Frage von zueller, 269

xt 600 e Baujahr '92 - kein strom?

Hallo zusammen, erstmal vorweg: ich bin kein Schrauber und somit relativ ahnungslos. Ich habe nach dem Winter die Batterie angeschlossen. Unglücklicherweise stand der Schlüssel auf Zündung an und ich bin versehentlich beim anklemmen der Kabel mehrfach kurz hintereinander an die Batteriepole gekommen, sodass ein Relais schnell hintereinander geschaltet hat. Jetzt habe ich keinen Strom mehr. Im Cockpit leuchtet kein Lämpchen mehr. Batterie ist OK und Sicherung habe ich auch geprüft. Der Notaus-Schalter ist es auch nicht. Habe ich vielleicht ein Relais geschrottet? Und wo sitzt das Relais das evtl. betroffen sein könnte? Vielen Dank vorab für eure Hilfe!

Antwort
von Nachbrenner, 168

Hallo züller Mir kräuselts immer die Augenbrauen, wenn ein Laie an der Elektrik spielt. Oft ist der Optimismus das einzige "Werkzeug".

Wenn Du die Kabel an dem Akku anschlie0t, kommst Du automatisch an die Pole, denn da gehören sie auch hin. Nun kannst Du aber unter Umständen die Plusleitung an den Minuspol und umgekehrt angeschlossen haben, das haben hier schon manche "Künstler" gebracht.

Welche Spannung hat der Akku, wenn Du die Zündung einschaltest? Hast Du vielleicht zufällig Stecker getrennt? Ganz ehrlich, bring die Kiste in die Werkstatt.

Grüßle

Antwort
von geoka, 173

Es gibt ja nicht nur einen Sicherungskasten, ist die Hauptsicherung noch ok?

Ein klassisches Relais zu schrotten dürfte recht schwierig sein, denke nicht dass es daran liegt.

Kommentar von zueller ,

Habe bisher nur eine Sicherung gefunden. Rechts neben der Batterie sitzt ein rechteckiges Relais und daneben eine Sicherung in einem Plastikgehäuse, Ersatzsicherung direkt dabei. Wo könnte ich denn weitere Sicherungen finden?

Kommentar von Mankalita2 ,

Unter der Sitzbank könnten weitere Sicherungen sein....

Aber bissel Kritik musst dir jetzt doch von mir anhören...


Unglücklicherweise stand der Schlüssel auf Zündung an und ich bin versehentlich beim anklemmen der Kabel mehrfach kurz hintereinander an die Batteriepole gekommen

Also... dass der Schlüssel auf Zündung an steht.... ist eine Sache und kann passieren, wenn man ungeübt ist, darüber kann man jetzt hinweg sehen und das als "ungeschickten Fehler" (aus dem man lernen kann) abhaken.

Dass du dann einmal "aus versehen" beim anklemmen mit dem Kabel an die Pole gerätst, kann ich auch noch als "Schrauber-Anfänger-Fehler" durchgehen lassen, aber wie um alles in der Welt, kann das mehrfach aus versehen passieren??? Spätestens nach dem ersten mal, hättest du doch deinen Fehler (Zündung an) bemerken müssen....

Kommentar von geoka ,

http://www.xt600.de/xt_werkstatt/_technische-referenz/-schaltplan/xt600e_90_95_g... 

Demnach gibt es tatsächlich nur eine Sicherung (Nr. 14), finde ich ungewöhnlich aber wenn es so ist. Hast da mal versucht Starthilfe durch ein Auto zu geben?

Wenn es damit auch nicht geht, dann wird es spannend. Leider ist hier einer der Elektrikexperten nicht mehr vertreten, der hätte Dir noch so einiges sagen können.

Antwort
von Kaheiro, 130

Eine volle Batterie muß um die 14,7 Volt anzeigen,versuche mal das Moped fremd zu starten,wenn sie dann anspringt,kaufe eine neue Batterie.Bei deinen unegale Fingern wäre es vielleicht besser,wenn du dir jemanden dazu hohlst der das kann.

Antwort
von 19ht47, 102

wenn die nur eine Sicherung hat, wirst Du wohl oder übel mit einem Voltmeter auf "Verfolgungsjagd" gehen müssen. Minus an Batterie-Minusklemme anklemmen und dann suchen.

Antwort
von fuji415, 155

Das klackern kam doch nicht vom Anlasser Relais  das sich dadurch die Batterie ganz entladen hat und nicht mal eine Leerlaufkontrolle leuchtet oder was anders . 

Mess mal die Batterie nach was da noch an Spannung da ist oder eine 12 Volt Lampe an sie halten mit ein paar Leitungen ob da noch was leucht  . 

Durch das ständige Zündung an wird die Batterie das zeitliche gesegnet haben und  mit den Kurzschüssen den Rest gegeben . Oder da ist irgend wo noch eine Sicherung versteckt die durchgebrannt ist die Du noch nicht gefunden hast . 

Kommentar von zueller ,

Batterie hat 12,5 Volt. Sicherung habe ich nur eine gefunden und die ist OK. Trotzdem habe ich diese gewechselt, mit dem gleichen Ergebnis.

Kommentar von geoka ,

Für eine frisch geladene Batterie sind 12,5 V zu wenig und bei einem Startversuch wird auch davon kaum noch etwas übrig bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community