Frage von 125erChopperfan, 80

Würdet ihr diese Chopper empfehlen?

Antwort
von fritzdacat, 42

Würde sie mir mal ansehen, nimm aber jemanden mit, der etwas davon versteht (Motor, Lenkkopflager, Schwingenlager). Bin kein China-Freund (aber aus anderen Gründen), aber z.B. Honda lässt seine Motorroller auch in China bauen, die Sachen müssen nicht zwangsläufig schlecht sein. Wenn sich eine Werkstatt oder ein Händler weigert, das Ding zu reparieren/warten weisst du schon genau, wo du dein nächstes Motorrad eher nicht kaufen wirst.

Kommentar von fritzdacat ,

sehe gerade, der letzte Satz ist etwas missverständlich formuliert, ich meinte :"Wenn sich eine Werkstatt oder ein Händler weigert, das Ding zu reparieren/warten weisst du schon genau, wo du dein nächstes Motorrad eher nicht kaufen wirst, nämlich bei einem anderen Händler."  

Antwort
von katastrofuli, 67

Nein, denn diese "günstigen Chinakracher" können auf Dauer sehr teuer werden. Stichwort Ersatzteile, Weigerung von einigen Werkstätten, daran zu arbeiten und geringe Haltbarkeit aufgrund unzureichender Qualität.

"Wer billig kauft, kauft zweimal!"

Kommentar von 125erChopperfan ,

hmmm ok das ist jetzt blöd, da ich auch nicht allzu viel Geld zur Verfügung habe... Aber die wird doch bestimmt 2 Jahre lang fahren oder?

Kommentar von katastrofuli ,

Da würde ich mich nicht drauf verlassen. Für solche Bikes gibt es hier kaum Vertragshändler und andere Werkstätten weigern sich oftmals, Reparaturen durchzuführen. Ersatzteile wirst du auch kaum bekommen. 

Mein Tipp: kauf lieber eine gebrauchte 125er eines bekannten Herstellers (Hona, Yamaha und Co.). Die sind vielleicht nicht ganz so günstig oder haben schon einige optische Macken aber auf die Dauer gesehen (2 Jahre) kommst du sicherlich billiger.

Es gibt auch günstige Leichtkrafträder von Herstellern wie Daelim und Hyosung, die ebenfalls aus Asien kommen. Jedoch findest du von denen hier einige Vertragshändler, die dir bei Problemen helfen können.

Tipp 2: Da das hier eine Motorradplattform ist, kann dir nur bedingt geholfen werden. Ich denke, dass du in 125er-Foren eher Erfahrungsberichte finden wirst ;-)

Antwort
von Mankalita2, 45

Hallo,

sorry, aber... ich kann mich Katastrofuli nur zu 100 % anschließen. Du kannst bei keinem Leichtkraftrad, welches 650,- € kostet damit rechnen, dass du 2 Jahre lang damit fahren kannst, ohne, dass du was dran machen musst und Geld investieren musst. Für 650,- € kaufen sich manch andere einen Helm ;-)

Kommentar von katastrofuli ,

Mist, jetzt hast du mich verraten ;-)

Kommentar von Mankalita2 ,

Ach... dich auch? *lol*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community