Frage von DanielDuesentrieb 13.02.2010

Wie prüft man, ob ein Relais noch funktioniert?

  • Hilfreichste Antwort von demosthenes 13.02.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Genauso kannst Du das machen oder auch einfach nach Gehör, weil das Relais beim Anziehen "klackt".

    Bei der Stromstärke ist nur wichtig, das Relais nicht zu überlasten, weil es sich sonst in Rauch auflöst.

  • Antwort von Kaheiro 13.02.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei einem Relais mußt Du zwischen einem Steuerkreis und einem Arbeitskreis unterscheiden.Wenn Du die Spannung,warscheinlich 12v,an den Steuerkreis anschließt,müßte Das Relais anziehen,den Arbeitskreis kannst Du dann mit einem Durchgangsprüfer oder Ohmmeter durchmessen.

  • Antwort von Bonny2 13.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Auf dem Relais stehen die „Auslösespannung“ und die Belastbarkeit der Kontakte (nicht die Belastung der Relaiswicklung). Wenn nichts draufsteht, gehe mit einem regelbaren Netzteil an die Kontakte, die das Relais schalten. Erhöhe langsam die Spannung. Irgendwann macht das Relais „klick“. Dann hat es umgeschaltet. Ein Relais ist ein „steuerbarer Ein / Umschalter“. Die anderen Kontakte sind die Anschlüsse, die als Schalter funktionieren. Also nicht so schwer. Wenn da etwas draufsteht, schreibe es hier mal, dann kann ich Dir weiterhelfen. Gruß Bonny

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!