerte zu erreichen brauchst du eine bestimmte Leistung die dann in Kilowatt ausgedrückt werden kann.

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Liest du dir deine Beiträge vor dem Senden auch mal durch?

    Das ganz soll ein Retro-Bike sein.

    Wen oder was meinst du mit dieser Aussage?

    Damals hatten die Motorräder noch nicht so viel PS. Und vor 30 Jahren gab es auch kein Motorrad was in Deutschland offiziel angeboten wurde mit mehr als 98 PS.

    Das hat  nichts mit der Fragestellung zu tun.

    Kommentar von haudegen ,

    Wahrscheinlich meint er damit, das Retrobikes ähnlich wie die Motorräder zu der damaligen Zeit ebenfalls wenig PS haben

    Kommentar von geoka ,

    Die MT07 ist aber nun wirklich nicht Retro ;-)

    Kommentar von blackhaya ,

    Nö, der Fragesteller schreibt was von einer TRIUMPH

  • Z800e Drossel im Nachhinein einbauen?
    Antwort von Bonny2 ·

    Zwei Antworten, die unterschiedlicher nicht sein können:

    Wenn Du es richtig machen möchtest:

    Natürlich darfst Du die Drossel auch selber einbauen. Es muss nur eine Werkstatt oder der TÜV bestätigen, dass es die zugelassene Original-Drossel ist und die ordentlich eingebaut wurde. Sicherlich erfolgt dann noch ein Abgastest.

    Nun die Zweite und so wie ich es machen würde:

    Bau die Drossel ein und gut ist es. Bei einer Kontrolle sehen die nach, ob eine Drossel eingebaut ist. Kommt kein Verdacht auf Manipulation (Schalldämpfer ausgebaut, oder Verdacht auf mehr Leistung), kontrolliert keiner nach.

    Wie hier schon erwähnt, baue die Drossel auf jeden Fall ein. Es geht nicht nur bei einer Kontrolle um den nicht vorhandenen Führerschein, sondern bei einem Unfall wird das Bike meist untersucht. Sind dabei Personenschäden oder Verdacht auf "nicht zugelassen", wird auf jeden Fall untersucht. Auch wenn Du keine Schuld hast wird es teuer. Versicherungen versuchen immer "die Kosten zu senken". Die geben das Ergebnis auch der Polizei weiter.

    Kommt bei einer Kontrolle der Verdacht auf, dass das Bike manipuliert wurde, wird es sicher gestellt und untersucht. Du zahlst die Untersuchung und gegebenenfalls eine Strafe. Die Polizei berechnet für die Sicherstellung (Transport zur KTU und beim Verbleib auf dem Gelände eine "tägliche Parkgebühr". Wird "richtig teuer, da die Polizei entscheiden kann wann sie das Moped untersuchen können. Das dauert lange. Ist jedenfalls hier in Berlin so. Ich kenne hier einige, denen es so ergangen ist. Gruß Bonny

  • Z800e Drossel im Nachhinein einbauen?
    Antwort von deralte ·
    Muss ich die Papiere der Drossel bei einer Kontrolle vorzeigen?

    Nein, denn die (nicht vorhandene) Drosselung ist ja in den Papieren eingetragen.

    Der Begriff "Beschlagnahme" ist vollkommen am Thema vorbei........es ist sinnvoller, wenn du dich unter dem Begriff "Polizeiliche Sicherstellung" informierst ( http://www.rodorf.de/02_stpo/04.htm

    Für dich ist aber auch das Fahren ohne Fahrerlaubnis relevant https://www.bussgeldkatalog.org/fahren-ohne-fuehrerschein/#ohne_fahrerlaubnis_ge...

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Peter12599 ,

    Wie ist das nun wenn ich mir eine Drossel selbst einbaue?

    Kommentar von deralte ,

    Du willst dir eine Drossel einbauen? Was willst du denn in dir drosseln?

    Kommentar von Peter12599 ,

    Wie ist das nun wenn ich die Drossel selbst in das Motorrad einbaue?*

    Kommentar von deralte ,

    Wenn du den Einbau sach- und fachgerecht bewerkstelligen kannst und die dann von dir verbaute Lestungsdrossel identisch ist mit den technischen Angaben in der Zulassungsbescheinigung Teil I ( Eingetragen unter der Nummer 22), dann kannst du dich entspannen.

    Kommentar von Peter12599 ,

    Super! Danke!

  • Aprilia Rs4 125 Bj. 2014 startet schwer und klackert, was tun?
    Antwort von geoka ·

    Wurde die neue Batterie vorher geladen? Falls nein, dann ist diese zu schwach zum Starten des Bikes. Bitte vorher aufladen und nochmals probieren.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MyNameIsFadi ,

    Die Batterie ist neu.

    Kommentar von geoka ,

    Wenn die neu ist und frisch befüllt wurde, dann hat die nur ca. 30% ihrer Kapazität. Deswegen steht in der Anleitung drin, dass man diese vollständig aufladen soll - vor der Nutzung im Bike!

    Kommentar von deralte ,

    Einspruch. Gelbatterien sind komplett befüllt.

    Kommentar von geoka ,

    Ok, befüllt ja, aber sicher nicht direkt die maximale Nennkapazität ohne Aufladung oder irre ich da?

    Kommentar von deralte ,

    Ich nehme meinen Kommentar zurück. Auch diese Art von Akkus müssen vor Inbetriebnahme erst einmal vollstängig geladen werden!

  • Welche 125er für mich?
    Antwort von Bonny2 ·

    Sich mit 1,85m auf eine 125´er "zu falten" hat schon etwas. ;-)

    Da geht nur verschiedene Mopeds auszuprobieren. Ich würde mich an einem Motorradtreffpunkt begeben. Dort die in Frage kommenden Mopeds "wichtig umkreisen". Das wirkt Interesse und Stolz beim Besitzer. Wenn Du nun in einem Gespräch erklärst, dass du "seine" Maschine "toll" findest, aber nicht weist ob Du da bequem drauf sitzen kannst, wird Dich der Besitzer sicherlich stolz einladen, dass Du mal auf seiner Maschine "Probe sitzen" solltest.

    Was glaubst Du, wie oft an einem Motorradtreffpunkt "Probe gesessen" wird? ---- Sehr oft.

    In einem Geschäft wäre auch eine Möglichkeit, aber denen traue ich nicht so. Die wollen auf jeden Fall verkaufen. Ob es passt oder nicht, ist denen meist egal. Gruß Bonny

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von XTrider ,

    Mit 1,85 m kommt ja nur die Honda Monkey in Frage... :D

    Kommentar von Bonny2 ,

    Aber nur wenn er vorher eine Ausbildung bei der freiwilligen Feuerwehr geleistet hat. ---- Die lernen zuerst wie man Schläuche richtig faltet. ;-))))))

  • Moped stirbt im fahren ab?
    Antwort von Bonny2 ·

    Nachtrag zu Deinem Auspufftest auf youtube: Von 6.900 U/min Höchstdrehzahl mit Originalauspuff erreicht der Motor bei einem "Sportauspuff" jetzt 11.900 U/min. Diese "Angaben" geben mir zu denken.

    Mit den "Testern" möchte ich mal "fachsimpeln". So ein Motor hat es in sich. Nur mal einen anderen Auspuff dran und man kann sich die leistungsstärkeren Maschinen sparen. Das wäre eine Marktlücke. Warum machen es nicht die Motorradhersteller wenn es so einfach wäre? .............. An meiner "Trude" so ein Auspuff und ich wäre so schnell, dass die Zeit rückwärts laufen würde. :-))  Bonny

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    die Mopedhersteller scheinen alle dumm zu sein ?

  • Aprilia Rs4 125 Bj. 2014 startet schwer und klackert, was tun?
    Antwort von Bonny2 ·

    Im kalten Zustand, oder auch im warmen Zustand (Betriebstemperatur). Im Kalten kann die Startautomatik defekt sein, soweit vorhanden. Sonst der Choke.

    Wie sieht der Zündfunke aus? Kommt Benzin? Batteriespannung? Wie sieht es aus, wenn die Batterie vollständig geladen ist. Auch eine neue Batterie kann defekt sein (hatte ich schon mal). Wie weit bricht die Batterie beim Starten zusammen? Gruß Bonny

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    ich hätte zum Klackern noch eine Frage: Klackert es beim Starten, ohne dass der Motor dreht oder klackert der drehende Motor ?

    Klackert es, ohne dass der Motor dreht, könnte der Anlasser defekt sein oder die Batterie bringt nicht genügend "Saft". Dreht der Motor, könnte es am Ventilspiel liegen. Wie viele km hat es denn runter ?

    Kommentar von MyNameIsFadi ,

    Der klackert während der Motor dreht, das Moped hat knapp 30K runter.

    Kommentar von 19ht47 ,

    Dann kann es am Ventilspiel liegen oder schlimmer, ein defektes Ventil oder ein Lager sein. Also als nächstes Ventildeckel runter und prüfen. Wenn da nichts festzustellen ist, Kompression prüfen.

    Kommentar von MyNameIsFadi ,

    Gruß Farhad

    Kommentar von MyNameIsFadi ,

    in beiden Zuständen klackert es 

    es wurde eine neue Zündkerze verbaut

    benzin kommt durch 

    Batterie Spannung müsste da sein, die Batterie ist neu und das Moped startet ja auch nach paar versuchen aber nicht immer. 

    die Batterie Versorgung, nach 5-6 mal E-starter drücken ist komplett zusammengebrochen, dann hat sie nicht mehr Saft um den Tacho zu beleuchten.

    Kommentar von geoka ,

    Spricht zunächst für eine neue, aber zu schwache Batterie. Lade die vollständig auf und dann sehen wir hier weiter.

  • Welche 125er für mich?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Fangen wir hinten an, merke: Alte Hasen krönen ihre Karriere nicht mit A! 125er, die sind ausschließlich für Euch.

    https://www.yamaha-motor.eu/de/de/products/motorcycles/urban-mobility/

    Ein Beispiel von Yamaha.

    https://www.hyosung-motors.de/leichtkraftraeder/gt-125-naked.html

    Da, mit einem V " Motor und preiswert

    Grüßle

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von Gizelay ,

    Hi danke für die beispiele👍

  • Welche 125er für mich?
    Antwort von blackhaya ·

    Kommt drauf an, für was für ein Typ du dich interessierst? Naked? Sportbike? Enduro?

    Eigentlich ist Motorradfahren schon ein ziemlich teures Hobby und bringt nichts zwanghaft am Kaufpreis zu sparen. Typischer Anfängerfehler ist das man "zu billig" kauft und dann eine schrottreife Maschine erwischt. Da kann es passieren das du den selben Kaufpreis noch mal in Reperatur und Ersatzteile reinstecken musst.

  • Moped stirbt im fahren ab?
    Antwort von geoka ·
    Mein Moped (Aprilia Sx 50) mit Radical Racing Sportauspuff stirbt ab wenn ich in den höchsten Teil des Drehzahlmesser toure.

    Dann stimmt wohl etwas mit der Gemischaufbereitung und der dazugehörigen Spritversorgung nicht so ganz.

    Wenn sie kalt is dreht sie nicht mal in den hohen Bereich.

    Gott sei dank! Der Motor schützt Dich also. Sollten alle Hersteller so machen, damit Unbedarfte nicht gleich einen jungen Motor mutwillig zerstören.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von georgweber03 ,

    Sie raucht auch garnicht. Ist das gut oder schlecht?

    Kommentar von geoka ,

    So ein Motor muss den dreckigsten und dunkelsten Feinstaub produzieren, wenn er denn kacke eingestellt ist.

  • Moped stirbt im fahren ab?
    Antwort von Bonny2 ·

    Es ist Dir ja schon das Wichtigste erklärt worden.

    Nun aber meine Fragen an Dich:

    Was versprichst Du Dir von einem "Sportauspuff"?

    Einen satten Harley ähnlichen tiefen Klang bei 50ccm?

    Unheimlich viel PS mehr?

    Geschwindigkeiten jenseits von 130 km/h?

    Träum weiter!

    Mal ehrlich, diese Generation das Geld aus der Tasche zu ziehen ist mehr als einfach. Keine Ahnung von Motortechnik und die Zusammenhänge von "vernünftigem Tuning".

    Ich hätte da noch ein paar "Rennschrauben" für die Sitzhalterung. Die sind leichter und das Moped wird schneller. Würde ich Dir verkaufen. Auch ein "Rennnummernschildhalter" hätte ich noch. ---

    Denkt doch einfach mal logisch nach bevor ihr euer Geld unseriösen Geschäftemachern gebt.

    An einem "Rennmotorrad" ist fast alles aufeinander abgestimmt und damit ist es oft so teuer wie ein Auto der "Nobelklasse". Der Auspuff ist dann auch passend gebaut. Bonny

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von georgweber03 ,

    Kann es sein dass du glaubst, dass die Aprilia eine 4-Takter ist? Da ist gar nix unseriös. In Österreich ist es eigentlich normal sein Moped zu tunen. Das Moped hat mit dem Auspuff um die 10 PS, statt 2 PS und ist mit der Originalübersetztung 95 km/h gegangen.

    Kommentar von deralte ,

    https://www.meinschein.at/fuehrerschein/moped

    Das ist DEINE Führerscheinklasse.  Schleich dich!

    Kommentar von georgweber03 ,

    Oh mann, lass doch die Leute machen was sie wollen.... Ich tu dir ja nichts. Ich wollt doch nur wissen was das Problem am Moped sein kann. Glaubst du ich weiß nicht was ich mach?

    Kommentar von Marshal ,

    Kann es sein das du eine Frage zum Illegalen Tunen für ein Kleinkraftrad stellst?

    Was ja laut den AGB verboten ist, die du ja bestätigt hast.

    Desweiteren sind wir eine Motorrad Community und keine Kleinkraftrad Community .

    Auch wenn wir den "kleinen" gerne helfen.

    Kommentar von georgweber03 ,

    Ich fahr auf abgesperrter Strecke ;)

    Kommentar von Bonny2 ,

    Da stimme ich Dir voll zu. Ich würde hier auch keine "genaue Anleitung" zum Frisieren geben. Aber ich finde es nicht schlecht wenn sich jemand mit Motortechnik intensiver befasst. So habe ich und sicher auch viele Andere hier ihr Fachwissen errungen. Unabhängig vom Alter und Geschlecht. So manch ein "junger Mopedfahrer" hat mehr Wissen und Erfahrung als viele Andere. Allerdings nehme ich solche "Fachleute" wie den uneinsichtigen Fragesteller in Punkto Fachwissen nicht für voll. Die bezeichne ich als "Belustigung". ---

    Trotzdem habe ich Achtung vor ihm. Er ist weder beleidigend noch frech. Einfach nur "jung und rebellisch". Wenn ich mir das Recht herausnehme "sarkastisch und besser wissend" zu sein, hat er das gleiche Recht dazu. Nur, ---- ich weis es wirklich besser ;-))) Gruß Bonny

    Kommentar von Bonny2 ,

    Wooohhh! Nur einen anderen Auspuff an einem 50ccm Moped und schon hat man 400% mehr Leistung. Habe ich nicht gewusst, ich lerne aber noch. Ich kann natürlich nicht mit Deinem Fachwissen und Können mithalten.

    Früher habe ich "Kleinkrafträder" mit 50ccm frisiert (2-Takter). Ich meine "richtig frisiert". Mit Veränderungen am Motor, Vergaser und deren Komponenten. So eine hohe Leistungssteigerung habe ich aber nie erreicht. Sicher hatte ich nicht den richtigen Auspuff gehabt, der eine 400%-ige Leistungssteigerung bringt. Wie hast Du die Leistungssteigerung gemessen? Hast Du einen Leistungsprüfstand? 

    Es geht mir auch nicht um das "Frisieren" eines Motors, da rennst Du bei mir "offene Türen" ein. Es geht um die Spinnerein der Händler mit den "Sportauspuffen". Die Käufer sind meist nicht fachkundig, und das wird ausgenutzt, wie in Deinem Fall.

    Ich weis ziemlich zwar genau was man an einem Motorrad verändern kann und was es bringt (ich schraube über 50 Jahre an Motorrädern herum), kann aber mit Deinem "Fachwissen" nicht mithalten. Andere Mitglieder wissen und können hier noch mehr als ich. Die wissen aber sicher auch nicht so gut bescheid wie. Du bist hier auf einer "Motorradplattform", wo ein sehr großes Fachpotenzial herrscht. Also lass es uns zu belehren, dass man mit einem Auspuff eine Leistungssteigerung von 400% erreichen kann. Meist ist das Gegenteil der Fall. 

    So, das Thema für mich beendet. -- Nicht wegen Deinem Fachwissen, sondern wegen Deiner Impertinenz. Bonny

    Kommentar von georgweber03 ,

    https://youtu.be/ASRoYGipy7A

    Bitte sieh dir das an.

    Kommentar von Marshal ,

    70cc Zylinder, Welle, Innenrotorzündung, 21mm Vergaser und Rennluftfilter...

    Und das mit abgesperrter Strecke erzählt jeder... Dann würdest du nicht hier fragen sondern im 50er Rennforum oder du wüstest was du tust.

    Kommentar von Bonny2 ,

    Du scheinst es immer noch nicht zu verstehen: Niemand hat behauptet 50ccm-Mopeds kann man nicht "hoch frisieren". Lies Dir mal die Erläuterungen in dem Beitrag durch. Die "Umbauten" sind mir natürlich ein Begriff, kenn sogar noch viele andere Möglichkeiten (polieren der ......). Habe vieles davon selber gemacht. ----

    Es geht darum an einem "Serienmoped" nur durch einen anderen Auspuff, ohne sonstige Veränderungen, solch eine extreme Leistungssteigerung von 400% zu erreichen. Das ist schon physikalisch kaum möglich. --- Vielleicht kennst Du die 1.Weisheit beim frisieren noch nicht: "Mehr raus nur durch mehr rein". ---

    So nun beende ich für mich das Thema wirklich. Wir reden (schreiben) aneinander vorbei. Dein "Fachwissen" ist mir "zu hoch". Bonny

  • Moped stirbt im fahren ab?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Georg

    Ich kann dich nimmer leiden sehen. Bau denn Rennauspuff wieder ab und versetze dein Moped in den Urzustand. Funktioniert es wieder, lass es dabei. Bist Du aber trotzig und sagst "Ich will aber" wird die Sache aufwändig.

    Wie im alten seinem Link steht, musst Du den Vergaser anpassen, Was heißen kann, neuer Vergaser. Doch damit nicht genug, Der Motor muss dem Neuen angepasst werden. Also Strömungslehre Mathematik und Materiallehre. Und jetzt noch das nötige Werkzeug. Wenn Du das alles wuppst, läuft zwar dein Motor, aber die Betriebserlaubnis erlischt = siehe den alten.

    Grüßle

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von georgweber03 ,

    Ich glaub eher, dass es was mit der Cdi zu tun haben könnte.

    Kommentar von geoka ,

    Du willst etwas wissen, stellst aber die Antworten in Frage. Wenn du der Meinung bist, dass es an etwas anderem anderen liegt, dann verbessere es, gebe viel Geld aus für nichts und belästige nicht mit Pseudofragen diejenigen, die aufgrund Wissen und Erfahrung bei dem Thema wirklich weiterhelfen könnten.

    Kommentar von geoka ,

    Glaube ich nicht!

    Kommentar von Nachbrenner ,

    Dann ersetze die CDI ;)

  • Moped stirbt im fahren ab?
    Antwort von deralte ·
    Eine Anpassung der Vergaserabstimmung ist immer notwendig.

    https://www.gearparts24.de/auspuffanlage-radical-racing-sport:a7346.html

    Und dazu das für dich nächste passende Thema: Fahren ohne Fahrerlaubnis.

    https://www.anwalt.org/fahren-ohne-fahrerlaubnis/#Fahren_ohne_Fahrerlaubnis_Rege...

    Noch Fragen, Junior?

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von georgweber03 ,

    Das Zündkerzenbild ist rehbraun. Also sind ist perfekt abgestimmt.

  • Aprilia Rs 125 zeigt die Kühlflüssigkeit nicht an?
    Antwort von deralte ·

    Kühlflüssigkeit wird niemals angezeigt, sondern deren Temperatur. Wenn die Flüssigkeit kalt ist, wird auch nichts angezeigt.

    Ein rotes Licht ist generell ein Hinweis auf fehlenden Öldruck. Motor aus = Kontrolleuchte an. Motor läuft und die rote Leuchte leuchtet = Werkstatt!

    Kommentar von Bonny2 ,

    "Deralte" hat es Dir ja schon gut erklärt, muss ich nicht "nachplappern".

    Aber mal ein paar Fragen? Gibt es keine Bedienungsanleitung, keine Beschreibung im Internet, kein Motorradgeschäft, der Dir die Anzeige erklären kann?

    Den "Mechaniker" solltest Du meiden. Vielleicht "mechanikiniert" er Zündkerzeneinstellungen beim Dieselmotor oder die Toilettenspülung auf einer Goldwing, aber von Mopeds hat er keine Ahnung. ;-) Bonny

  • Ladekontrolleuchte ist ständig an , Kreidler Dice 125i?
    Antwort von deralte ·

    Es könnte sehr hilfreich sein, wenn du mitteilst, warum du die Schaltereinheit austauschen musstest.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Kreidler01 ,

    Moin,

    Maschine ist umgekippt, kein Unfall. Schaltereinheit gebrochen und einfach ausgetauscht....

    Kommentar von deralte ,

    Dann gibt es nur zwei Möglichkeiten: Ein Fehler beim Anschluss der neuen Einheit oder beim Umfallen ist noch etwas anderes beschädigt worden. Handelt es sich wirklich um eine Ladekontrollleuchte? Ist es nicht die Leeerlaufanzeige?

    Kommentar von 19ht47 ,

    wenn die gelbe Leuchte bei der alten Schaltereinheit nicht leuchtete, ist jetzt vielleicht irgendwo mangelhafter Kontakt.

    Kommentar von geoka ,

    edit

  • Ladekontrolleuchte ist ständig an , Kreidler Dice 125i?
    Antwort von geoka ·

    Ladekontrolleuchte, gelb? Ich glaube hier ist etwas anderes gemeint.

    Du meinst dieses Bike hier? https://www.kawadrom.de/de/motorrad-modell-kreidler-dice-cr-125-8371-2018

    Falls ja, dann sind m.W. die einzige gelbe Lampen die Motorkontrollleuchte und Tankanzeige und die Bedeutung dieser kannst du im Handbuch nachlesen. Meist wird bei der Motorkontrolleuchte der umgehende Besuch einer Fachwerkstatt empfohlen.

  • V Strom 650 oder 1000?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Chris

    Also ich fahre zwei Motorräder, eine XJR 1300 von Yamaha und eine Honda Dominator. Die eine 98 (106) PS, die andere 44 PS. Mein Fahrerprofil ähnelt dem deinen. Die Lütte hatte ich mir ursprünglich für den Winter gekauft aber die macht soviel Spass, dass ich im ersten Jahr die große fast nicht mehr gefahren bin. Fahre ich die Große im "Gondelmodus" wackelt es leicht in den Kurfen, also runterschalten und mit Zug durch, währe zumindest die Alternative, darum lasse ich es lieber bisserl wackeln.

    Mit der Lütten bin ich ähnliche Touren gefahren, sie fährt sich etwas leichter. Vorteil der Großen, sie ist ein echtes Zwei Persopnen Motorrad.

    Sollte ich mir nochmal ein Motorrad kaufen, wäre es die

    https://www.yamaha-motor.eu/de/de/products/motorcycles/adventure/t-n-r-700/

    Untermotorisiert wäre sie sicher nicht.

    Prüfe die 650er genau, nicht das es das bessere Motorrad ist.

     Grüßle