Frage von Andre2000, 84

Wieso muss man den Motor auf den oberen Totpunktstellen?

Warum muss man, bei einem Kolben/Zylinderwechsel bei einem 4 takter, den Kolben auf den oberen Totpunkt stellen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von chapp, 69

1) kann es sein, dass du am UT den Kolbenbolzen nicht aus dem Kolben bekommst.

2) kommst du am UT schlecht an die Kobo - Sicherungen.

3) wenn du den Zylinder abziehst und der Kolben ist auf UT kannsts du ihn nicht gut halten und er kann dir zwischen die Stehbolzen kippen.

4) wenn der Kolben auf OT steht, dann ist der Zylinder schon fast ganz aus den Stehbolzen und der Kolben wird immer noch vom Zylinder sauber geführt.

usw, usw, usw

Kommentar von Andre2000 ,

Achso, also sind es eher praktische Gründe. Ok danke! :)

Kommentar von chapp ,

Natürlich aus praktischen Gründen, oder hast du geglaubt, weil das schöner aussieht ?  ;-))

Kommentar von geoka ,

Ästhetisch schöner finde ich stehende Dinge... ;-)))

Kommentar von chapp ,

Hallo, mein Freund. Seit unsere Chat zum Teil in einen Kindergarten verwandelt wurde, musst du mit solchen Bemerkungen vorsichtiger sein. :-))

Kommentar von 19ht47 ,

grins

Antwort
von Effigies, 57

Das hat,  wie  Chapp es schon beschreibt,  ganz praktische Gründe.

Daß man es nicht zwingend MUSS sollte dir klar werden wenn du mal über die Demontage von Zylinderbänken (Mehrzylinder) nachdenkst. Können ja schlecht alle gleichzeitig auf OT stehen, oder?

Kommentar von chapp ,

Stimmt, aber bei Multizylindermotoren gibt es meist eine Kompromissposition bei der alle Kolben halbwegs handgerecht stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten