Frage von mickael95, 76

Yamaha xt 600e springt nach Tank wechsel nicht an?

Hey Communtiy!

Yamaha Xt 600e Baujahr 2000

Ich Hatte vor nehm halben Jahr einen Unfall wo der Tank kaputt geworden ist und auch der komplette Treibstoff ausgelaufen ist . Habe heute einen neuen Tank eingebaut + neue Batterie.

Kraftstoff und ÖL nachgefüllt - nur das Ding möchte nicht starten dreht nur durch denke das kein Kraftstoff durchkommt. Ist es möglich das Luft im Kreislauf ist, wie bekomme ich die raus ? Wisst ihr wie man testen kann ob kraftstoff im Zylinder forhanden ist ? So das man die Fehlersuche wo anderst beginnen kann ?

Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar!

Mfg

Michael

Antwort
von haudegen, 63

Luft im kreislauf ist nicht schlimm. Wenn man lange genug dreht wird auch wieder sprit angesaugt. Du kannst zunächst mal hingehm und gucken ob sprit in der schwimmerkammer ist und ob vom tank her welcher nachkommt. Wenn das der fall ist, kommt in der regel auch Sprit zum Zylinder. Man kann das aber auch so prüfen indem man die zündkerze rausdreht und dann den Motor mal startet. Dann sollte auch sprit da rauskommen. Ist das der fall könnte es an der Zündkerze liegen die eventuell kaputt ist, oder an der zündung selbst

Antwort
von puch37, 36

Vielleicht ist der Benzinhahn oder der Filter zu, bzw verdreckt.

Antwort
von chevybernie, 53

Und wenn Du das von der ersten Antwort gemacht hast, schau´auch, ob nicht der Notschalter auf aus gestellt ist. - Könnte ja sein.

Antwort
von Kaheiro, 29

Benzinhahn auf?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten