Neue Antworten

  • Beta rr 125 lc; Zu 15 kmh langsamer als die Technischen Daten?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Du glaubst sie hat ne Drossel? ne, ist ein A1 Kracher und ne "Enduro". richtige Enduros der 125er Klasse sind Zweitakter. Ne, 15 PS sind das Limit und Enduros sind nicht für Höchstgeschwindigkeit, dafür gibt es Bückeisen.

    Ich würde mich erstmal an die Vorgaben des Herstellers halten und die Maschine bis zur 1000er Inspektion in gemäßigten Regionen bewegen und sie nicht von Anfang an zersägen, aber ist deine Sache.

    Grüßle

  • Beta rr 125 oder Rieju mrt 125?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Zum 1. Wie kommst du drauf, dass die Luftgekühlten eine Drossel verbaut haben? Die werden für den Europäischen Markt gebaut und zwar für den A1 Sektor. Danach habt ihr die Teile eh geschrottet und als Zweitfahrzeug, dürfte die Versicherung zu teuer sein. Sicher seit ihr heute keine besseren Anfänger als wir es waren.

    Tja, 15 PSsen gibt es ab 4500€uronen und LC. Die machen das Kraut aber nicht wirklich fetter, nur leiser.

    Na und zum 2. wären 17 PS illegales Tuning, nicht dass wir das nicht versucht hätten, aber selbst wenn der Gesetzgeber 200PS für euch freigegeben hätte, würdet ihr nach mehr gieren. Mit den 125ern hat er euch sehr gut ausgestattet, also seit zufrieden.

    Grüßle

  • Beta rr 125 oder Rieju mrt 125?
    Antwort von geoka ·

    "Aufmachen" bedeutet sinngemäß, dass eine vorhandene Drossel entfernt wird. Das bedingt, dass die genannten Modelle gedrosselt wurden und dies halte ich je nach Modell für fraglich.

    Mit dem A1 Führerschein darfst du max. 15PS fahren, mehr ist nicht!

    Mit den genannten Parametern kannst du ja zunächst mal in den Fahrzeugportalen nach Bikes suchen, die dir gefallen könnten und dann informierst du Dich zu den jeweiligen Modellen genauer.

    Ich persönlich werde keine der beiden genannten Modelle empfehlen, dafür gibt es Markenforen in denen man sich über typische Mängel leicht informieren kann.

  • Beta rr 125 lc; Zu 15 kmh langsamer als die Technischen Daten?
    Antwort von geoka ·

    Dein Gewicht spielt bei der Höchstgeschwindigkeit kaum eine Rolle.

    1. ist diese noch nicht eingefahren

    2. Wenn du aufrecht sitzt, bietest du mehr Luftwiderstand -> weniger Höchstgeschwindigkeit

    3. Wenn du im Wind deutlich flatternde Kleidung anhast -> weniger Höchstgeschwindigkeit

    4. Wenn du Gegenwind hast -> du ahnst es bestimmt schon...

    5. Wenn es kaum merklich bergauf geht -> wahrscheinlich hast du jetzt die Antwort schon auf den Lippen

    6. die angegebene Geschwindigkeit wurde unter optimalen Bedingungen ermittelt, die Punkte 1-5 gehören jedenfalls nicht dazu

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    noch eins: Beim Einfahren würde ich mich so ungefähr an die Vorschriften halten und nicht gleich die Höchstleistungen anstreben.

  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von XTrider ·

    Hallo Simon!

    Also: Ich hatte die Ehre, eine SR400 über einen Zeitraum von zwei Monaten aktiv fahren zu dürfen. Spoiler vorweg: Ein sehr gutmütiges Gefährt.

    Die Frage, die ich mir stelle: Braucht man ABS? Ja. Es kann einem den Ar*** retten. Jedoch habe ich "von klein auf" nichts mit ABS zu tun gehabt; mein Fahrschulmoped war eine XT600 mit Elektrostarter - vom Fahrverhalten her klasse und bei Vollbremsungen... naja... kommt eben das, was passiert, wenn die Räder blockieren. Mein Fahrlehrer hat mir volle 45 Minuten gegeben, damit ich mich langsam rantasten kann, was die Bremse mitmacht und was nicht. Und jetzt, wo ich den Schein schon eine Zeit in der Tasche habe, und immernoch XT600 fahre, "simuliere" ich das ABS immer mit der Hand. Das heißt bei starken Bremsmanövern die Bremse weit durchziehen und dann wieder loslassen und wieder anziehen usw. Das ist auch bei den Kartfahrern recht beliebt, so was ich mitbekommen habe.

    Natürlich kann ich das mit meinen Griffeln nicht so genau dosieren wie eine Elektronik, die für nichts anderes bestimmt ist. Und auch bei nassem Wetter gibt es besseres als mein manuelles ABS. Das ist wahrscheinlich einer von wenigen guten Gründen, warum das bei Neuzulassungen dabei sein muss.

    Ob das ABS bei diesem Teil fehlt, kann ich nicht sagen, da ich nie da Gefühl hatte es gebraucht zu haben. Zwar probiert man immer mal das ein oder andere Ding (u.a. auch Vollbremsungen) auf einem freien Platz aus, wenn man mit einem neuen Töff unterwegs ist, aber aus Erfahrung sind solche (Voll)Bremsungen nicht mit denen vergleichbar, die man im Ernstfall machen würde. Ich habe diverse Grundfahraufgaben mit der SR400 ausprobiert und Abbremsen aus 50 km/h war auch dabei: Man merkt, dass man auf sich alleine gestellt ist und da nichts weiter ist, was einem unter die Arme greifen will. Aber dass es mich aus der Bahn geworfen hat, kann ich auch nicht behaupten. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich nichts anderes erwartet hatte und so schon aus Reflex wieder stotternd gebremst habe.

    Ob für das Ding ABS sinnvoll wäre, hängt nicht davon ab, ob ein 27 PS Motor dahinter steckt oder einer, der vielleicht 200 PS hat.

    Zur Leistung: Die Maschine ist NICHT dafür ausgelegt, wie die Sau zu beschleunigen. Am meisten hat es ihr (und mir auch :D) beim gemütlichen Rumtuckern gefallen. Man kommt natürlich auf seine 130 km/h - braucht halt allerdings auch ein bisschen länger. Reicht die Leistung? Nein. Es kann immer mehr sein. Ist die Leistung ausreichend? Auf jeden Fall. Wenn man Sachen gefahren ist, die jenseits dieser Leistungsordnung liegen, wird man das kleinere davon nie richtig einschätzen können, da man weiß, wie sich das bessere anfühlt.

    Wie sie sich fährt? Wie oben beschrieben sehr gutmütig. Auch die Sitzposition ist gut gemacht. Darauf lässt es sich richtig gemütlich sitzen und fahren.

    Ob der Vergleich mit einer Duke hier angebracht ist, weiß ich nicht. Ich möchte Dich nicht zu illegalen Dingen anstiften, aber wenn Du es wirklich wissen möchtest, musst Du das Teil selbst fahren und daraus Schlüsse ziehen. Das war nur eine Idee, kein Befehl!

    Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Euch allen stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

  • HILFE MEIN MOTORAD QUITSCHT WAS TUN?
    Antwort von chevybernie ·

    Wenn es das Lager sein sollte, dann schnell wechseln. Wenn sich das frisst, kann das Rad blockieren und du machst einen Abflug. Beim Ausbau steht, - wenn es ein genormtes Lager ist auf dem Lagerring an der Seite eine Bezeichnung. Evtl. gibt es dieses dann im Kugellagerhandel auch zu kaufen. Bei meiner war es dann ein viertel , oder sogar mehr des Originalpreises.

  • Hallo, ich baue an einem E-Bike, Raddurchmesser 500 mm, = 1500 mm 1 Umdrehung. Der Motor hat 450 Umdrehungen/min. Wie berechne ich die Kettenräder für das Rad?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Du nimmst eine Überstzung von 44 * 20 gleich Übersetzungsverhältnis von 2,2 * Umfang Hinterrad * 75 Kurbelumdrehungen pro Min = 24,75 km/h

    Grüßle

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Hat ein E-Motor eine Kurbelwelle? 8-)

    Kommentar von triplewolf ,

    Nein aber ein Fahrrad bzw. E-Bike hat eine Tretkurbel und die hat ein Lager auf jeder Seite ihrer Welle.

  • Habe eine Honda CBR SC50 anlasser dreht nicht Einspritzanlage geht nicht?
    Antwort von Micha1980 ·

    Rote Motorlampe ist an Anlasser klickt auch nix

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Benutze bitte die Kommentarfunktion, sonst bekommt keiner derjenigen die schon geantwortet haben etwas mit.

    Welche rote Lampe meinst du? Die von HISS, also Wegfahrsperre? Dann ist es klar, dass die Kiste nicht anspringt, weil hier ein Fehler vorliegt.

    Oder eine andere rote Lampe? Setz hier mal ein Bild rein.

    Blinkt die rote Lampe evtl. mehrfach z.B. 3 mal, Pause dann noch 5 mal? Falls ja, dann zeigt diese einen Fehlercode an in obigen Beispiel ist das also die 35.

    Kommentar von Micha1980 ,

    Funktioniert alles wieder Problem war totschalter Kabel abgegangen und das war ein stromführendes Kabel ist auf den Lenker und ich hatte einen Kurzschluss kabel habe wieder angelötet funktioniert wieder

  • HILFE MEIN MOTORAD QUITSCHT WAS TUN?
    Antwort von geoka ·

    Wenn dieses eine ominöse Lager (Radlager?) quietscht und es nach dem fetten akustisch ok war, dann hilft wohl nur der Austausch dieses Lagers.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von ReadytoRace ,

    Ja, ich meinte das Radlager wusste aber nicht sicher ob das richtig ist wollte mich jetzt nicht blamieren. Aber danke für die schnelle Antwort

    Kommentar von 19ht47 ,

    Das Gerät mal auf den Bock stellen und die Räder schnell drehen, damit man weiß, ob es tatsächlich am Lager liegt ? Wenn ja, dann hilft (wie geoka bereits schrieb) nur die Erneuerung.

  • Wieso dreht der Anlasser bei Yamaha XJ 600 S gar nicht bei eingeschaltetem Gang und gezogener Kupplung?
    Antwort von fuji415 ·

    Das ist ganz allein der Schalter der an der Kupplung ist den der gibt nur bei gezogener Kupplung den Anlasser über das Relais frei .

    Bild 1  Schalter an der Kupplung 

    Bild 2 Schaltplan 

    1. Batterie 
    2. Hauptschalter 
    3. Motorstoppschalter "ENGINE STOP" 
    4. Ausschaltrelais des Starterstromkreises 
    5. Anlasserschalter "START" 
    6. Startrelais 
    7. Anlasser 
    8. Leerlaufschalter 
    9. Seitenständerschalter 
    10. Kupplungsschalter 
    11. Diode 
    Quelle: 
    XJ600S Wartungsanleitung 
    © 1991 der Yamaha Motor Co., Ltd. 
    1. Ausgabe, September 1991 

    http://www.xj-forum.de/bb/viewtopic.php?p=96863&sid=568c43d53f33b104ad8d4cdb...



  • Motorrad Navi unter 400 Euro?
    Antwort von fuji415 ·

    Weder NAVI noch das dumme Handy sind bei der Fahrt in der Jacke oder Tasche ausgeschaltet aufzubewahren am Lenker hat der Mist nichts verloren  

    das lenkt nur ab und 1 Sekunde reicht schon zum verunglücken . Die Strecke aufschreiben auf den Tank kleben oder nur nach Karte fahren dann lernt man auch was 

    und verdummt nicht durch diesen Mist es darf nichts beim Motorrad fahren ablenken Navi Handy , Musik Gegensprechanlage die ganze Mist sollte wie die Nutzung des Handys bei der Fahrt bestraft werden 

    da aber Motorräder noch schwere verunglücken als Autos sollte die Strafe auch dem entsprechend hoch sein ab 250 Euro und 1 Punkt wen nötig auch Fahrverbot wird man in kurzer Zeit damit angehalten oder erwischt  wird   .

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Kann Dir nicht folgen. Die Karte im Tankrucksack während der Fahrt zu lesen wäre erheblich gefährlicher als ein Navi im Blickfeld.

    Wenn beim Navi die Routenanweisung zudem akustisch an Helmlautsprecher übertragen werden, dann ist meist auch der Blick aufs Gerät überflüssig.

    "Verdummung" durch Navis ist möglich, wobei es eher ein Verlernen des Kartenlesens  heißen müsste.

    Ich für meinen Teil habe das Navi weit oberhalb des Tachos im direkten Blickfeld angebracht und ist so für mich ein Sicherheitsgewinn auf unbekannten Straßen, da ich die Streckenführung schon vorab sehen und meine Geschwindigkeit bzw. Fahrstil darauf einstellen kann.

  • Wangenpolster zu Eng?
    Antwort von Spider ·

    Wenn die Passform oben am gesamten Oberkopf genau richtig ist und Du unbedingt diesen Helm in diesem Dekor haben willst - die Wangenpolster sind austauschbar. Bei HJC passen die.

    Nimm die Polster von einer größeren Helmgröße (da ist dann logischerweise die Polsterung dünner).


  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    ABS hat mit PS nichts zu tun. Für 50km/h brauchst Du ca 3 PS, kannst aber schön auf die Klappe fliegen, außerdem überbremst man vornehmlich im unteren Geschwindigkeitsberreich, hat mit der Trägheit der Massen zu tun.

    Ein Fahrertraining wäre da immer recht hilfreich

    27 PS, damit kann man schon leben und man kann alles machen, auch Reisen. Mein Reisetempo ist so um die 130 km/h, hat sich im Laufe meines Lebens so eingependelt.

    Adrenalin bekommst Du wenn es eng wird und das benötigt man auf der Renne, nicht im öffentlichem Verkehr, denn da müssen wir als potentielle zweiter Sieger unsere Sinne für eigene und die Fehler Anderer beisammen haben. Das habe ich nach meinem 18 gelernt, als ich mit meinem Kumpel eine Tour machte. In der Großstatt war es schon kriminell, aber über Land fuhr er passgenau zwischen zwei Bäume mit gestrecktem Salto über den Lenker.

    Der Punk ging bei ihm nur auf dem Motorrad ab, sonst war er recht vernünftig, aber glaube mir, solche Szenen vergällen einem das Hobby, das braucht wirklich niemand.

    Grüßle

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von fritzdacat ,

    Weiss auch noch, wie das mit 18+ so war, wir sind eigentlich alle mehr oder weniger zufällige Überlebende unseres eigenen Fahrstils ;)

    Kommentar von Nachbrenner ,

    Da hast Du recht. Meinen Glücksbonus dürfte ich im erstem Jahr zu 90% verbraucht haben ;)

  • Motorrad Navi unter 400 Euro?
    Antwort von geoka ·

    Vieles ist sicherlich Geschmacksache und eine Frage der Prioritäten. Ich z.B. nutze Tomtom seit vielen Jahren und aktuell das nicht mehr produzierte "Urban Rider".

    Wichtig sind für mich die Stromversorgung,Dichtigkeit und die Ablesbarkeit.

    Während die Ablesbarkeit auch bei Smartphones gut ist, hapert es jedoch meist an der Dichtigkeit und der gleichzeitigen Stromversorgung. Zudem ist der Stromversorgungsanschluß bei den meisten Smartphones nicht für dauerhafte Haltbarkeit bei Vibrationen ausgelegt, wie sie im fahrbetrieb auftreten.

    Zudem möchte ich immer ein möglichst voll geladenes Handy dabei haben, ohne Stromversorgung ist so ein Smartphone schon nach wenigen Stunden leer, bei meinem wäre dies z.B. schon nach 3-4 Stunden der Fall, wenn Navi und größte Displayhelligkeit gleichzeitig laufen.

    Ein Motorradnavi verfügt i.d.R. über einen gewissen Grad der Dichtigkeit und über die Möglichkeit dies ohne Verlust der Dichtigkeit auch während der Fahrt laden zu können. Zusätzlich gibt es optional meist auch eine Autohalterung mit Lautsprecher, was den Einsatz abseits des Motorrades ermöglicht.

     

  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von geoka ·

    Leistung/Gewicht und ABS  ist nicht voreinander abhängig bzw. merkbar.

    Ich vertrete den Standpunkt, dass man ABS nur dann braucht, wenn man vorher bereits etwas falsch gemacht hat. Also z.B. zu schnell oder unaufmerksam war, also nicht vorausschauend gefahren ist. Dennoch finde ich es eine sinnvolle Einrichtung, falls doch mal was Unerwartetes den Weg kreuzt.

    Die SR400 ist nahezu baugleich mit der SR500, man muss den rappeligen Motor schon mögen und das Fahrwerk ist bei Weitem nicht so toll wie heutige modernere Modelle, schließlich stammt die Konstruktion noch von 1978.

    Es ist ein gemütlicher Cruiser, der nicht Retro, sondern tatsächlich ein Oldtimer ist. Wenn die Startprozedur die gleiche wie bei der SR500 ist, dann viel Spaß. Ein E-Starter dürfte dort nicht vorhanden sein und das Ankicken kann mitunter schweißtreibend sein, wenn es nicht vorher schon für einen gebrochenen Fuß oder Schienbein sorgt.

    Wenn Dich dies alles nicht davon abhält, dann hast du ein schönes Teil unter dem Hintern, bedarf jedoch einiger Pflege und regelmäßiger Kontrolle aller Schraubverbindungen.

     

  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von MopedTunerAT ·

    Bei meiner Varadero 125 ist auch kein ABS. Habe schon mehrfach die Hinterradbremse voll durchgedrückt, um zu testen, wie es sich dann handeln lässt.

    Man kriegt ein Gefühl dafür, aber mit der ABS Duke in der Fahrschule war es doch wesentlich einfacher.

    Wenn du damit viel bei schlechten Wetter unterwegs bist, dann wäre ABS schwerstens zu empfehlen. Wenn du eher gecruissed bei schönem Wetter unterwegs bist, ist es kein muss.

    Bei mir wird es sicher auch noch zig Jahre dauern, bis ich mir was mit ABS hole.

    Zu den 27 PS kann man nicht viel sagen. Im Vergleich zu ner 125er is es doch ein großer Unterschied, vor allem da man auf der Landstraße nicht immer kurz vorm Begrenzer fahren muss. Mit ner gedrosselten 48 PS Maschine kann mans aber auch ned vergleichen, die fahren sich doch noch um einiges gechillter, vor allem beim überholen.

  • Motorrad Navi unter 400 Euro?
    Antwort von haudegen ·

    Weiß ja nicht nach was für navis du suchst, aber das tomtom urban rider kostet deutlich unter 400 euro. Ixh würde ein navi immer dem handy vorziehen. Die sind nämlich definitiv wasserfest und überleben es auch mal wenn sie während der fahrt runterfallen. Und so ziemlich jedes hat die von dir gewünschten optionen

  • Motorrad Navi unter 400 Euro?
    Antwort von Mistercf ·

    Ich nutze die Handyapp Cruiser, bin vollstens zufrieden. Man kann die Länge beeinflussen von 100% bis geschätzt 150% und die Kurvigkeit der Strecke. Autobahn, Fähre und Maut vermeiden gibt es auch und Bluetooth würde gehen wenn ich es wollte. Baustellen sind glaube ich auch eingetragen, aber nur für einen Monat, dann kostet es entweder 3,99€ pro Monat, 20€ pro Jahr oder 60€ für immer. Habe es Jetzt seit März und werde nächsten Monat für 60€ das Paket kaufen. Enthalten ist Europa.

    Die Sichtbarkeit und Bedienung ist für das Motorrad ausgelegt und ich kann es sogar mit Handschuhen in Meiner Wasserdichten Handyhalterung verwenden. 

    Man kann sich in der App das Wetter anzeigen lassen und in 2 klicks die Route zur Nächsten Tankstelle oder Restaurant anzeigen lassen. 

    Ich habe jetzt mehrere Apps getestet und hatte ein Noname Navi, aber die Cruiser App hat mich jetzt überzeugt. 

    https://cruiser.navigon.com

  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von fritzdacat ·

    ABS ist wichtig, ich wäre ein paar mal ohne ABS mindestens im Krankenhaus gelandet, wenn ich alleine die vermiedenen finanziellen Nachteile betrachte (durch das eigene, geschrottete Motorrad), komme ich auf einen 5-stelligen Betrag. Leute, die nie Fehler machen, brauchen es natürlich nicht.  Klar kann man sich auch ein paar Strategien antrainieren, die einem ein gewisses Sicherheitsgefühl geben... das Problem ist, wenn man auf ein Hindernis zurollt und einem die Düse geht langt man voll zu, egal was man trainiert hat, und dann geht entweder das Vorderrad weg oder man überschlägt sich (z.B. mit einem Supersportler).  

    Es ist dein Leben, dein Geld, dein Ar... , du entscheidest.

  • Meinungen zur SR400? Fehlt das ABS merklich?
    Antwort von Mistercf ·

    Musst du wissen, ich hab es nie gebraucht und mir ist es egal. Mach bei deiner Duke mal das ABS aus (geht vorne am Tacho) und probier ein paar Vollbremsungen und Hinterradslides aus. Vergess nicht es wieder an zu machen.

    27ps sind 27ps, damit kommt man voran, aber man ist nicht der schnellste. 0 auf 100 in 11 Sekunden ist nicht wirklich viel und kann schnell langweilig werden, 130km/h Topspeed sind auch nicht die Welt, da fragt man sich wo die extra 10ps im Vergleich zur Duke hin gehen. 

    Fahr sie mal Probe, wenn du damit normal und gesittet fahren willst reicht es, wenn du Touren willst geht es, aber wenn du Adrenalin willst wird es etwas zu lahm sein. 

  • Mt07 48ps Versicherung?
    Antwort von rocknic ·

    Hi,

    ich hab seit Anfang Mai eine MT07 Tracer 75PS bei der AXA Versichert als zweitwagen direkt beim Versicherungsvertreter von 04-10.

    Bezahlen tue ich ab Mai bis Oktober Haftpflicht SF 1/2 55% 60,23 Euro

    Vollkasko 47% 247,31 Euro

    Steuern Mai bis Oktober 25 Euro

    Die Versicherung hat auch nicht interessiert das die Tracer eine Elektronische Wegfahrsperre hat und in der Garage steht.

    Ich bin Versicherungsnehmer ü 25, weiss jetzt nicht ob das bein Motorrad auch eine Rolle Spielt.

    Anfangs wollte ich auch ganzjährig Versichern aber der Verträter meinte das mir die Versicherung und Steuern noch mal weniger kosten würden.

    Das ganze bezieht sich auch auf eine Fahrleistung bis 2000 km im Jahr, der Versicherungsvertreter meinte das 5000 km im Jahr viel zu viel wären, hätte ich mehr Zeit wäre ich jetzt schon über 2000 km.

    Mein Versicherungsbeitrag wird also noch steigen, 2000 km sind echt wenig da werde ich eine höhere laufleistung im Jahr nehmen müßen...

    Das hier ist nur mal ein Beispiel.

    Meld dich doch im MT-07 Forum an, wenn du beabsichtigst dir eine MT-07 zuzulegen wird dich sicher noch mehr zum Thema MT-07 interessieren.

    Hier mal der Forum link:   http://www.mt07-forum.de/index.html

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Guenther177 ,

    Alles klar, vielen Dank 

    Kommentar von geoka ,

    Die Versicherungshöhe ist u.a. auch vom Wohnort/Region abhängig. Das fehlt noch in der Aufstellung.

  • Mt07 48ps Versicherung?
    Antwort von deralte ·

    Suche einen Versicherungsmakler in deiner Nähe. Wenn er gut ist, hast du nach einer halben Stunde ein passendes (!) Ergebnis. Vergiss bitte diese "Vergleichsprogramme" im Internet!

  • Mt07 48ps Versicherung?
    Antwort von geoka ·

    Hohe Preisunterschiede sind normal, besonders bei den Direktversicherungen.

    Vielleicht schreibt hierzu auch deralte als Kenner der Branche auch noch etwas.

    Ansonsten lasse Dich von einem Versicherungsmakler mal direkt beraten, hier und da gibt es einige Stellschrauben, die sich auf die Beitragshöhe direkt auswirken.

  • Radmutter ohne Drehmomentschlüssel anziehen?
    Antwort von Bonny2 ·

    Auch wenn Du einen Drehmomentschlüssel hättest, würde der Dir nicht viel nützen. Um die Werte abzulesen sollte man lesen können. Hier ist eine "Motorradplattform".

    Um was für ein "Motorrad handelt es sich, das "Radmuttern" besitzt.

    Kann ja sein, dass ich mich irre, aber"Radmuttern" kenne ich von Motorrädern noch nicht. Wenn Du die "Achsmuttern" an der "Steckachse" meinst, dann bist Du doch hier richtig. Gruß Bonny


    Alle 3 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Einarmschwinge hinten und Radmuttern wäre möglich. Oder wären es doch eher Radschrauben?

  • Kennt ihr auch solche Tage?
    Antwort von EDAL13 ·

    Vielleicht solltest du mal wieder in die Fahrschule zurück oder besser noch weiter andere verarschen und selbst ein Depp sein wenn ich deine fragen weiter runter scrollen und wenn du keine hilfreiche antworten auf ernst gemeinte oder hilfe brauchenden fragen nur shit schreibst LASS ES ernst gemeinter tipp und dein profil, wobei du dich aus kennst bleib bei apfelkuchen ist wohl eher dein gebiet 

    Alle 15 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Junior, brennt dir der Helm?

    Kommentar von EDAL13 ,

    Nein die Augen von dem was du mir für Antworten gibst!! Junior wohl kaum 

    Kommentar von geoka ,

    Aus deinem Geschreibsel wird keiner schlau, was willst du damit sagen? Wen oder was meinst du? SO ein hirnloses Gestammel liest man selten...

  • 125er springt nicht ordnungsgemäß an?
    Antwort von EDAL13 ·

    Ja,ich würd da auch mal den vergasser gut putzen eventuell auch mal Öl wechsel machen ,Batterie,hast du sie schon mal anlaufen versucht wenn sie da gleich kommt wird wahrscheinlich der starter im popo sein bzw.werden

    Kommentar von geoka ,

    Ein gut "geputzer" Vergaser sieht zwar schön aus, bringt aber ohne passende Einstellung leider gar nichts.

    Was soll ein Ölwechsel an o.g. Situation verbessern? Erkläre mir dies bitte, lerne gerne dazu...

  • Radmutter ohne Drehmomentschlüssel anziehen?
    Antwort von deralte ·

    Natürlich kannst du das. Du wirst dann bloß nicht wissen, wann du die 60-80 Nm erreicht hast.

    Nebenbei: Was bedeutet "Makak" und "Bsbsh" ? Diese Themen habe ich noch nicht gelesen...

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Habe ich trotzt "googeln" auch noch nicht verstanden. ---- Sehr "eigendrollig". Gruß Bonny

  • Kann ein gefälschter auspuff eine e nummer haben?
    Antwort von chapp ·

    Wer in der Lage ist, einen kompletten Auspuff zu fälschen, der wird wohl an der Fälschung einer Nummer nicht scheitern. Darauf könntest du aber auch leicht selber kommen.

    Es gab mal eine Zeit, da hat man, bevor man eine Frage stellte, selbst versucht sein Gehirn einzuschalten. Lang, lang ist's her.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Hallo Helmut. Ließ mal im Forum unter Deinen Beitrag. Gruß Detlef