Neue Antworten

  • Was ist bloß mit einigen Menschen los?
    Antwort von XTrider ·

    Erstens: Herzlichen Glühstrumpf zum Schein!

    Zweitens: Mach Dir über solche Sachen keinen großen Kopf, sofern davon keine arge Gefahr ausgeht. Das wird noch öfter vorkommen und irgendwann bist Du zufrieden, ohne Schaden davon gekommen zu sein. Wer will, soll doch innerorts überholen - zwar ist das nicht die feine Art, aber andererseits ist es sein Problem, wenn er dabei erwischt wird.

    Viele Grüße und sichere Fahrt!

  • Motorrad, Fitness und Arbeitstasche?
    Antwort von Guenther177 ·

    Ich habe mich für ein Motorrad anstatt eines Autos entschieden, kenne daher dein Problem. Ich transportiere normalerweise alles in einem Rucksack und habe für meine Trainingsklamotten noch einen Tankrucksack dazu. 

    Mein Motorrad hat glücklicherweise auch einen Gepäckträger, auf den ich mithilfe eines Spannnettes einen Helm oder eine zusätzliche Tasche spannen kann.

    Funktioniert eigentlich immer gut bei mir

  • Was ist bloß mit einigen Menschen los?
    Antwort von fritzdacat ·

    Hmm, was soll man dir da sagen... man kann sich natürlich auf solche Dinge konzentrieren, aber wenn man mal so um die 60 rum ist erkennt man, dass diese ganzen "was macht der denn da" oder "wer hat von meinem Tellerchen gegessen" Geschichten nur verschwendete Lebensenergie sind. Leute machen Fehler, haben es eilig, sind ungeduldig, wichtig ist aber dass man sich trotz allem auf seine Ziele konzentriert  und einfach seinen Weg weitergeht. Man muss auch nicht zu allem eine dezidierte Meinung haben, über alles nachdenken, alles verstehen, sich jeden Schuh anziehen, über jedes Stöckchen, dass einem hingehalten wird, springen....

     Wenn du denkst, es geht nicht mehr weiter, geh einfach weiter (Zitat, geklaut von jemandem, dessen Namen ich vergessen habe ;)  )

  • Tiefe Enduro für 77cm Beinlänge?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Eine kleine Enduro, das wird auch nichts. Letztes Jahr war noch bei Suzuki eine 16" 125er im Programm, mit der man ins leichte Gelände konnte. Euro 4 hat sie liquitiert. musst halt mal bei Mobile.de oder Ähnliche suchen.

    Grüßle

    Kommentar von Nachbrenner ,

    http://www.wdr.de/tv/kannesjohannes/fertig/folge\_13.php5

    Die Möglichkeit gibt es allerdings. Anfangs fährt Johannes eine um 85ccm, nur auf der Straße darfst Du damit nicht.


    Und dann gibt es noch Trial

  • Husqvarna Wre 125 mit A1 zulässig?
    Antwort von fuji415 ·

    Husqvarna Wre 125 ist nicht A1 fähig das geht nur wen das Ding auf 5-7 PS gedrosselt wird den selbst mit den 15 PS ist das zu sehr eine Dreckschleuder wie alle 125er  die nicht serienmäßig 15 PS oder mehr haben  manche sagen das Ding hat 22-25 PS offen andere 40 PS offen für den Wettbewerb  ,für die Strasse gibt es nur mit 5-7 PS eine Zulassung für solche Dreckschleudern Abgas mäßig .

  • 125er Supermoto mit Straßenzulassung?
    Antwort von fuji415 ·

    Da mit A1 nur 125er Roller fahren kann  haben die alle eine Zulassung und da gibt es weder Superbike noch Enduro geschweige Supermoto die sehen nur so aus können aber gar nichts in der Richtung den das geht erst mit min A2 los und nicht als 125er A1 Hilfsmofa .

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von mausekatz ·

    Die Leute verrohen und kaum noch jemand kümmert sich um sein Gegenüber. Was mir aber zu denken gibt ist, dass du nach deinen Unfällen noch immer mit einem offenen Helm rumfährst! Sicher, auf einem Chopper sieht das cooler ais, aber mit einem Integralhelm hättest du die Verletzung nicht davongetragen. Ich habe schon zu Chopperzeiten den offenen Helm in Rente geschickt, als ich gesehen habe, wie man mit abrasiertem Kinn ausschaut.

    Gute Besserung!

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Gebe Dir Recht uns sehe es auch ein. Die "Rüge" habe ich in fast genau dem Wortlaut, wie von Dir, von allen bekommen die dabei waren. Stimmt, die Verletzung im Gesicht wäre mir erspart geblieben. Aber eine bleibende Narbe quer über den Nasenflügel macht mich "brutaler" aussehend und damit interessanter (Grins, Grins).

    Die leichte Gehirnerschütterung aber sicher nicht. Der Helm ist nicht so alt, geprüft und passt perfekt. Allerdings vorne offen. Das nahm mir die Sonnenbrille übel. ---- Die nächste Fahrt ist mit Integralhelm. Kann mich ja nun nicht mehr an der "Spinnerbrücke" mit Jet-Helm sehen lassen. Außerdem ich bin ja nur im Stand umgefallen. Wenn ich mit dem Gesicht über den Asphalt gerutscht wäre, nicht daran denken. 

    Auch ein "alter Mann" lernt dazu. Muss nur manchmal etwas "angestoßen" werden :-)) Gruß Detlef

  • Drossel Duke 690 2016?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Meines Wissens geht das bei der Kathi übers Mapping und ja, es lohnt sich, denn sonst würdest Du sie ja zwei Jahre stehen lassen.

    Nein, würdest Du nicht. Du würdest sie unversichert und ohne gültige Fahrerlaubnis fahren. Würdest nach einem Unfall das Opfer mit seinem körperlichen und materiellen Schaden, auf die Art eines Gangsters, sitzen lassen.

    Du bist aber ein kluger Bub und lässt sie drosseln, gelle?

    Grüßle

    Kommentar von deralte ,

    Deinen mittleren Absatz wollen wir ganz schnell streichen und vergessen, gelle? Auch für dich gilt: Wenn du von Versicherungen keine Ahnung hast, hältst du einfach die Finger still.

    Kommentar von Nachbrenner ,

    Autsch

    Es war mein Bestreben, den jungen Mann gerade nicht zu ermuntern...

  • Problem Kupplung Yz 125, was könnte es sein?
    Antwort von Marshal ·

    Ich vermute der Ausrückhebel (22 Push Cam)  oder die Ausrückstange (16 oder 18 ROD. PUSH) ist kaputt.

    Genaueres kann man erst bei Sichtkontrolle sagen.

    Kommentar von 19ht47 ,

    könnte auch sein, dass nur ein Befestigungsbolzen abgerissen ist.

    Kommentar von 19ht47 ,

    vielleicht ist auch nur ein Sicherungsstift gebrochen ?

  • Freiwillig 30kmh fahren?
    Antwort von XTrider ·

    Wow... Es gibt doch noch wirklich sinnvolle Fragen hier. Lob an Dich!

    Meine Sichtweise: Es ist kein Verkehrsschild im rechtlichen Sinne. Aber wenn Du dem Prüfer an solchen Stellen Vorsicht und Acht-/ Aufmerksamkeit demonstrierst, denke ich nicht, dass er Dich dafür hernehmen wird.

  • Motorrad, Fitness und Arbeitstasche?
    Antwort von XTrider ·

    Servus.

    Also ich kann da aus eigener Erfahrung Bundeswehr-(Kampf-)Rücksäcke (ca. 60-70 Liter) empfehlen. Da passt alles rein: Unten gibt es ein Nassfach, in dem ich meine Schuhe habe, in der Mitte ein großes Fach für Wäsche, Essen, Trinken und so weiter, am Rücken ein Fach für Dokumente; an den Seiten und oben jeweils eine Tasche für diversen Kleinkram.

    Wenn ich mich dann mal umziehen muss, passt meine ganze Textilmontur da rein; die Stiefel schnalle ich außen mit den Riemen fest.

    Diesen habe ich:

    https://www.kotte-zeller.de/?websale8=kotte-zeller-shop&pn=14999

    Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Euch allen stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von yzfr3 ,

    Klasse vielen Dank für den Link. Denke sowas in die Richtung wird es werden.

    Kommentar von XTrider ,

    Kein Ding. :D

    Worauf Du noch achten kannst: Probier den am besten mal an. Wenn er in sich im Aufbau zu hoch ist und Du dann den Kopf nicht mehr drehen kannst, ohne am Rucksack anzustoßen, bringt es alles nichts. Dann lieber eine Nummer kleiner.

  • Motorrad, Fitness und Arbeitstasche?
    Antwort von geoka ·

    Ich fahre einfach mit der Dose zur Arbeit und muss mich daher nicht umziehen bzw. hab alles im Kofferraum. Mit dem Motorrad würde es theoretisch auch gehen, wenn alle 3 Koffer dabei wären, aber ich bin faul ;-)

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von yzfr3 ,

    Mhm Dose lohnt sich bei mir einfach nicht. Dauert gut 15-20 Minuten länger und die Parkplatzsituatuon auf Arbeit ist katastrophal. Werde mich wohl mit einem großen Rucksack oder ner Hecktasche anfreunden müssen.

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von geoka ·

    Die allgemeinen Verhaltensweisen des Menschen in der Wildnis besteht im allgemeinen darin sofort zum Unfallort zu laufen und dem Opfer die Handykamera mit möglichst geringem Abstand vors Gesicht zu halten und eventuell vorhandene Lautäußerungen in Bild und Ton festzuhalten und möglichst noch als Livestream ins Netz zu posten.

    Solchen abgestumpften Egomanen ist jedoch ein Umfaller nicht Unfall genug und bringt kaum Likes in den Medien. Sollten diese jedoch selbst in eine derartige Situation gelangen, ist das Geschrei und Forderung nach bevorzugter Behandlung umso größer. 

    Foto machen, Situation schriftlich fixieren und als Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle abgeben. Geht mittlerweile sogar oft online.

    Ob es allerdings etwas bringt, das bleibt fraglich, wenn schon Anzeigen wegen massiver Gefährdung und Gewaltandrohungen wegen fehlendem öffentlichem Interesses eingestellt werden in Deutschland...


    Statt dessen beschäftigen sich die Gerichte lieber mit der Größenbeschaffenheit von Bananen im Sinne auf den Verbraucherschutz (was die Schotten bzw. Briten hier einen Scheißdreck interessiert) , der 240 Personen starken Umwelthilfe in Bezug auf den Weltklimaschutz usw.

    Und bevor ich es oder mich vergesse: Ich wünsche Dir eine gute Besserung und eine knitterfreie Fahrt, was auch für dein Gesicht gilt ;-)

  • Freiwillig 30kmh fahren?
    Antwort von geoka ·

    Eine Frage für den Fahrlehrer! 

    Wenn du während der Prüfung dort 30km/h fährst, würde ich Dich durchfallen lassen, sofern keine Schulzeit ist.

    Nach der Fahrprobe würde ich Dich jedoch immer fragen warum du dort 30 km/h gefahren bist.

    Wenn du dann nicht antwortest, dass dort gerade Schul-/Pausenzeit war und du deswegen aufgrund der erhöhten Gefahrenlage langsamer als die erlaubten 50 gefahren bist, würde ich dich ebenso durchfallen lassen.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Chelseawltr ,

    Ja, ich habe auch noch einmal mit meinem Fahrlehrer gesprochen.

    Kommentar von geoka ,

    und was meinte dieser?

    Kommentar von Chelseawltr ,

    50kmh fahren, weil es nicht in der STVO steht. Privat ist es dann egal

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Bonny

    So ählich haben wir es schon einmal erlebt Ich denke es liegt an der enorm zulegenden Wasserscheue.

    Weßt doch, der Mensch wächst von den Füßen an über die Beine bis zum Arsch. Dann muss er in den Mairegen, wenn nicht, bleibt er ein Leben lang beim Arsch

    Manch HD Fahrer denkt, man wäre ihm neidig, Neid auf was? Solche werden nie Motorradfahrer.

    Dir alles Gute und viele Grüße

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke. --- Aber ich muss auch unterscheiden: Es gibt Harley-Fahrer, die gestriegelt und in bester angefertigter Kleidung mit einem Kastenwagen zum Harley-Treffen kommen, dort das Motorrad ausladen und sich als "Biker" feiern lassen. Oder mal mit einem Freund an einem warmen Sommertag einige Kilometer "die Freiheit genießen". Vergiss diese Typen!

    Dann gibt es die Harley-Fahrer, die wirklich lange Touren fahren. Die sehen ungepflegt aus, die Harleys sind meist ungeputzt und man würde die Straßenseite wechseln wenn man denen begegnet. Dreckige Finger weil die noch an ihren Bikes schrauben und oft zottlige Bärte. --- Genau das sind die "echten Biker", die anhalten und fragen ob man Hilfe benötigt. Sogar aus manchen MC´s halten an. Ich habe auch nur gute Erfahrungen auf den Motorradtreffpunkten gemacht. Vielleicht ist das ein Teil des Gefühls warum ich eine Chopper fahre. Der "besondere Fahrspaß"  und auch die Geselligkeit der Biker mit ihren Humor und Hilfsbereitschaft ist das was ich liebe. Da fühle ich mich wohl und gut aufgehoben. Gruß Bonny    

    Kommentar von Nachbrenner ,

    Als ich das letzte mal zu einem schwerem Autounfall kam, war ich ungefähr der 20te, der zu dem Unfall kam, aber der erste, der die Rettung und die Polizei verständigte. Kaum hatte ich aufgelegt, krabbelte ein Mensch aus einem der Autos. Es hatte doch tatsächlich niemand nachgesehen ob wer Hilfe benötigt. Ich verstehe nicht, wie man so kaltblütig sein kann.

    Kommentar von mausekatz ,

    Die Leute sind weniger kaltblütig, als dass sie eher Angst vor Verletzungen, Blut und Tod haben. Muss das immer wieder sehen, dass manche in Ohnmacht fallen, sobald ihr Kind sich die Knie blutig schürfen. oder die 50jährige Tochter, die sich nicht von ihrem verstorbenen Vater verabschiedet, weil sie Angst vor Toten hat...

    Kommentar von Nachbrenner ,

    10 auf meiner Seite, 10 auf der anderen und wenn ich das Handy zum filmen zücken kann, werde ich mir sicher die Finger beim 110/ 112 wählen nicht brechen.

    Im Harz wurden wir noch von einem Autofahrer beschimpft, weil er warten musste bis wir das Motorrad und den Kollegen geborgen hatten.

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von 19ht47 ·

    Hallo D.,

    schwer zu sagen, was hinter deren Gehirnwände vor sich ging. Manche denken, dass sie sowieso nicht helfen könnten und, wenn sie dann dort nur rumstehen, als Gaffer bezeichnet werden ?

    Wünsche Dir jedenfalls schnelle Gesundung, damit Du bald wieder Deine Reifen breit drücken kannst.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für die Genesungswünsche --- Aber bei der "Ersten Hilfe" bin ich anderer Meinung. Wenn ich sehe dass sich zwei Motorradfahrer abmühen um ein Motorrad wieder auf die Beine zu stellen und nicht helfen ist eine Sache.

    Aber wenn man sieht, dass der Eine aus dem Helm (Jet-Helm) stark blutet und nicht hilft, dafür habe ich kein Verständnis. Da gibt es auch keine Entschuldigung. Das Blut lief mir über das Gesicht und war nicht zu übersehen. Wenigsten mal fragen ob man Hilfe holen soll wäre doch möglich gewesen.

    Leider brauchen wir dazu Gesetze. Die Menschlichkeit geht immer mehr verloren. Ich helfe auch jemand, der betrunken am Boden liegt. So habe ich auch meine Kinder erzogen. Wir finden es selbstverständlich jemand der verletzt ist zu helfen. Sei es auch nur durch Hilfe holen. Gruß Bonny

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von fritzdacat ·

    Hmm, weisst du, ich würde aus der Reaktion von anderen keine allgemeinen Lebensregeln ableiten, die Lage kann je nach Wetter so oder so sein.

    Hatte mir vor einiger Zeit meine Kette an meiner CBF "verdorben" (mit dem Hochdruckreiniger, Gummiring kaputt, aber das ist für die Geschichte eigentlich nicht so wichtig), auf jeden Fall hat das Ding ziemlich geruft, so dass ich angehalten habe, um die Spannung etwas nachzulassen. Jedenfalls haben in den 10 Minuten, in denen ich am basteln war, mindestens 5 Biker angehalten und mir ihre Hilfe angeboten, hab dann jedem meine Geschichte erzählt, 2 x auch auf französich, dann sind sie wieder weiter.  

    So kanns auch gehen, wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung, Bonny.

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Vielleicht war ich dabei (grins). Nein im Ernst, ich halte an wenn ich ein Motorrad/Mopedfahrer (egal wie viel ccm) hilflos am Wegrand steht und frage ob er Hilfe benötigt. Als ich noch Pfeife geraucht hatte stand ich öfter am Straßenrand wenn ich alleine gefahren bin, zum rauchen dumm rum. Da hat auch öfter mal jemand angehalten und nachgefragt. Aber eigenartiger Weise nie "Sportler oder Supersportler" Fahrer. Meist Chopper oder Reise-Endurofahrer. Einmal sogar ein Autofahrer. Aber das war früher mal. Heute hält keiner mehr an.

    Ich mach es trotzdem. Wenn jemand mit gutem Beispiel voran geht, denkt vielleicht jemand anderes darüber nach und macht es genauso. Gruß Bonny

  • Zum Nachdenken, nach meinem Unfall am Samstag?
    Antwort von haudegen ·

    Vllt dachten die sich: das is ja schon einer dabei, was sollen wir da noch helfen?

    Ich hab ja auch mal mitbekommen wie einem motorradfahrer das motorrad umfiel. Ich habs schon von weiten kommen sehen und war bereit direkt anzuhalten. Als es dann soweit war, hab ich am straßenrand angehalten und vin bin zu dem mann rüber um ihm beim aufrichten seiner reiseenduro zu helfen. Erst als ich schon da war, kam erst der autofahrer der nebendran stand um zu helfen

    Alle 7 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Na ja, wenn sich jemand abmüht ein Motorrad wieder auf die Beine zu stellen sollte man schon helfen. Aber wenn einem davon nach einem Sturz Blut über das Gesicht läuft, da gibt es keine Entschuldigung. Gruß Bonny 

  • Motorrad, Fitness und Arbeitstasche?
    Antwort von haudegen ·

    Hab meine Ural. Da gehen in den beiwagen schlauchboot, klapptisch, decke, jenachdem auch 2 helme samt jacke nur in den kofferraum. Ich würde sagen, du hast das falsche motorrad. Oder du springst über deinen Schatten und denkst dir: form follows function, und machst dir ein topcase dran

    Alle 5 Antworten
    Kommentar von yzfr3 ,

    Wird wohl zusätzlich ne Hecktasche werden oder ein größerer Rucksack. Hab mein Traum Möppi der Rest muss sich nun dran anpassen 😊

  • Freiwillig 30kmh fahren?
    Antwort von fritzdacat ·

    Während der Prüfung würde ich da 50 fahren, was du dann später privat machst, ist deine Sache, aber einen Prüfer wirst du damit nach meiner Meinung nur nerven, und das kannst du ja nicht wollen.

  • Führerschein direkt nach der Prüfung?
    Antwort von Marshal ·

    Bei uns in Bremen/Verden wird der auch nach der Prüfung übergeben, der Prüfer trägt nur das Datum ein.

    Vorausgesetzt du hast das notwendige Alter, wenn nicht bekommst du eine Prüfbescheinigung und der wird dir zum Geburtstag zugesendet. Dann kannst du ggf. mit der Prüfbescheinigung fahren wenn der zum Geburtstag nicht ankommt.


  • Freiwillig 30kmh fahren?
    Antwort von Marshal ·

    Bei der Prüfung hält man sich an die Verkehrsregeln, d.h. bei 50 fährt man 45-50.

    Fährst du weniger bist du ein Verkehrshinderniss und fällst durch.

    Fährst du mehr fällst du auch durch.

    Allerdings überholen vor Schulen sollte man nicht! Wenn einer dort 30 fährt bleib hinter dem. Erst ca 200m nach der Schule zum überholen ansetzen, falls der noch langsam fährt.

    Wichtig ist der Schulterblick, der muss auch für den Prüfer im Wagen hinter dir sichtbar sein. Also min um 90° den Kopf drehen. (Rechts vor Links, Abbiegen,  Überholen, Anfahren! usw.) Auch wenn du schon vorher den Bürgersteig/Seitenstreifen beobachtet hast. (der Prüfer kann ja nicht wissen ob du das getan hast)

    Auch bei den Püfungsaufgaben (Slalom,Bremsen,Schrittfahren,usw.) Blinker und Schulterblick nicht vergessen!

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von haudegen ,

    Nach 200m überholen ? Innerorts?

    Kommentar von Marshal ,

    Ja, warum nicht? wenn alles frei ist...

    Kommentar von Bonny2 ,

    Innerorts sind die 200m kürzer als auf der Landstraße. ;-))

  • Freiwillig 30kmh fahren?
    Antwort von Bonny2 ·

    Schwer zu sagen. Vorgeschrieben ist es nicht, aber ich würde dort langsamer fahren. Zeigt dem Prüfer dass Du das Schild gesehen hast und das Du rücksichtsvoll fährst. Sollte eigentlich eine positive Einstellung sein.

    Mach Dir nicht so viel Gedanken um die Prüfung. Du weist nicht was der Prüfer für einen Tag hat. Bei zu viel Gedanken macht man oft etwas falsch.

    Selbst wenn Du wegen einer "Dämlichkeit" durchfallen solltest. Na und? Entstehen zwar Kosten, aber davon geht die Welt nicht unter. Was glaubst Du wer alles beim Ersten Mal durchgefallen ist.

    Viel Glück für die Prüfung. Gruß Bonny

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Du hattest mich in der Pin nach meinem Motorrad gefragt. Hier ist ein Foto in einer meiner Antworten. Gruß Bonny

     https://www.motorradfrage.net/frage/suzuki-vs-800-startet-mit--einem-zylindern-u...

  • Führerschein direkt nach der Prüfung?
    Antwort von Bonny2 ·

    In Berlin machen die Prüfer meist ein Kult daraus: Der Prüfer hat den Führerschein dabei. Besteht der Prüfling die Prüfung, trägt er im Beisein des Prüflings das Datum ein und unterschreibt den Führerschein. Dann händigt er ihm den Führerschein aus und er darf sofort fahren. --- Besteht der Prüfling die Prüfung nicht, nimmt der Prüfer den Führerschein wieder mit. Ist ja kein Datum und keine Unterschrift drauf.

    Alles Gute zur Führerscheinprüfung. Wir drücken alle die Daumen. Schreibe mal wie die Prüfung ausgegangen ist, damit wir gratulieren können. Gruß Bonny

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Chelseawltr ,

    Ja, ich habe die Prüfung bestanden! :)

    Kommentar von Bonny2 ,

    S U P E R !!! --- Herzlichen Glückwunsch.

    Aber immer daran denken vorsichtig und umsichtig zu fahren. Damit ist nicht gemeint man soll langsam fahren. Ich meine damit vorausschauend zu fahren und die Fehler und Rücksichtslosigkeit der Anderen zu "erahnen". Irgendwann bekommst Du den 7.Sinn dafür. Auch wenn Du im Recht bist, Du bist der schwächere wenn es knallt. Ich spreche aus Erfahrung. 

    Alles Gute und viel Glück mit dem neuen Führerschein. Gruß Bonny 

    Kommentar von Chelseawltr ,

    ja, dankeschön 

  • Führerschein direkt nach der Prüfung?
    Antwort von XTrider ·

    Guten Abend.

    Ja, in der Regel bekommst Du ein gelbes A5-Papierzettelchen, das mit "vorläufige Fahrerlaubnis" (o.ä.) überschrieben ist, direkt vom Prüfer nach der bestandenen Prüfung ausgehändigt. Damit darfst Du fahren, bis Du Deinen normalen Führerschein bekommst oder das Datum auf dem gelben Zettel erreicht ist. Wenn eines der beiden Ereignisse eintritt, verfällt er.

    Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Euch allen stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

  • Ritzel vorne mit weniger Zähnen legal?
    Antwort von tellensohn ·

    Salue

    Die Antwort von Weinberg ist korrekt.

    Nur, wer soll das merken? Das Ritzel sieht man in der Regel nicht, der TüV-Mann hat keine Zeit, Zähne zu zählen und selbst bei einem Unfall mit anschliessender Prüfung des Unfallfahrzeuges wird man alles Mögliche prüfen, nur nicht die Sekundäruntersetzung.

    Kleinere Ritzel gehen immer, bei grösseren musst Du aber zuerst überprüfen, ob es überhaupt Platz hat.

    Ich habe das bei einer schwachen 125er machen müssen. Echte 120 lief sie nur im Windschatten eines Autos. Ohne Windschatten musste ich jeweils zurück in den 4. Gang und bei 100 war Schluss.  

    Mit einem Zahn weniger lief sie dann immer 115 km/h. Nicht mehr schneller, aber dafür musste ich nicht mehr zurückschalten.

    Es grüsst Dich

    Tellensohn

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von MaxMe ,

    Sevus,

    Danke erstmal für die Antwort! :) Ja, wollte es nur wissen weil eine gebrauchte Duke ein 13er Ritzel drinnen hat, das originale würde ich eh dazubekommen. Denke die Duke hat auch mit 14er Ritzel genug "power" (was so eine 4 takt 125er halt hergibt), müsste dann aber einfach vergleichen.

    LG

  • ZX6F läuft nur noch auf 3 Zylindern und nimmt kaum Gas an?
    Antwort von chevybernie ·

    Wenn´s nicht wirklich an der Spritversorgung liegt, dann kannst Du bei laufendem Motor im Stand mit einer isolierten Zange ( falls was durch schlägt) einen Zündkerzenstecker abziehen. Dann sollte sich der Lauf verändern. Danach machst Du das mit dem 2., 3,. 4. Zylinder. Bei einem dürfte sich nichts ändern. Das ist der mit dem Fehler. Da schaust Du nach dem Zündfunken, ob einer an der Kerze ankommt. Wenn ja, könnte auch die Kerze aussetzen. Wenn nein, die Zündspule checken. Es könnte auch ein Plus, oder Minuskabel an der Spule locker , oder kaputt sein. Bei meinem Nachbarn, - der hat zwar nur einen Einzylinder , sprang das Motorrad an und lief etwa 2-5 km. Dann, wenn die Zündspule warm wurde, war Ende und er musste schieben. Nach Tausch derselben, lief sie wieder. Bei einer anderen war mal ein kleines Stromkabel locker.

  • Wartezeit von A2 zu A trotz 30Jahre?
    Antwort von fuji415 ·

    Klasse A kann man ab 20 beim Stufenschein machen oder mit 24 so ohne jemals einen Füherschein gehabt zu haben also warum mit 30 nur Klasse A2 wen man auch  A machen kann man braucht da nicht auf 100 PS zu steigen um sich umzubringen da kann man auch mit 27 PS anfangen  .

    Wer von Klasse A1 auf A2 bzw. von A2 auf A erweitern möchte, muss diese Fahrerlaubnis mindestens
    zwei Jahre besitzen und benötigt neben einer Vorbereitung in der Fahrschule nur die praktische Prüfung.

    A schließt  AM ,A1, A2 ein .

    A1_ Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm und einer Nennleistung von nicht mehr als
    11 kW, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,1 kW/kg nicht übersteigt, sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge bis 15 kW.

    A2_ Krafträder bis 35 kW Leistung, bei denen das Leistung/Leergewicht-Verhältnis 0,2 kW/kg nicht übersteigt.

    A__ Alle Krafträder und dreirädrige Kraftfahrzeuge.

    https://www.tuev-nord.de/de/privatkunden/verkehr/fuehrerschein/fuehrerscheinklas...

  • Von mobilem Blitzer (beidspurig) geblitzt worden?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Willkommen im Club (Grins). Habe ich auch hinter mir. Du kannst ziemlich sicher sein, das die Dein Kennzeichen haben, wenn es eine "beliebte" Motorradstrecke ist. -- In Brandenburg treiben die nicht so viel Aufwand. Ein Blitzer, kurz danach im Gebüsch ein Polizist mit Fernglas der Dein Kennzeichen aufschreibt. Meist wirst Du kurz danach auch angehalten. Bei der Gelegenheit untersuchen die noch das Motorrad (Auspuff). Wird ein Motorrad von einem mobilen Blitzer geblitzt, kann du sicher sein dass da was nachkommt. Ich wurde schon mehrmals geblitzt, aber immer im "Taschengeldbereich" und ohne Punkte. Meist fahre ich vernünftig (muss ich hier ja schreiben, grins) oder hab nur Glück gehabt. ---

    Mach Dir nichts daraus wenn es nur bei einer Verwarnung bleibt. Allerdings "20 drüber" ist schon heftig. Das solltest Du nicht so leicht wegstecken, sondern darüber nachdenken. Zahle und pass nächstes Mal besser auf. Trifft Dich sicher noch öfter. ;-) Gruß Bonny

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für das Sternchen. Gruß Bonny

  • Von mobilem Blitzer (beidspurig) geblitzt worden?
    Antwort von Nachbrenner ·

    Servus Max

    Auf beliebten Motorradstrecken, geht man gerne auf die Pirsch nach "beliebte" Motorradfahrer, denn man hofft durch diese "Lieblinge" Motorrad fahren zu beschränken oder gar einzustellen. Das macht jene "Lieblinge" so beliebt bei dem Rest der Gemeinde.

    Ich denke, dass dein Nummernschild abgelichtet wurde. Da heist es Mund abwischen, zahlen, nachdenken und leutern.

    Grüßle