Hilfreichste Antworten

  • Yamaha Sr400 Cafe Racer Umbau?
    Hilfreichste Antwort von haudegen ·

    Meine frau und ich bauen momentan ihre xs750 zum Cafe Racer um. Seitliches Kennzeichen geht gar nicht genauso wie upsidedown Spiegel. Auspuff eher lang als kurz. Sitz: entweder einen komplett neuen mit dem sogenannten wespenarsch, oder nur eine Fläche Sitzbank, was in der Regel vorraussetzt das man das Heck kürzt. Oftmals gibt's spezielle Händler in Deutschland die solche Sachen anbieten

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von KisteKnattert ,

    oh haha da hast du mich ja schon von 2 kostenspieleigen sachen erleichtert, vielen dank! hast du vllt einen geheimtipp für solche händler? bzw wo bekommt ihr die teile her?

    Kommentar von haudegen ,

    Meinst du speziell die Teile wie Sitzbank oder der andere Kram? eBay ist echt ne gute anlaufstelle

    Kommentar von KisteKnattert ,

    ja ich meinte eig ziemlich speiell die teile sitzbank, lenker, hinterer kotflügel

    Kommentar von haudegen ,

    Kennst du Louis, Polo, eight-ball custom, custom Chrome Europe .... Alles deutsche Händler die sowas verkaufen

  • Streetbob Drosseln?
    Hilfreichste Antwort von Nachbrenner ·

    Servus

    Wenn ich mir die Street Bob so betrachte, scheint sie mir zur Rennmaschine direkt... na, ist ein Cruiser.

    Eine Kurvenräuberin und Hochgeschwindigkeits Rakete sieht so aus

    https://www.ducati.com/de/de/motorraeder/panigale/1299-panigale-r-final-edition

    Da gibt es nicht viel Gemeinsamkeiten, Zwei Räder, zwei Zylinder, das wars

    Schon allein der Lenker bläht dich auf, wie die Segel der Gorch Fock (Segelschulschiff der Marine). Trotzdem könnte es sich lohnen, wenn... ja wenn Du dich zum Cruisen entschließen könntest, denn da liegt die wahre Stärke der Bob.

    Und Erfahrung, 125ccm /120kg / 15 PS ist keine Erfahrung für 1745ccm /286kg / 87 bezw. 48 PS.

    Servus

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Nachbrenner ,

    Danke fürs Sternsche :)

  • Ab wann darf man seine Papiere einreichen und mit dem A1 Führerschein beginnen?
    Hilfreichste Antwort von XTrider ·

    Guten Morgen. Also:

    Bei der Fahrschule (Theorie) darfst Du anfangen, wann Du möchtest. Ist es eine gute Fahrschule, weist sie Dich darauf hin, wenn das momentan noch keinen Sinn macht.

    Die Anmeldung im Landratsamt geht frühestens ein halbes Jahr, bevor Du den Schein laut Gesetz haben darfst bzw. noch einen Monat früher, wegen der Prüfung. Das weiß ich, weil es bei meinem Aufstieg von A2 auf A genau die Hürde war, denn ich war viel zu bald dran.

    Denke auch daran, dass die Anmeldung in der Führerscheinstelle automatisch nach einem Jahr verfällt und Du alles neu (außer Sehtest, denn dieser ist zwei Jahre gültig und Erste-Hilfe-Bescheinigung, die ist momentan endlos haltbar) machen und einreichen musst; inklusive aller Gebühren.

    Theoretische Prüfung geht maximal drei Monate vor dem Geburtstag, zu dem Du den Schein haben darfst; die praktische Prüfung einen Monat zuvor.

    Fazit und mein Tipp: Fang mit 15 1/2 (am besten im Februar / März) in der Fahrschule die Theorie an und dort bekommst Du dann auch alle Papiere, die Du einreichen musst. Eher wird das nicht gehen, denn einen Großteil der Anmeldeunterlagen bokommst Du von Deinem Fahrlehrer. Dann meldest Du in aller Ruhe alles an und machst Theorie und Praxis, ohne etwas übers Knie zu brechen. Gammeln würde ich aber auch nicht empfehlen, denn jenachdem, wie schnell Du einen Prüfungsplatz bekommst, kann doch schon die ein oder andere Zeit ins Land gehen.

    Und jetzt noch der Senf, den ich unter jeden Beitrag schreibe, aber trotzdem jedes Mal ernst meine: Viel Erfolg bei der Ausbildung und stets eine sichere und knitterfreie Fahrt!

  • Ab wann muss man eine Maschine drosseln?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Das Zweirad darf einen Hubraum von bis zu 125 cm3 besitzen, eine Motorleistung von nicht mehr als 11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt.

    Das muss gewährleistet sein, sobald du (nach bestandener Führerscheinprüfung) am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmst.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Danke für das Sternchen. :)

  • Schlauch aus Butyl bzw. Naturkautschuk?
    Hilfreichste Antwort von fritzdacat ·

    Wenn(!) du überhaupt Schläuche einbauen darfst (dürfte ich bei meinen Bikes z.B. nicht) würde ich mir da keinen Kopf machen.  

    Kommentar von deralte ,

    Nicht dürfen, sondern müssen.

    Kommentar von fritzdacat ,

    Was weiss ich, manche Leute ziehen auch Schläuche ein, weil sie einen Nagel eingefahren hatten und den Reifen noch fertig fahren wollen

    Kommentar von Andy750 ,

    @deralte hat vollkommen recht, bei meinen Reifen gehört IMMER ein Schlauch eingezogen, sie sind TT (tube type) im Gegensatz zu TL-Teifen (tubeless).  

    Kommentar von fritzdacat ,

    na gut, aber wie schon in meiner Antwort geschrieben, zieh sie einfach ein, glaube nicht, dass das ein Problem gibt.

  • Gespann fahren üben in österr. Fahrschule?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Eine Fahrschule im Norden habe ich nur auf die Schnelle gefunden:

    http://www.dirksfahrschule.ch/de/seitenwagen

    Ansonsten könnte eine Anfrage beim Verband weitere Ergebnisse bringen:

    https://www.wko.at/Content.Node/kampagnen/Verband-Fahrschulunternehmer/index.htm...

    Oder generell auf Erfahrungen anderer zurückgreifen:

    "Gespannfahrer-Stammtische in Österreich

    • Wie wäre es mit einer monatlichen Motorradgespann Treffen/Stammtisch? In Niederösterreich oder Steiermark. Bitte wenn möglich viele Anrufe erwünscht. Tel.: 0043/680/2036687, Johann Scherzer
    • Tiroler Beiwagenstammtisch, gegr. 2004, jeden 3. Donnerstag im Monat ab 20.00 Uhr in Innsbruck, Gasthof Dollinger zu unseren Schrauber-Gesprächen. Für Kontakt und weitere Infos schau auf unsere Homepage: www.erstertirolerbeiwagenstammtisch.com.
    • Jeden dritten Donnerstag im Monat im Gasthof Kirchenwirt in Mils bei Innsbruck, ab 19 Uhr Kontakt: kstromi@a1.net, Tel. +43 664 1213 113"

    Quelle: https://motorrad-gespanne.de/gespann-termine/

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Andy750 ,

    Hallo Geoka, danke für deine schnellen Recherchen, aber ich meinte ein Fahrschule im "nördlichen Niederösterreich" - dein Vorschlag "Dirks-Fahrschule" ist leider in der Schweiz. Aber der Gespannfahrer-Stammtisch könnte ev. ein guter Ansatz sein bzw. auch die Anfrage beim Fahrschul-Verband.  

  • Motorradreifen spezielle Variante "G" bei Vorderrad?
    Hilfreichste Antwort von Bonny2 ·

    Stimmt, etwas schwierig zu finden. Habe aber etwas gefunden.

    Das G ist ganz einfach eine Firmeninterne Spezifikation, so wie es oft "gleiche" Reifen mit mehreren verschiedenen Kennungen gibt. Die sind dann z. B. in den Gummimischungen etwas unterschiedlich und jeweils nur für bestimmte Motorräder zulässig weil darauf abgestimmt. 

    "Variante G" ist nur zulässig auf:

    - HONDA CB 1 NC 27

    - KAWASAKI GPZ 500 S EX 500 D (25kW) Ausf.E

    - KAWASAKI GPZ 500 S EX 500 D (38kW)

    - SUZUKI GS 500 F ab. Bj.2004 WVBK

    Quelle: Motor Talk - Motorrad

    Gruß Bonny

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von Andy750 ,

    Super, danke dir! Ich habe eine Shadow 750 BJ.2007/RC50 - bei "motorradreifendirekt.at" wird diese Variante speziell für meine "Lady" im Satz angeboten. Es gibt aber auch noch den gleichen Vorderreifen OHNE die Variante G. Soll ich lieber diesen bestellen, da mein Modell in der Aufstellung nicht vorkommt?

    Lg

    Andy750

    Kommentar von Bonny2 ,

    Die "Shadow 750" ist ein weit verbreitetes Motorrad. Ich würde den "Normalreifen" nehmen. "Spezielle" Teile nur wenn es unbedingt sein muss. Ich persönlich kenne die Variante "G" nicht. Daher wäre meine Entscheidung eine reine Bauchentscheidung. Ich kenn zwar einige mit einer Shadow, habe aber im Moment nicht die Möglichkeit die zu erreichen. Die haben Saisonkennzeichen und man sieht sich erst im Frühjahr wieder. --- Du könntest aber jemand anrufen der seine Shadow verkaufen möchte (Auto24, oder so) und den fragen. Gruß Bonny

    Kommentar von Bonny2 ,

    Danke für das "Sternchen". Gruß Bonny

  • Unfallatlas?
    Hilfreichste Antwort von mausekatz ·

    Ist aber längst nicht jeder Unfall drin. Wir haben hier einen Unfallschwerpunkt, wo sich in den letzten Jahren mehrere tödliche Unfälle ereignet haben, die fehlen gänzlich.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Auch wenn du ganz reinzoomst? Dann tauchen irgendwann Punkte auf?

    Kommentar von mausekatz ,

    Ja, auch dann. Leider.

    Kommentar von geoka ,

    Da passt wieder der Satz um Thema Statistik fälschen...

    Kommentar von deralte ,

    Nicht unbedingt. Die Statistik erfasst lediglich das Jahr 2017.

  • Federbein - Kolbendurchmesser relevant?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Was du mit 46mm Kolbendurchmesser bezeichnest, ist lediglich der Durchmesser des Gleitrohres, wobei ein größerer Durchmesser auch einen größeren Kolben (je nach Wandstärke) bedeuten kann.

    Nach meinem Verständnis kann ein größerer Kolben mit seinen Öffnungen 

    • feinfühliger eingestellt werden,
    • hat mehr Ölvolumen, was günstiger für die Temperaturentwicklung ist und dürfte daher für den Straßeneinsatz mit all seinen zahlreichen Unebenheiten (eine Rennstrecke ist rel. glatt dagegen) ehr geeignet sein.
    • kann mehr Energie aufnehmen, siehe auch vorherigen Punkt.

    Für den Straßeneinsatz wären für mich eher die Spezifikation eines Stoßdämpfers interessant, der für Rallyeeinsätze auf unebenen Grund konzipiert wurde, als ein Rennstreckenstoßdämpfer der deutlich weniger arbeiten muss, aber vielleicht etwas feinfühliger reagiert.

  • Erfahrungen mit XT 600 bzw. TT 600 Motor auf Reisen?
    Hilfreichste Antwort von XTrider ·

    Ja, bin stolzer Besitzer und Fahrer einer XT 600 E.

    Vom Durchhaltevermögen der Maschinen her habe ich keine Bedenken, aber Du selbst wirst merken, dass das nicht spurlos an Dir vorbeigeht.

    Ich war mit meiner XT vor zwei Jahren am Gardasee (700 km, nahezu am Stück gefahren, lediglich Pausen zum Essen und Tanken) und kann sagen, dass nach dem Ankommen das Sitzen schwierig war. Zum Glück hatte die Freundin, die auch mitgefahren war, dasselbe Problem und so brauchten wir beide einen Tag zur Cool-Down-Phase am Hintern. :D

    Wenn das Wetter wieder passt, ist eine letzte Tour mit ihr nach Saint Tropez (1200 km) geplant - diesmal aber mit Übernachtungspausen.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Eyman95 ,

    Hört sich doch sehr gut an. Na dann steht der Kiste nichts mehr im Wege. Ich bedanke mich für die ausführliche Antwort. Gibst du dein Moped weg oder warum letzte Tour :D ?

    Gruß, Eyman

    Kommentar von XTrider ,

    Gerne.

    Ja, ich werde mich davon trennen müssen. Zwar nicht deswegen, dass die Kiste fast 80 Tausend Kilometer auf der Uhr hat und ich ihr nichts mehr zutraue (läuft wie am ersten Tag), sondern einfach, weil ich für meine größeren Strecken was bequemeres suche.

    Ich habe vor drei Wochen noch meinen A offen gemacht und im März nächstes Jahre darf ich meine Harley abholen.

    So wie ich mich kenne, habe ich dann zwei Töffs hier stehen, da ich mich nicht von der XT trennen kann, da es einfach ein sehr großer emotionaler Wert ist. :D Mit dem Teil habe ich angefangen, damit viele neue Freunde und eine Freundin kennengelernt und mit der Harley kann ich auch nicht über die abgemähnten Felder bei uns heizen.

    TLDR: Plan: Sie kommt weg. Wahrscheinliche Realität: Wir bleiben zusammen, bis das der TÜV uns scheidet.

  • Mt 125 Tank Anzeige?
    Hilfreichste Antwort von Guenther177 ·

    Die günstigeren Yamahas sind für Ihre etwas unzuverlässige Tankanzeihe bekannt. Ich fahre eine MT07, da ist das keine Ausnahme. Gegen Ende eines Tanks zeigt sie je nach Lust und Laune irgendwas zwischen Reserve und 2 Balken an. Da kann es dann schon passieren dass der Reservezähler 20 km läuft und sich dann wieder abschaltet. Die Tankanzeige kann hier nur als grobe Richtlinie benutzt werden, wenn man sich zu 100% darauf verlässt kann einem schon mal der Sprit ausgehen.

    Deswegen ist es wesentlich sinnvoller nach Kilometern und nicht nach Tankanzeige zu fahren. Ich weiß dass ich mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,3l/100km mit dem 14l tank meiner MT ca 325km kommen sollte. Je nachdem wie sparsam oder nicht ich fahre wird es mal mehr, mal weniger. Wobei ich es nicht völlig ausreize und eigentlich immer nach maximal 300km tanke

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von mausekatz ,

    Alter Schwede, wenn ich sparsam fahre, geht die Reserve bei 160 km an...

    Kommentar von Guenther177 ,

    Ja, die MT07 ist schon sparsam. Bei sehr zurückhaltender Fahrweise kann man sie mit unter 4 Litern bewegen, wenn man dann auf der Landstraße mal voll aufdreht bewegt man sich bei ca 4,5 Litern maximal. Da kommt dann schon eine anständige Reichweite zusammen. Wobei ich dazu sagen muss dass sie noch auf 48ps gedrosselt ist, offen ändert sich das vermutlich etwas.

    Kommentar von tim2372 ,

    Danke für die tolle Antwort.

  • Ufo-Bike?
    Hilfreichste Antwort von katastrofuli ·

    Hallo Bonny, bevor du den illegal Eingereisten deine 125er überlässt, musst du sie unbedingt noch tunen.

    Den Vergaser hast du hoffentlich schon gereinigt. Nimm nen Sportauspuff, der die PS mindestens verdoppelt. Zusätzlich könntest du auch den Hubraum verringern.

    Da die kleinen grünen Männchen ja nur auf ihrem Privatgrundstück im Gelände fahren, könntest du ihnen aber auch eine offene KTM EXE anbieten. Notfalls ist die ja aber auch leicht straßentauglich zu machen.

  • Yamah yrb125 Kilometerstand zu viel zum kaufen?
    Hilfreichste Antwort von Guenther177 ·

    Hallo Viviane,

    deine Wahl finde ich gut. Ich bin die YBR125 damals selbst zwei Jahre lang mit dem A1 gefahren, das ist echt ein gutes Moped.

    Von dem Inserat würde ich allerdings die Finger lassen, da wirst du etwas über den Tisch gezogen. Bei dem Alter und dem KM Stand würde ich dafür nicht mehr als 800€ zahlen.

    Was bei der YBR125 wichtig ist, ist dass du versuchen solltest ein Modell das ab 2011 gebaut wurde zu kriegen. Die haben nämlich elektronische Einspritzung statt vergaser. Falls dir das nichts sagt: die Modelle ab 2011 verbrauchen weniger Sprit, sind weniger anfällig für Störungen und benötigen weniger Wartung.

    Damit du einen Anhaltspunkt für den Preis hast: ich habe damals (2015) eine 2 Jahre alte YBR mit 4000km für 1600€ gekauft. Du kannst dir daran ausrechnen dass eine 12-Jahre alte mit 23000km für 1200€ nicht der beste Deal ist.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von GolxxDxxViviane ,

    ok danke für deine tolle Antwort :) die Yamaha ist es dann auch nicht geworden. Ich hab auch schnell realisiert dass das wirklich nicht das beste Angebot war und hab mir sofort was anderes gesucht aber das kennt bestimmt jeder, dass man am Anfang immer in diesem Hype ist und schnellst möglich eine Maschine haben will ohne genauer darüber nachzudenken :D letztenendes ich hab mir dann doch die Honda CB125F geholt und die ist in einem top zustand. Erstzulassung 2016 gerademal 6000 km gefahren und hat nur ein paar kleine Kratzer ;D

    Kommentar von Guenther177 ,

    Hört sich gut an, dann wünsche ich dir eine gute Fahrt. Schade nur dass die Saison praktisch schon wieder vorbei ist.

  • Welcher Sportauspuff passt auf die Yamaha YZF-R 125 ab 2014?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Du musst lediglich länger als 30 Sekunden im Internetz stöbern...

    https://www.mivv-auspuff.de/gp/9941/mivv-yamaha-auspuff-gp-yzf-r-125-ab-2014

    Kommentar von MathisSch ,

    liegt es an mir, dass ich trotzdem keinen von LeoVince finde?

    Kommentar von deralte ,

    Eindeutig Ja!

    https://www.leovince.com/de-de/your-bike?brand=YAMAHA&bike=YZF-R25

    Vier Tröten für die Öffentlichkeit. Was willst du mehr?

    Kommentar von deralte ,

    Danke für das Sternchen. :)

    Kommentar von MathisSch ,

    Auch wenn es ja meine eigene Dummheit war haben sie mir ja die Lösung gezeigt :D

    Kommentar von Nachbrenner ,

    ja

  • Sportauspuff mit E-Nummer an anderes Motorrad bauen?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Die E Nummer für den Auspuff gilt selbstverständlich weiter, nur dass z.B. eine E-Nummer, gültig für ein VW Golf 2 Turbodiesel, nur in Verbindung mit dem Anbau an einem Fahrzeuges dieses Typs gültig ist. Baust du diesen an dein Mopped, dann ist mindestens eine der beiden notwendigen Bedingungen nicht mehr erfüllt.

    Jetzt noch ein bisserl nachdenken und du hast die Antwort.

  • Umstände 1-Teiler Kombi?
    Hilfreichste Antwort von blackhaya ·

    Alles bietet Vor- und Nachteile und an dieser Frage scheiden sich die Geister.

    Vorteil bei Einteiler ist einfach die Passform beim Fahren. Da verrutscht nichts und da bleibt alles schön an seiner Stelle. Besonders bei einem Sportbike schätze ich auch das es schön winddicht ist. Besonders bei 180 auf der Autobahn merkt man schon wo die Reissverschlüsse sind und wo es trotz Überlappung etwas reinzieht.

    Nur alltagstauglichkeit ist etwas eingeschränkt, unterwegs im Cafe kann man einfach nichts ablegen und man fühlt sich wie ein Gefangener drin. Und mir ist es auch mla passiert das Sozius im einteiler fast einen Hitzschlag bekommen hat bei 35 Grad in der Innenstadt.

  • Unterschied zwischen Ural und Dnepr?
    Hilfreichste Antwort von haudegen ·

    Ich habe bisher zwei Ural Gespanne gehabt. Eine Baujahr 1996 und eine Baujahr 2016. Wie/warum Ural angefangen hat Gespanne zu bauen ist nicht ganz klar. Manche sagen das Blaupausen im Zuge eines Technologieaustausch nach Russland kamen, andere das BMW Motorräder als Kriegsbeute nach Russland kamen und dann nachgebaut wurden. Wenn ich das richtig sehe war Dnepr nur ein Zweitwerk das in der Ukraine eröffnet wurde. Technisch hat sich Dnepr aber hauptsächlich dadurch ausgezeichnet das sie Motorräder bauten wo der Beiwagen mittels eines differentials angetrieben wurde, was bei Ural nie der Fall war, dort kam/kommt höchstens eine sperrbare Achse zum Einsatz die man nur im Gelände nutzen kann.

    Prinzipiell ist es bei Ural so, das die Modelle aus den 90er die schlechtesten sind. Grund dafür waren Einsparungen. Alte Modelle aus den 60er -80ern laufen mit am besten. Dennoch sollte man schrauben können. Typische Fehlerquellen sind Vergaser und die Zündung. Manche gehen sogar hin und tauschen sogar die Kolben und alle lager durch solche aus deutscher Produktion aus. Läuft die Maschine aber mal, dann in der Regel ohne größere Probleme. Wenn du eine verlässliche Maschine willst hast du zwei Optionen. Entweder kaufst du eine der letzen Vergasermodelle (bis 2008) oder eine neue mit elektronischer Einspritzung. Bei den vergasermodellen hast du bessere Chancen was gebrauchtes zu finden. Modelle mit Einspritzung findet man eher selten und haben oft auch viel höhere Preise.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    Ich denke auch, dass es ein BMW-Nachbau ist. Am Kriegsende wurden, hauptsächlich durch französische und russische Besatzungsmächte, alle aufgefundenen Motorräder beschlagnahmt (auch das meines Vaters).

    Kommentar von Ramon1979 ,

    schließe mich dir an.

  • R6 in Winterschlaf?
    Hilfreichste Antwort von rocknic ·

    Bau die Batterie aus lager die in einem Frostfreiem Raum und hänge die 1 mal im Monat an ein Ladegerät zum Laden.

    Erhöhe den Luftdruck der Reifen um 1 Bar, vor der ersten fahrt unbedingt den Luftdruck Prüfen nach der Pause.

    Tanke das Motorrad voll.

    Zum Schluß noch eine Stoffplane (für Innenräume) über das Motorrad, dann hast du im Frühjar nicht so viel Staub auf dem Motorrad.

  • Lieber Maschine mit mehr Kilometern aber jünger oder älter und mehr Kilometer?
    Hilfreichste Antwort von Guenther177 ·

    Das kann man so einfach nicht sagen, es gibt wesentlich wichtigere Faktoren als Alter und KM-stand bei gebrauchten Motorrädern. Beispielsweise kann ein 10 Jahre altes Motorrad mit 30000km wesentlich besser in Schuss sein als ein 2 Jahre altes mit 15000km, je nachdem wie gut es gepflegt wurde.

    Ich würde mir an deiner Stelle beide anschauen und jemanden mitnehmen, der sich etwas mit Motorrädern auskennt. Es gibt viele Anzeichen dafür ob ein Motorrad gepflegt wurde oder nicht. (An der Stelle würde ich dir das Gebrauchtkauf Video von Louis auf YouTube ans Herz legen).

    Lange Standzeiten sind auch ein Problem bei Motorrädern. Wenn die 2005er 3 Jahre lang gefahren wurde und danach 10 Jahre im Keller stand hast du garantiert irgendwelche Standschäden.

    Wenn du dir die Motorräder anschaust, dann schau auch auf die Besitzer. An deren Art/Verhalten lässt sich oft recht gut erkennen ob sie sich gut um das Motorrad gekümmert haben, es immer warmgefahren haben, etc oder eben nicht.

    Pauschal kann man nicht sagen was besser ist, jünger oder weniger Kilometer. Sind beide das gleiche Modell? Ich würde mir an deiner Stelle nämlich auf jeden Fall eins mit elektronischer Einspritzung anstatt Vergaser kaufen.

    Vielleicht würde es helfen wenn du die Anzeigen hier verlinkst.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von 19ht47 ,

    frisch gewaschene Motoren sind mit Vorsicht zu genießen !

  • 2 bis 3 Tage Tour rückt näher und ich fange an zu Kneifen, bin ich eine Memme?
    Hilfreichste Antwort von Guenther177 ·

    Ich hatte dieses Jahr meine erste Motorradtour, eine Woche Südtirol zu zweit. Es war echt der Hammer. Ich hätte mir nie vorgestellt dass es so einen Spaß machen kann, und die Strecken waren beeindruckend. Als ich wieder daheim war habe ich erstmal gemerkt wie viel ich in den ca 1500km gelernt habe, die Tour hat mir insofern schon genützt dass ich danach nun sowohl schneller als auch sicherer unterwegs war. Solche Touren machen extrem Spaß, das kannst du dir bestimmt vorstellen. Was deine Befürchtungen angeht, so kann man sich alles schlecht reden wenn man zu lange darüber nachdenkt. Wir waren zu zweit, hatten beide nur 1-2 Jahre Motorraderfahrung, keine Ahnung was man bei solchen Touren beachten muss und sind einfach drauf los gefahren. Und es war super.

    Du als „alter Hase“ fährst sicherlich wesentlich besser als wir. Ich bin mir vollkommen sicher, dass so eine Tour kein Problem für dich wird. Das einzig negative an so einer Tour ist eigentlich dass am Ende vom Tag dir Hintern und Rücken weh tun, aber das ist es definitiv wert.

    Also mein Rat: Tu es!

  • Außerorts richtig Links einbiegen (mehrere Fahrstreifen)?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Ich behaupte auf der rechten Fahrbahn, solange es keine Gründe gibt, die dich auf die linke Spur zwingen würden wie z.B. ein langsamer Trecker, der gerade durch diesen Bereich fährt.

    Käme von rechts auf der rechten Fahrbahn ein schneller Fahrer, wäre die linke Spur zwar die sicherere Wahl, aber gleichzeitig zwingst du den anderen zum verbotenen Rechtsüberholen. bzw. würdest diesen verunsichern. Wäre theoretisch also falsch, hier die linke Spur zu wählen, auch wenn der Selbsterhaltungstrieb eindeutig etwas anderes sagt.

    Alle 6 Antworten
    Kommentar von Edelplastic ,

    Du hast die Frage als Einziger zu 100% richtig beantwortet. Habe mich nochmal mit dem Fahrlehrer unterhalten und auch er sagte, dass man außerorts im rechten Fahrstreifen ankommen muss. Wie es dann in der Realität ausschaut ist eine andere Sache. Vielen Dank für deine Antwort. Übrigens, ich habe meinen Führerschein ohne Fehler bestanden. LG.

    Kommentar von geoka ,

    Auch ein blindes Huhn findet mal das richtige Körnchen und Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

  • Rückenschmerzen von langen Fahrten?
    Hilfreichste Antwort von Marshal ·
    die Hände taub ( Vibrationen)

    Liegt meistens an zu grossen Handschuhen. (wellen sich und schneiden die Blutzufuhr ab.)

    der Rücken Aua, ... und von meinem Hinteren Ende will ich garnicht erzählen.

    Liegt am Sattel und an der Haltung beim fahren.

    Ich fahr im schnitt 500-1000km auf gossen Touren am Tag. Ohne Probleme.

  • Angst vor 1. Fahrstunde?
    Hilfreichste Antwort von XTrider ·

    "Bisher habe ich mich eigentlich immer total aufs Moped fahren gefreut, jedoch habe ich angst, dass ich mich in der Fahrschule blamiere."

    Vorfreude ist die schönste Freude. :D
    Ehrlich: Dazu gehst Du ja dahin - um was zu lernen. Und das liegt einfach in der Natur des Menschen, dass er aus (eigenen) Fehlern (=Rückschläge, die einem das Gefühl der Blamage vermitteln) besser lernt als aus Material, das ihm fertig vorgekaut aufgetischt wird. Machst Du Dir eigentlich auch Gedanken darüber, was Dein Mathelehrer über Dich denken kann, wenn Du eine Aufgabe falsch rechnest? Wahrscheinlich nicht, oder?

    "Ein moped mit gangschaltung bin ich noch nie gefahren, weshalb ich auch etwas vor dem anfahren angst habe. (Also, dass das moped iwie zu schnell wird oder so)"

    Glaub mir: Es gibt einige Dinge im Leben, bei denen es ein erstes Mal gibt. :D Zwar gehört Anfahren mit dem Moped auch dazu, aber ist bei Weitem nicht so aufregend wie andere Sachen. Da der menschliche Körper einen Selbsterhaltungsinstinkt hat, wirst Du auch nicht unbedingt bei besagtem ersten Mal bei Vollgas die Kupplung loslassen.^^ Wenn Du einmal raushast, wie das Timing zwischen Gas und dem ominösen Hebel links ist, ist der halbe Drops gelutscht.

    "Da ich nicht die größte bin und dazu noch schwach, habe ich die Befürchtung, dass die Maschine umfällt, bzw. Dass ich sie nicht halten kann (das ist so ziemlich meine größte angst)."

    Dann heul doch! Und weil Du der weiblichen Fraktion angehörst, brauchst Du wie Deine Mitbewerberinnen auch mindestens drei Stunden morgens im Bad, oder?
    Entschuldigung, aber ich kann das immer schlecht leiden, wenn sich Leute in diverse Klischeeschubladen stecken. Bitte versuche, das zu vermeiden, weil es Dich in keiner Situation unbedingt nach oben bringt.
    Tacheles gesagt: Egal, welche technischen Daten der Maschinist erfüllt, früher oder später wird das Teil mal umkippen. Ist mir auch passiert. Passiert auch jetzt manchmal noch. Zwar ärgerlich, aber show must go on. Kommentar damals von meinem Fahrlehrer: Das passiert jedem und manche haben es halt noch vor sich.
    Falls es Dich beruhigt: Ich kenne (und fahre auch öfter mit) zwei recht zierlichen Weibchen durch die Gegend, die eine mit einer 125er und die andere mit einer 700er. Ist also machbar.

    "Noch dazu kommt, dass ich meine praktische Prüfung wahrscheinlich im November habe und es zu dieser Zeit bestimmt glatt ist."

    Ich möchte Dich nicht enttäuschen, aber ich glaube, dass Du keine Prüfung im November hast. Erstens weil die meisten Fahrschulen mit Saisonkennzeichen (03/10) unterwegs sind und zweitens ist es bei uns (und sehr wahrscheinlich auch anderswo) an der DEKRA so, dass unter 7°C keine praktischen Zweiradprüfungen stattfinden.

    "Außerdem meint mein Onkel die ganze zeit, dass ich das eh nicht schaffe, bzw. Nicht zurecht kommen werde, was mich auch total runter zieht..."

    Dann ist das jetzt eine super Gelegenheit, ihm das Gegenteil zu beweisen.

    "[...]lieber will er, dass ich einen roller fahre und erst ein moped, wenn ich den A2 Führerschein mache. (1. Möchte ich keinen roller fahren und 2' macht das in meinen Augen iwie keinen sinn?)"

    Ist das Dein Leben oder seins? Ist er Teil Deiner Erziehungsberechtigten oder nicht? Es gibt Unterschiede zwischen den Begriffen Empfehlung und Befehl. Wenn, stehst Du halt in zwei Jahren vor der momentanen Hürde des Schaltens und Kuppelns.

    "Da ein paar aus meiner Klasse schon einen Führerschein haben, habe ich diese gefragt, ob sie es schwierig fanden und diese meinten, dass es eigentlich “voll in Ordnung“ war, jedoch habe ich trotzdem noch große angst."

    Neben Dir gibt es tatsächlich ein paar andere, die das geschafft haben. Sollst Du jetzt die erste sein, bei der das nicht klappt?

    "Was macht man in der ersten fahrstunde?"
    Erste Fahrstunde: How to handle lé Geschoss. Bei mir war es so, dass wir auf einem großen Platz das Anfahren, Abbremsen und die anderen Grundlagen durchgenommen haben. Danach sind wir eine Strecke gefahren (er vorne weg), die wenig schalten usw. von einem fordert. - Halt einfach fahren und die Physik kennenlernen.

    "Ist meine angst “berechtigt“?"

    Angst ist gut. Angst kann einem den Ar*** retten. Aber es ist nicht Sinn und Zweck, sich ausschließlich von ihr leiten zu lassen. Warte mal die erste und vielleicht auch zweite oder dritte Fahrstunde ab und schildere Deine Gefühlslage dann noch einmal hier als Kommentar - wenn Du das denn möchtest.

    "Lg"

    Viele Grüße und noch mehr Erfolg gehen zurück.

    An dieser Stelle reicht's; die Tastatur ist schon ganz heiß. :D
    Für etwaige Schreibfehler entschuldige ich mich an dieser Stelle.

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von Johanna202 ,

    Vielen Dank! :)

    Kommentar von XTrider ,

    Und? Erfahrungen nach der ersten Fahrstunde?

    Kommentar von Johanna202 ,

    Ich habs überlebt:p naja, am anfang war ich sehr aufgeregt, aber am Ende gings:) ich finde das schalten nur etwas verwirrend.

    Kommentar von XTrider ,

    Das kommt auch noch. Ist halt was Neues, an das Du Dich gewöhnen musst. Ist beim Auto dann genau so. Viel Erfolg!

  • Honda XL 350 Teileträger?
    Hilfreichste Antwort von Ramon1979 ·

    Ich würde sagen es lohnt sich sobald du Bock drauf hast und genug Zeit, Geduld und Geld mitbringst. Und natürlich hinterher auch eine Verwendung dafür hast bzw. es weiterverkaufen willst.

    Was das kosten wird kann dir niemand sagen. Das kommt sehr stark darauf an was du für Teile kaufst. Gibt es alle in versch Preisklassen. Außerdem kommt mittendrin vielleicht immer noch mehr dazu was du noch brauchst oder es geht was kaputt... Das sind alles Faktoren, die keiner vorhersehen kann. Daher solltest du dir dessen bewusst sein und mit einigen Kosten rechnen.

    Viel Spaß beim basteln! Bin auch grad am überlegen mir eine "schrottreife" Maschine zu holen um sie wieder aufzupeppeln.

  • Wie Wheelies ohne Kupplung / Getriebeschäden?
    Hilfreichste Antwort von blackhaya ·

    Drück einfach mal die Federgabel vorne ein, und schon fängt es an zu hüpfen.

    in dem Video ist es gut erklärt.

    FEDERGABEL EINDRÜCKEN

    https://www.youtube.com/watch?v=9NQ8r8AwS44

    Alle 4 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Auch ohne Federgabel sind WHeelies möglich, z.B. bei einem Fahrrad.

    Kommentar von blackhaya ,

    der Fragesteller fährt eine Enduro.

    Kommentar von geoka ,

    Und weiter?

    Kommentar von blackhaya ,

    der Fragesteller hat eine Enduro, und hier wird eine Methode erklärt die am besten mit einer Enduro funktioniert, indem man einfach die Kraft der Federgabel nutzt.

    Kommentar von geoka ,

    Aha

  • Ist es schwer ein Moped mit Kickstarter zu starten?
    Hilfreichste Antwort von XTrider ·

    Erstmal: Die S51 ist sehr gutmütig, auch was das Anfängerkönnen angeht.

    Zwecks Antreten brauchst Du Dir aus meiner Sicht keine Gedanken machen, da ich niemanden kenne, der bei der Größenordnung der 50 ccm Probleme damit hat.

    Wichtig ist nur, dass Du Dir das mal von jemandem zeigen lässt, der damit Erfahrung hat und Dir vielleicht den ein oder anderen Hinweis geben kann.

    Viel Erfolg, Spaß wirst Du mit der Kiste auf jeden Fall haben. :D

  • BMW F650 springt nicht an, macht keine Zündgeräusche?
    Hilfreichste Antwort von 19ht47 ·

    Sind beide Zündkerzen immer gleich schwarz, dann bekommen beide Zylinder zu viel Sprit. Die Zündkerzen mal wieder reinigen und erneut starten. Sprit-Zufuhr zurückdrehen.

    Kommentar von Elinet ,

    Es waren doch die Zündkerzenhülsen. :D

  • Von Chopper auf Sportler umsteigen?
    Hilfreichste Antwort von hallohallo ·

    Hi, als ich auf meine erste Sportler gestiegen bin, habe ich genau das gleiche Problem gehabt. Aber je nachdem wie groß man ist, gewöhnt man sich daran. Das größte Problem, welches du hast, ist wohl das, dass deine Füße an einer ganz anderen Position am Motorrad sind, als bei deine Xv. und wenn deine Beine nicht gerade zu lang sind, und du nicht verdammt unbeweglich bist, sollte es reine Gewöhnung sein. Aber vergiss beim fahren nicht, dass das fahren einer Sportler eine andere Welt ist, wie bei deiner Xv. Denkst du dauerhaft umzusteigen, empfehle ich dir wirklich sehr, ein Fahrsicherheitstraining. ;)

    MfG

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Andyxv750s3 ,

    Danke dann bin ich ja schon beruhigt. Bei der XV sind die Fusrasten direkt unter mir und ich sitze Aufrecht , bei dem Sportler sind die Raster hinten und ich bin nach vorn geneigt. Ich glaube auch dass ich mit etwas Gewöhnung die Sportler fahren kann. Habe mir schon überlegt nochmal in eine Fahrschule zu gehen und ein paar Stunden auf einer Sportler zu buchen. Bevor ich die Kiste meines Bruders noch ein paar mal umwerfe beim eingewöhnen.

  • Wie viel wiegt eine komplette Schutzausrüstung?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Deine Angaben sind zutreffend.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von geoka ,

    Das weiß ich ja schon, aber das tatsächliche Gesamtgewicht würde mich jeweils interessieren.

    Bei 2 Personen auf dem Bock gehen dadurch ja schon 20kg oder mehr an Zuladung verloren. Dies würde bei nahezu allen Motorradreisenden mit Gepäck fast immer eine deutliche Überladung bedeuten. 2% wird toleriert, zumindest bei PKW, was bei 200kg Zuladung gerade mal 4kg Überschreitung wäre

    Kommentar von deralte ,

    Welches "tatsächliche Gesamtgewicht"? Die Summe aller aufgeführten Bekleidungsstücke? Wenn ich das Gewicht meiner Bekleidung ermittele, dann gilt diese Angabe nur (!) für mich.

    Kommentar von geoka ,

    Deswegen schrieb ich "jeweils", weil ich diesen Einwand schon ahnte ;-)

    Kommentar von deralte ,

    ...exakt 9 kg (soeben gemessen). Das ist aber die Sommerversion.

    Kommentar von deralte ,

    Danke für das Sternchen. :)

  • Was ist ein guter Preis für eine Xj6?
    Hilfreichste Antwort von geoka ·

    Ein guter Preis für einen Verkäufer wären 11.111€, für einen Käufer 0€. Die Wahrheit liegt, wie so oft, irgendwo dazwischen ;-)

    Dazu kommen dann noch Angebot und Nachfrage, sowie das "unbedingthabenwollen" Gefühl eines Käufers, was den Kaufpreis immer nach oben treibt.

    Alle 2 Antworten
    Kommentar von Thebananoa ,

    Also ist 5.555,50 Euro ein guter Preis 😜

    Kommentar von geoka ,

    ich würde in diesem Fall noch 5 Cent draufschlagen. ;-))

  • Könnte ich mir für den A1 ein E-Motorad drosseln lassen?
    Hilfreichste Antwort von deralte ·

    Warum nicht? Wenn kein Hubraum vorhanden ist, kann dieser nicht als Maßstab herangezogen werden. Somit ist nur auf die maximale Leistung und das Gewichts- Leistungsverhältinis zu achten und einzuhalten.

    Die entsprechende EU-Verordnung stammt (schon) aus 2006.

    Alle 3 Antworten
    Kommentar von deralte ,

    Danke für das Sternchen. :)