Frage von patrick097, 83

Wie viel verbraucht die Suzuki gsr 750 auf 100 Kilometer?

Antwort
von geoka, 33

Ja nach Nutzung zwischen 0 und 30l/100km.

Kommentar von Effigies ,

30l wirste aber nur schaffen wenn du Stunden lang mit laufendem Motor am Bahnübergang stehst.

Kommentar von Mankalita2 ,

Nö.... das regelt nur der Bohrer, der das Loch in den Tank gebohrt hat ;-))) ob nen 2er oder 8er Bohrer genommen hast ;-))))

Kommentar von Effigies ,

Wozu sollte das gut sein ?

Bei Einspritzern kann man ja nicht mehr mit dem Killschalter knallen. Hat er sich vielleicht nen Bypass vom Tank direkt zum Krümmer gelegt ? Mit nem PÄNG-Schalter  ? ;o)

Kommentar von Mankalita2 ,

Ähhhhhh das war Blödsinn! Erkennt man das nicht an den Smilies?
Hm.... naja. Egal.

Kommentar von Effigies ,

Der PÄNG-Schalter ist auch  Blödsinn, war das nicht klar?

Mit dem erkennen von Ironie tust du dir ab und zu schwer ;o)

Kommentar von geoka ,

Nö, das geht auch schneller.

Antwort
von Mankalita2, 48

Entscheidet letztendlich deine Fahrweise und die Art der Strecke (Landstraße, Stadt, max.Speed auf der BAB......)

Kommentar von patrick097 ,

aber es gibt ja auch den angegebenen verbrauch vom hersteller oder auch wie viel man mindestens verbraucht auch wenn man sparsam fährt oder wie viel die höchstens verbraucht .   

Kommentar von Mankalita2 ,

Den angegebenen Verbrauch vom Hersteller kannst du ergoogeln.

Der angegebene Wert vom Hersteller stimmt in den allermeisten Fällen nicht.

Nein, mir sind keine offiziellen Angaben über Mindest- oder Maximalverbrauch irgend eines Motorrads bekannt. Es gibt nur Durchschnittswerte, die kannst dir bei Spritmonitor ansehen: http://www.spritmonitor.de/de/uebersicht/48-Suzuki/1375-GSR_750.html

Es ist nunmal ein Unterschied, wie und wo man ein Motorrad fährt. Nur mal zum Verdeutlichen das krasseste was ich kenne: eine meiner früheren Maschinen konnte ich mit durchschnittlich 6 Liter fahren, sollte das Fahren aber auch Spaß machen, lag ich "bunt gemischt" (Landstraße, mal eine Stadt- oder Ortsdurchfahrt) bei bei 7 - 7,5 Liter, sollte es in den Bergen richtig Spaß machen, lag ich bei 10 - 11 Liter...

Meine jetzige liegt bei ca. 4,8 - 5,2 Liter im Durchnitt. Hat sie nen neuen Luftfilter oder ich habe den, der drin ist gerade ausgeblasen, dann braucht sie für die nächsten rund 1000 km nur noch 4,5 - 4,9 Liter. Allein daran siehst du schon, dass so etwas "kleines" wie der Luftfilter eine Veränderung im Verbrauch bedeutet... und es gibt Leute, die fahren die gleiche Maschine mit (angeblich) 3,5 Liter im Schnitt.... ich weiß zwar nicht wie die das machen, ist mir aber auch egal.

Kommentar von patrick097 ,

über die sv 650 hab ich was gefunden .  die verbraucht 4 liter oder mindestens 3,8 .  bei einem test mit flotter nicht sparsamer fahrweise geht die auf 6 .  ich habe aber nichts über die gsr gefunden .  deshalb hab ich die frage hier gestellt .  verbraucht die gsr mehr ?  sind v 2 motoren generell sparsamer als r 4 oder ist das ehal oder sind r 4 motoren sparsamer .  ich hätte die frage auch sehr ausführlich und kompliziert stellen könne aber ich denke immer einfach ist besser .

Kommentar von Mankalita2 ,

WENN du dir dei Mühe machen würdest und den Link den ich dir gepostet habe anklicken würdest, dann wüsstest du bereits mehr!

Oder... muss ich bei dir vorbeikommen und mit der Mouse auf den Link klicken und dir das vorlesen???

Ne SV 650 mit 4 , sogar nur 3,8 Liter *LOL* DER ist gut! Ja, das hat meine auch auf 100 km gebraucht, wenn ich sie im Standgas 100 km weit geschoben habe....

Die 6 Liter kommen hin, aber nicht bei "flotter Fahrweise", die SV war meine Anfängermaschine und hat sich bei mir als Anfänger im Schnitt 6 Liter genommen, hat man das Teil flott bewegt, waren durchaus rund 7 Liter normal. Glaub nicht jeden Schei§ den irgendwer irgendwo schreibt!

Ob die GSR mehr verbraucht kann ich dir nicht sagen, die hatte ich noch nie, ich hatte mich damals gegen Die GSR und für die SV 650 S entschieden.

Kommentar von Mankalita2 ,

Noch was.... sche.ß auf diese ganzen Berichte! Die stimmen eh nicht! Setz dich auf die Kiste und fahr sie, gefällt sie dir, sollte es nicht ein KO-Kriterieum sein, ob sie nun nen Liter mehr oder weniger säuft. Wenn du so auf möglichst niedrigen Bezinverbrauch stehst, dann hol dir ne BMW mit Rotax und lass bloß die Finger von Italienerinnen... Japaner liegen auf nem guten Mittelmaß dazwischen...  Motorradfahren ist nunmal ein teures Hobby, wenn du sparen willst, kauf dir ein E-Fahrrad, dann kannst durch selbstständiges Pedale bewegen dann sogar den Strom für den
Motor sparen ;-)

Kommentar von Effigies ,

dann hol dir ne BMW mit Rotax und lass bloß die Finger von Italienerinnen...

Die Empfehlung ist jetzt etwas paradox. Die Rotax BMWs sind nämlich Italienerinnen. Gebaut bei Aprilia, nicht in Spandau wo die 2 und 4 Zyl her kommen.   

kauf dir ein E-Fahrrad, dann kannst durch selbstständiges Pedale bewegen dann sogar den Strom für den
Motor sparen ;-)

Beim klassischen Mofa konnte man auch durch strampeln Sprit sparen, aber hat das jemals jemand gemacht ? ;o)

Kommentar von Mankalita2 ,

Der Rotax ist aber ein österreichischer Motor. Die Tatsache, dass Rotax u.a. auch für Aprilia baut, macht aus dem Motor noch lange keinen Italiener.

Kommentar von Effigies ,

Es geht ned um Rotax, sondern darum daß die Rotax BMWs bei Aprilia gebaut wurden. Das macht nicht dem Motor, aber das Motorrad zur Italienerin.

Kommentar von Mankalita2 ,

Nein. Sie wurde 2009 bis 2013 in Spandau produziert, seit 2013 wird sie im 2000 eröffneten BMW-Werk Rayong an der Ostküste Thailands produziert, im gleichen Werk wo auch der  4-Rädrige BMW's und der Mini produziert werden.

Also wäre sie, deiner Meinung nach, eine Thailänderin.

Quelle: https://www.welt.de/motor/news/article122766405/BMW-F800R-wird-in-Thailand-monti...

Kommentar von Effigies ,

Die F650 wurde von 1993 bis 2000 produziert.

Kommentar von Mankalita2 ,

...und wer hat hier von der F 650 gesprochen? ICH habe die BMW mit Rotax ins Spiel gebracht, aber ganz sicher nicht die F 650...

Kommentar von Effigies ,

.... ich weiß zwar nicht wie die das machen,

Langsam. Ziiiiiiemlich langsam. ;o)

Kommentar von Mankalita2 ,

So böse und das einfach so behaupten, wollt ich nu ja eeeeeigentlich nicht sein ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten