Frage von RaphaelZimmer, 35

Yamaha YZF R-125 springt nicht an und geht aus wenn ich Gas gebe, was ist falsch?

Ich habe meine kleine heute um 15:45 ca. angemacht, bin gestern noch gefahren und alles war super. Ich hatte meine Kombi an und bin leicht gegen sie gestoßen, vielleicht hat es den Ständer irgendwie eingedrückt? Jedenfalls wollte sie dann etwa 30s nicht anspringen. Nach einem behutsamen Klopfer auf den Motor ist sie schließlich angesprungen. Nach etwa 150m poltert der Motor etwas und ich kann kein Gas mehr geben. Motor geht aus. Nach erneuten 30s Anlass-Versuchen ist sie auch wieder angesprungen. Wenn ich jetzt allerdings Gas gebe geht sie unmittelbar aus. Habe sie die 150m zurückgeschoben und weiß jetzt nicht, was kaputt ist und was ich jetzt machen soll. Eine Idee?

Beste Grüße Raphael

Antwort
von geoka, 24

Ich liebe die heutigen Reparaturen in Form von Klaps und WD40, hat schon was esoterisches. Handauflegen fehlte bislang.

Ich vermute Kondenswasser im Bereich der Zündanlage, wenn es "plötzlich" wieder geht, sprich das Kondenswasser woanders kondensieren konnte...

Kommentar von Kaheiro ,

Feuchtigkeit war auch mein erster Gedanke,gerade bei diesem Wetter.Hier hat es heute...Xanten...Hunde und Katzen geregnet.

Kommentar von geoka ,

Das arme Tierheim!

Antwort
von Kaheiro, 26

Hat der Rasenmäher im Regen gestanden?

Kommentar von RaphaelZimmer ,

Nope Carport. Jetzt gehts auf einmal wieder... Weißt du woran es gelegen haben kann?

Kommentar von Kaheiro ,

Auf jeden Fall nicht daran,weil du leicht das Moped angestoßen hast,so schnell verbiegt sich ein Seitenständer nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten