Frage von YzfRider00, 54

Yamaha YZF R125 Qualmt sehr stark aber ohne erklärlichen grund?

Moin, Und qualmte mein Yamaha YZF R125 sehr stark als sie anging hab sie m gut 10minuten warm laufen lasse bin danach ca 1km gefahren bis mir auffiel das ich eine riesige weiße Rauchwolke hinter mir herziehe. Dies ist unerklärlich. Oder kann es sein da sie vorher nicht ohne starthilfe ansprang, dies ist mir auch ein Rätsel von jetzt auf gleich sang sie einfach nicht mehr an und sie drehte und neue Zündkerze ist drin und nun ja kann es mir nicht erklären bitte helft mir. :/

Antwort
von USMarshal, 31

Weißer Rauch bedeutet es wurde ein neuer Papst gewählt.

(konnt ich mir nicht verkneifen) :-)

So nun im Ernst:Besonders im Winter sieht man häufig weißen Rauch aus dem Auspuff aufsteigen. Diese Schwaden entstehen durch Wasserdampf, der vor allem bei kalten Motoren in den Abgasen enthalten ist.

Übel ist weißer Dampf bei einem warmen Motor. (Du sagst ja das Sie warmgelaufen war)

Das könnte an einer kaputten Zylinderkopfdichtung liegen, kontrollier mal den
Öl-Einfüllstutzen ..haste da nen weißen Schmier drin ist das auch schon mal ein Anzeichen dafür.

Antwort
von Effigies, 47

Wenn ein Motor sein Öl durch den Auspuff bläßt sollte man ihn nicht mehr weiter laufen lassen um in Ruhe noch Fotos zu machen. Es sei denn man will das was noch kein Schrott ist auch noch zerstören ..........

Kommentar von Alpenmoppedden ,

Bei der Verbrennung von Öl entsteht also weißer Rauch? Schreibst Du jetzt auch Chemiebücher um?

Kommentar von haudegen ,

Er hat aber recht. Hatte selbst mal aus dummheit zu viel öl in meine 125er gekippt. Resultat: qualm wie bei ner nebelmaschine

Kommentar von Effigies ,

Bei der Verbrennung von Öl entsteht also weißer Rauch?

Nur wenn wir einen neuen Papst haben.

Kommentar von Effigies ,

PS hier ist immer wieder von Wasserdampf die Rede. Zunächst mal: angesammeltes Wasser im Auspuff nacht nicht solche Schwaden, das sprotzelt einfach hinten raus. 

Wasserdampf und Ölnebel lassen sich recht leicht unterscheiden, einmal natürlich am Geruch. aber auch an der Art wie sie in der Luft stehen.
Wasserdampf verflüchtigt sich relativ schnell wenige Meter hinter dem Mopped. Ölnebel dagegen bleibt hartnäckig stehen. Die weisse Fahne sieht man teilweise  noch deutlich wenn du mit dem Mopped schon lange um die nächste Ecke bist.

Ist es "nur " Wasser ist wahrscheinlich die Zylinderkopfdichtung hinüber.
Ist es Ölnebel können schlimmere Dinge wie Kolben,  Kolbenringe oder Ventilschaftdichtungen kaputt sein.

---------------------------

btw sowohl Öl als auch Kühlwasser sind  irgend wann leer. Dann hört es zwar auf zu qualmen, das bedeutet aber nicht daß sich das Problem erledigt hat.  ;o)

Antwort
von geoka, 38

Hast du das Teil vorher gewaschen und sind dabei evtl. größere mengen Wasser in den Auspuff gelangt? Falls ja, dann erklärt dies die Nebelmaschine.

PS: Warmlaufen lassen ist völlig unnötig.

Antwort
von Kaheiro, 15

Wo nach richt es denn,wenn es nach Öl richt,hast du ein größeres Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten